Samstag, 21. Oktober 2017

[DIY] Kleine Geste, große Wirkung: "Schön, dass es dich gibt" - Wie sag' ich es nur?

Hallo ihr Lieben,                                                                                                                                                              Werbung

Ich bin mir sicher, ihr kennt das Problem: Wir alle haben Menschen in unserem Leben, die uns sehr viel bedeuten. Mit den einen verbringen wir mehr Zeit, mit den anderen weniger. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie haben es verdient, ein "Schön, dass du da bist" oder "Schön, dass es dich gibt" gesagt zu bekommen. Es ist nur ein kleiner Satz, und doch kommt er oftmals schwer über die Lippen... oder wird einfach vergessen. Manchmal sehen wir es auch einfach als zu selbstverständlich an, dass diese lieben Menschen für uns da sind, unser Leben bereichern, ihre Zeit mit uns teilen.

Auf jeden Fall gehöre ich zu den Menschen, denen es eher schwer fällt, so etwas auszusprechen. Vor allem da ich unter der Woche 300 km von meiner Familie und meinem Freund getrennt bin, sind die Wochenenden oft knapp und gehetzt. Da reicht die Zeit meistens nicht einmal für eine richtige Unterhaltung - eher für ein schnelles "hallo ich, bin da!" und "So, ich muss wieder los!". Wie schön wäre es da, meinen Liebsten auch aus der Ferne mal ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können? Einen kleinen Gruß da zu lassen, der ihnen den Tag versüßt?

Aus dieser Motivation heraus habe ich heute - in Zusammenarbeit mit Tempo - ein kleines DIY für euch. Es ist kinderleicht umzusetzen, auch wenn ihr nicht gerne bastelt, geht super schnell und ist garantiert eine wunderbare Überraschung für eure Liebsten. 

Dazu benötigt ihr folgende Dinge:

Diese Dinge benötigt ihr für das DIY
  • Stempel mit schönen Botschaften - die findet ihr z. B. auf Dawanda, aber auch im Bastelbedarf
  • ein Stempelkissen in der Farbe eurer Wahl
  • Tempo Taschentücher - am besten die Neuen, da sie Waschmaschinenfest sind

Und so geht's: