Sonntag, 17. Juli 2016

[Review] Die Brigitte Box Juni/Juli (+April/Mai)

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch seit langem mal wieder eine interessante Beauty-Box vorstellen! Dabei handelt es sich um die alle 2 Monate erscheinende Brigitte Box, die immer einen Produktwert über 100€ haben soll. Seid ihr neugierig?

Die Juni/Juli-Ausgabe der Box ist ziemlich schwer und prall gefüllt. Das Design ist modern und gefällt mir gut. Das sind definitiv Boxen, die ich zu Hause verwenden würde und irgendwie zu schade zum Wegwerfen finde.



Allgemeines:
Die Box ist bestellbar unter www.brigittebox.de. Sie erscheint alle zwei Monate zu einem Preis von 29,95€ und versandkostenfrei. Sie soll gefüllt sein mit Beauty-News und stets einen Produktwert von über 100€ beinhalten. Im Jahres-Abo kann man 29,95€ sparen, zahlt also nur 5 von 6 Boxen. Dank Facebook-Aktion könnt ihr momentan sogar 10€ Rabatt bekommen (siehe Homepage).
Übrigens wird auf der Homepage der ungefähre (nicht der exakte!) Inhalt der aktuell bestellbaren Box gezeigt. Wenn man die Box also einzeln bestellt, kann man vorher abschätzen, ob die Produkte einem zusagen. Wenn man sich komplett überraschen lassen möchte, ist das natürlich nicht so toll. ;)

Jeder Ausgabe der Brigitte-Box liegt auch ein Brigitte Magazin bei. Zusätzlich gibt es verschiedene Gutscheine, zum Teil passend zu den Produkten und Marken, die in der Box enthalten sind. Ein Gutscheinheft für verschiedene Shops war aber leider nur bis Ende April gültig, was natürlich etwas ungünstig ist, wenn man die Box erst im Juni erhält. Da muss bei meiner Box wohl irgendwas schief gelaufen sein. [Edit: Der Fehler wurde bemerkt und im Gegenzug ein aktuelles online-Gutscheinheft zur Verfügung gestellt.]


Beim Öffnen der Box sind mir direkt zwei Produkte ins Auge gesprungen, die mir ein kleines Jubeln entlockten. :) Ich möchte euch auch gar nicht weiter auf die Folter spannen und zeige euch nun den Inhalt im Detail.


Ihr seht, die Box war wirklich prall gefüllt mit spannenden Produkten. Einige kannte ich bereits, andere sind mir durchaus unbekannt und innovativ. Eine schöne Mischung! Dekorative Kosmetik war allerdings nicht erhalten. Der Fokus liegt hier eher auf Pflege und für das körperliche Wohlbefinden soll auch gesorgt sein.


  • Dr. Lipp Miracle Balm: Der kleine Wunderbalsam soll ein Alleskönner sein. Als Beauty-Helper pflegt er nicht nur die Lippen, sondern kann auch für andere trockene oder juckende Hautpartien genutzt werden. Zudem soll er bei Make Up Artists beliebt sein, da man ihn auch als Basis für die Arbeit mit Pigmenten und allerlei anderes einsetzen kann. Die Inhaltsstoffe sind 100 % natürlich. 15 ml im Wert von 16,50€.
  • Monteil ProBeActive probiotische Tagescreme: Die Creme soll die Abwehr äußerer Einflüsse stärken, die Hauterneuerung aktivieren, Falten mindern und mit Feuchtigkeit versorgen. Ich habe sie heute Morgen schon verwendet und habe ein angenehmes Hautgefühl und eine überraschend fettfreie Stirn, obwohl ich gerade ungeschminkt mit dem Zug reise (und schon mehrere Stunden unterwegs bin). Das Produkt hat einen stolzen Preis von 24,50€ bei einer kleinen Größe von 25 ml. 
  •  4711 Acqua Colonia Aroma Shower Gel „Lime & Nutmeg“: Das intensiv duftende Duschgel soll mit Bambusextrakt und Vulkanwasser für Energie, besondere Frische und ein angenehmes Hautgefühl sorgen. Ich finde den Duft nicht schlecht, aber die 4711-Note ist deutlich zu riechen. Unerträglich ist es aber wirklich nicht. ;) 75 ml für 4,70€.
  • sebaMed Lifting Eye Cream: Eines meiner Highlights der Box, da die Augencreme von Sebamed bereits auf meiner Kaufliste stand! Ich hatte sie bereits empfohlen bekommen, da sie gut verträglich sei und die Augen nicht anschwellen lässt. Auch Josi hat sie bereits 4 mal nachgekauft. Die Creme beinhaltet Hyaluronsäure und Q10, um Fältchen entgegenzuwirken. 15 ml für 10,48€.


  • Weleda Nachtkerze Pflegeserie: Ein dreier-Set, bestehend aus kleinen Probengrößen der Handcreme, Dusche und Pflegelotion. Die Naturkosmetik soll mit Bio-Inhaltstoffen soll die Festigkeit der Haut erhöhen und intensiv regenerieren. Der Duft soll blumig sein, ausprobiert habe ich dies aber noch nicht. 20 ml + 20 ml + 10 ml im Wert von 5,15€.


  • Sexy hair Soya Want It All 22 in 1: Ein Leave-in Produkt für die Haare, welches die Haarpracht pflegen, schützen und regenerieren soll. Enthalten sind Soja-, Cocos- und Arganöl. Ich habe es direkt ausprobiert und kann sagen: Der Duft ist der Hammer! *-* Einfach nur göttlich, tropisch-fruchtig. Mein Haar wurde nicht beschwert oder unschön ölig. Zur Pflegewirkung kann ich jedoch noch nichts sagen. 100 ml für stolze 24,95€.
  • Batiste Trockenshampoo Cherry: Ein weiteres Highlight für mich, denn ihr wisst, dass ich die Batiste Trockenshampoos liebe. Meine letzte Reisegröße kaufte ich mir in London und sie ist fast alle, weshalb ich mich über Nachschub extrem freue! Ich weiß gar nicht, ob es diese praktische kleine Größe bei uns in der Drogerie zu kaufen gibt? In meinem Reisegepäck ist sie jedenfalls häufig mit dabei! 50 ml im Wert von 1,79€.  
  • smartsun UV-Armbäner: Eine Innovation, von der ich zuvor noch nie etwas gehört habe! Das Armband wird morgens angelegt, dann genau wie der Körper mit Sonnencreme eingecremt und zeigt dann durch eine Verfärbung an, wann man zu viel Sonneneinstrahlung abbekommt, nachcremen muss oder die Sonne meiden sollte, da man sonst einen Sonnenbrand bekommt. Die Bänder sind demnach nur einmal verwendbar. Packung mit 5 Stück, 3,95€.


  • Rauch Happy Day Sprizz: Neben Körperpflege gibt es auch etwas für den Gaumen. Die Fruchtschorle, welche ich in der Geschmackssorte Cassis bekommen habe, hat mir auf jeden Fall gut geschmeckt. Früher als Kind habe ich eine solche Schorle immer von Aldi getrunken, aber ich glaube die gibt es nicht mehr. Schmeckt meiner Meinung nach genauso. 0,5 l für 0,99€.
  • Teekampagne Tealings Grüntee-Extrakt: Hier handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln, welche 100% Darjeeling Tee enthalten. Dadurch soll man Antioxidantien und Polyphenole (auch EGCG) zuführen können. Die Kapseln wurden allerdings entkoffeiniert. Ich persönlich kann mit den Kapseln recht wenig anfangen, da mir auch durch das beiliegende Informationsmaterial nicht deutlich genug wird, weshalb ich dieses Nahrungsergänzungsmittel „brauchen“ könnte. Zudem bin ich nicht der Typ, der morgens und abends Kapseln schluckt, das halte ich einfach nicht durch. Die Dose enthält 120 Kapseln im Wert von 14,50€.


Gesamtwert: 107,51€ zzgl. Brigitte im Wert von 3,20€.

Fazit: Bis auf die Tealings kann ich tatsächlich mit allen enthaltenen Produkten der Juni/Juli-Ausgabe etwas anfangen. Das hat mich sehr positiv überrascht. Ganz besonders gefreut habe ich mich über die sebamed Creme, das kleine batiste Trockenshampoo und die soya want it all Haarpflege. Ich finde es super, dass zur Auffrischung auch ein Getränk dabei ist. Ansonsten wäre das i-Tüpfelchen für mich noch ein dekoratives Kosmetikprodukt gewesen. Alles in Allem aber eine tolle Box!

Außerdem hatte ich bereits die vorherige Ausgabe der Box zugesendet bekommen, allerdings war ich noch gar nicht dazu gekommen, hinein zu schauen: Sie kam nämlich im großen Masterarbeits-Stress bei mir an. ;) Trotzdem möchte ich euch den Inhalt der April/Mai-Ausgabe auch noch kurz zeigen.



Ihr seht auch hier eine tolle Auswahl an Pflegeprodukten, die zum Beispiel mit den Schaebens Perfect Skin Kapseln auch absolute Trends aufgreifen. In der Ausgabe war auch ein dekoratives Produkt, nämlich die Catrice Glam & Doll Mascara. Die Whitening Zahnpasta von swiss smile soll übrigens einen stolzen Wert von 37€ haben! Verrückt. In der Box waren allerdings mehr Produkte drin, die für mich persönlich nichts sind (z.B. die Gesichtscreme von L'Oreal für Anwenderinnen über 45), worüber sich die Zielgruppe der Brigitte-Leserinnen aber sicherlich freut. Mein persönliches Highlight der Box sind Paul Mitchell Thickening Spray (leider nur 75 ml), die Schaebens Perfect Skin Kapseln und die MaKao-She Kakao Trinkmischung. 

Fazit: Ohne Gutscheine wird in der April/Mai-Ausgabe ein Produktwert von 101,45€ erreicht. Hier bin ich insgesamt irgendwie nicht so begeistert, wie von der Juni-Ausgabe, aber rein objektiv betrachtet ist es dennoch eine tolle Box! 

Meine bisherigen Brigitte Boxen gefallen mir also wirklich gut. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis von 29,95€ bei über 100€ Produktwert kann man nicht meckern. Natürlich ist das Risiko, nur Produkte zu erwischen, mit denen man nichts anfangen kann, bei solchen Boxen immer gegeben. Wer aber vor jeder Bestellung einen Blick auf die Homepage wirft, kann das Risiko deutlich mindern. 

Welche Box auf dem Markt ist denn momentan euer Favorit? Habt ihr zur Zeit ein Abo? Oder ist der Boxen-Hype schon vorbei und ihr habt gar kein Interesse mehr? Ich bin dahingehend sehr gespannt auf eure Meinungen! Natürlich interessiert mich auch, wie ihr den Inhalt der Brigitte Box findet!


Die vorgestellten Boxen wurden mir kosten- und bedingungslos zu Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. also 30€ wäre sie mir nicht wert Oo

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin wieder beeindruckt, wie schön die Box gefüllt ist. Mir gefällt sie so richtig, richtig gut. ♥ Leider ist sie mir aber etwas zu teuer, weswegen ich sie eher nicht abonnieren würde. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Die Produkte sind wirklich interessant. Vor allem die Weleda-Produkte interessieren mich. Ich persönlich habe keine Box abonniert, da ich immer sehr lange brauche bis ich mal ein Produkt aufgebraucht habe. Von einigen Boxen habe ich viel negatives gehört und das ist ein weiterer Grund weshalb ich keine abonnieren werden. Dennnoch lese ich solche Post unglaublich gerne. :D

    Alles Liebe Naomi von

    http://naomiswelt.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, das ist auch eine schöne Box; meine sah etwas anders aus.
    Statt Batiste Kirsch, Germaine Monteil und der Augencreme habe ich eine Pflegecreme von sebamed, das Trockenshampoo für blondes Haar sowie die beiden Ampullen von Chiara Ambra bekommen.
    Bis auf das Trockenshampoo, na ja, vielleicht noch das sebamed, hat mir alles gut gefallen. :) - Trockenshampoo verwende ich nicht und diese sebamed-Creme kannte ich schon (auch mag ich die Marke nicht besonders).
    Ich fand die Box insgesamt gut zusammengestellt; Food-Artikel finde ich okay, doch da sollte es schon etwas Besonderes sein und nicht eine Saftschorle, die es in jedem Supermarkt gibt. Na ja, und dass die Brigitte nicht mehr aktuell war, war verzeihlich, aber machte keinen besonders professionellen Eindruck.
    Allgemein muss ich sagen, dass die Box gut, aber auch schon mal besser war; das Niveau ist leicht abgefallen.
    Ich mache zur Zeit erst mal Boxenpause, es hat sich zu viel angesammelt, haha :D
    Dir viel Spaß mit Deinen Sachen und noch schöne Sommertage :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sieht man, wie unterschiedlich das ist- über Batiste und Sebamed freue ich mich total, während du es nicht magst. :D Wobei ich es auch ungünstig finde, die Trockenshampoos für spezielle Haarfarben in eine Box zu packen, das geht ja meistens schief. Da hätte man sich lieber auf die neutralen Sorten beschränken sollen.
      Der Fehler mit dem abgelaufenen Gutscheinheft wurde online korrigiert. Aber trotzdem ärgerlich...

      Löschen