Sonntag, 17. April 2016

[Review | Look] p2 Blossom Stories LE

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine Meinung zu den Produkten der aktuellen p2 Blossom Stories LE mitteilen und sie euch in einem Look in der Anwendung zeigen. Die LE ist noch bis zum 27.04. bei dm Drogeriemarkt im Handel.


Die Produkte möchte ich euch im einzelnen vorstellen. Da ich nicht alle Farbvarianten zugeschickt bekommen habe, findet ihr die Anzahl der erhältlichen Farben mit den Preisen aufgelistet. Swatches kann ich euch dann natürlich nur von meinen Produkten zeigen. ;)

pastel tint nail polish & floral stream topcoat
4 Farben + 2 Topcoats, je 1,95€ (6ml)

040 sweet apricot, 030 hazy lilac, 010 flowery meadow
Die Nagellacke der LE kommen in einem sehr hübschen Design daher. Die Farblacke haben ein Cremefinish, welches mit relativ großen Schimmerpartikeln angereichert ist. Der schmale Pinsel kann etwas ungewohnt sein, ein sauberes Ergebnis lässt sich damit jedoch gut erzielen.


Ich habe zwei Schichten lackiert. An der Trocknungszeit hatte ich nichts auszusetzen.
Ein Highlight der LE sind zweifelsohne die Top Coats, welche neben unterschiedlich großen Sprenkeln auch Blümchen enthalten. Die leicht farbige, transparente Basisfarbe fällt kaum ins Gewicht.


Da die Blüten recht groß sind, habe ich sie ein wenig am Nagel angedrückt und bin anschließend noch einmal mit klarem Top Coat darüber gegangen, um abstehende Stellen zu bedecken. Ansonsten fühlte sich der p2 Blossom Stories Top Coat erstaunlich ebenmäßig an und ich blieb nirgends hängen. Sehr positiv überrascht war ich über die Haltbarkeit. Erfahrungsgemäß verabschieden sich solche großen Blüten recht schnell vom Nagel, doch diese hier hielten bis zum Ablackieren nach 6 Tagen! (Ich hatte die Blumen auf Daumen und Ringfinger gesetzt, an der anderen Hand zusätzlich noch am Zeigefinger.)

pretty match eye shadow
3 Farben, je 2,95€ (2,5g)

010 memories
Eine echte Überraschung war für mich der Lidschatten memories, der in einem zarten Pastell-Lila daher kommt. Ich erwartete eine eher schwache Pigmentierung und wurde eines besseren belehrt! Vom Auftrag war ich wirklich sehr überrascht und so wird der Lidschatten auf jeden Fall in meiner Sammlung bleiben. :)

Das leicht Duochrome schimmernde Blütenmuster ist leider nur ein Overspray. Auf mein AMU habe ich es leicht aufgetupft, aber man sieht es nur geringfügig. Nach einer Benutzung ist das Overspray auch schon weg. Beim Kauf sollte man sich darüber im klaren sein, dass man eigentlich einen matten Lidschatten ohne Schimmereffekte kauft.


Für mein Make-up habe ich den p2 Lidschatten mit rötlichen Brauntönen aus der wet'n'wild Comfort Zone Lidschattenpalette und schwarzem Eyeliner kombiniert. Einer der wet'n'wild Lidschatten hat einen changierenden Effekt und wird als Dupe zu MACs Club gehandelt. Die Kombination liegt vielleicht nicht auf der Hand, hat mir aber unheimlich gut gefallen. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Empfehlung für alle Damen mit blauen oder grünen Augen- diese Kombi bringt die Augenfarbe toll heraus. Probiert es einfach mal aus. :)

Außerdem möchte ich die Gelegenheit direkt nutzen, um seit langem mal wieder bei Sallys Purple my week mitzumachen! Ich trage wirklich viel zu selten Lila auf dem Auge, obwohl es mir dann immer ausgesprochen gut gefällt. Da war der p2 Lidschatten wieder eine tolle Gelegenheit. :)


Einen Swatch von allen Produkten findet ihr dann am Ende des Beitrags.

dream like lip powder
3 Farben, je 3,25€ (2,5g)

020 magnolia (lila), 030 calendula (orange)
Ein Produkt, auf das viele sicherlich besonders gespannt waren (mich eingeschlossen), ist das Lippenpuder. Das Döschen erinnert an ein Lidschatten-Pigment und das Produkt ist meinem Pinsel auf die Lippen aufzutragen. Es ist beim Kauf von innen und außen versiegelt. Man sieht bereits im Döschen, dass die Farben viel Schimmer enthalten. Doch das Finish auf den Lippen überrascht dann doch nochmal mit einem recht extremen, metallischen Finish.

Tragebild 020 magnolia
Magnolia ist ein sehr helles Violett. Gewiss eine außergewöhnliche Farbe, die aber vielleicht seine Freunde findet. Calendula fällt mit seinem metallischen Finish besonders auf. Interessant ist, dass es den Teint sehr stark gebräunt wirken lässt. Ein Effekt, den manche bestimmt nach wie vor mögen, gerade im Sommer. Nichtsdestotrotz wirkt es auf die meisten wohl eher billig. Wenn man nicht gerade von Natur aus einen dunklen Teint hat, ist das Lippenpuder eher mit Vorsicht zu genießen. Im Trend sind solche metallischen Lippen aber tatsächlich wieder.

Tragebild 030 calendula
Der Auftag des Lippenpuders gelingt sehr leicht. Dennoch muss man sich etwas Zeit nehmen, da man recht häufig mit dem Pinsel ins Döschen muss, da man für einen gleichmäßigen und deckenden Auftrag recht viel Produkt benötigt.

Das Finish ist sehr angenehm auf den Lippen, denn man merkt quasi gar nicht, dass man Produkt darauf trägt. Pflegend ist das Puder aber natürlich nicht- wer im Frühjahr/Sommer keine Probleme mit zu trockenen Lippen hat, kann es durchaus versuchen. Bei mir hat es jedoch aufgrund des metallischen Glanzes Fältchen sehr stark betont. Die Haltbarkeit fand ich aber gut, beim Essen trägt sich das Produkt in der Lippenmitte etwas ab, sieht aber nicht katastrophal aus.

Alternativ könnte man das Lippenpuder einfach als Lidschatten umfunktionieren. Hier sei aber dazu gesagt, dass Pigmentierung und Deckkraft als Single Lidschatten eher nicht ausreichend sind. Als Topping auf einem AMu oder für leichten Schimmer kann ich es mir aber gut vorstellen.


touch of romance powder blush
2 Farben, je 3,95€ (9g)
020 delicate light
Eine tolle Optik hat das Blush der LE. Auch hier handelt es sich beim goldenen Blütenmuster lediglich um ein Overspray. Komplett matt ist das Rouge an sich aber auch nicht.

Die Pigmentierung von 020 delicate light ist sehr stark, sodass man es mit seeehr leichter Hand auftragen muss. Für Anfänger meiner Meinung nach absolut ungeeignet, denn es war nicht sehr einfach zu verblenden. Auf den Fotos könnt ihr es dafür umso besser sehen.

Die Farbe gefällt mir, auch aufgrund des Schimmers, aber wirklich gut. Auch sie lässt den Teint etwas gebräunt aussehen. Für mich schon eher ein Sommer- als Frühlings-Blush. ;)


spring's masterpiece kabuki & cusion touch lip brush
4,25€ / 1,95€


Neben Make-up und Nagellack gibt es in der Blossom Stories LE auch zwei Pinsel: Einen Kabuki in Blütenform und einen Lippenpinsel zum Auftrag der Lippenpuder. Letzteren habe ich nicht zugeschickt bekommen, dafür aber den Kabuki. Optisch macht er auf jeden Fall etwas her, die synthetischen Pinselhaare sind angenehm. Ich persönlich kann mit der Form aber nicht so gut arbeiten. Empfohlen wird der Pinsel auch für den Auftrag der Blushes der LE. Da er mir dafür jedoch zu groß erscheint, habe ich das nicht ausprobiert. Insgesamt eher ein süßes Accessoire, aber nicht unbedingt ein Must-have.

Swatches aller Produkte



Zum Abschluss nochmal alle Swatches im Überblick. Insgesamt finde ich die LE sehr süß gemacht. Mit dem Design hat man sich wirklich Mühe gegeben, auch wenn es teilweise vielleicht schon wieder zu kitschig geraten ist. Meine persönliche Überraschung ist der Lidschatten. Auch für die Nagellacke kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen. Das Blush ist hübsch, aber mit Vorsicht zu genießen und die Lippenpuder sind schlichtweg Geschmackssache.

Eine schöne Review, bei der ihr die jeweils anderen Farbvarianten der Nagellacke, Lidschatten und Lippenpuder sehen könnt, findet ihr bei Lackschaft.


Wie gefällt euch die p2 Blossom Stories LE? Habt ihr schon etwas gekauft oder konnten euch die Produkte eher nicht überzeugen? Wie findet ihr das Design? Ich bin gespannt auf euer Feedback! ♥


Die vorgestellten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Also bei den Nagellacken hätte ich Angst, dass die hohen Behälter mir beim Lackieren umkippen, wegen Tollpatschigkeit ^^ Aber ansonsten ist das wirklich eine super hübsche LE!

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Review. Auf meinem Blog habe ich das Lippenpuder vorgestellt und ich bin total begeistert davon. *-* Bei den Lacken habe ich den mint-farbenen mitgenommen, aber der hat mich mega enttäuscht. Durch den dünnen Pinsel finde ich den Auftrag katastrophal.

    Liebe Grüße,

    Cristin

    AntwortenLöschen
  3. die le ist echt toll♥ & deinen look finde ich süß dazu :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Blush spricht mich am allermeisten an. Der ist farblich auch einfach genial. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  5. Dein AMU ist so hübsch geworden ^.^ man erkennt den schönen Schimmer auch. Schade, dass es nur ein Overspray ist. Die Lippenpuder ... irgendwie komisch, aber irgendwie auch sehr sehr cool :D hehe

    AntwortenLöschen
  6. Den Lidschatten finde ich sehr hübsch!

    AntwortenLöschen
  7. Den Lidschatten bin ich eben kaufen gegangen und da ist mir aufgefallen, dass der fliederfarbene doch nicht "be beautiful" ist sondern "memories". :)
    Und ich bin froh die wet'n'wild Palette zu haben, weil jetzt kann ich das AMU nachpinseln! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oooh vielen Dank für den Hinweis! Beim Rouge hat sich ebenfalls ein Fehler eingeschlichen :O wird sofort korrigiert!

      Super dass du den Lidschatten noch bekommen hast- und ich freue mich total, dass du den Look nachschminken willst! :))

      Löschen