Sonntag, 10. April 2016

[Event] Primark Eröffnung in Leipzig

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich es euch im Zuge meines Gewinnspiels bereits angekündigt: Am Donnerstag Primark die 20. deutsche Filiale in Leipzig eröffnet. Heute möchte ich euch nun davon berichten und auch zeigen, was ich mitgenommen habe. :)

Die neue Filiale findet ihr in Leipzig in zentraler Lager in der sogenannten Hainspitze (Hainstraße 21-23), gegenüber des Einkaufszentrums "Höfe am Brühl". Mit dem Auto haben wir das Parkhaus des Einkaufszentrums genutzt, alternativ (und etwas günstiger) bietet sich auch das Parkhaus im Hauptbahnhof an.


Ab 9:30 Uhr war der Primark für geladene Gäste, beispielsweise Presse und Blogger, geöffnet. Begrüßt wurden wir mit einem kleinen Frühstück, auf das wir uns nach zwei Stunden Fahrt am frühen Morgen schon freuten. Viel Zeit blieb allerdings nicht, denn die Führungen durch den neuen Store begannen gleich im Anschluss.


Aufgeteilt in Gruppen wurden wir durch alle Etagen des Leipziger Primarks geführt, bekamen Erklärungen und konnten Fragen stellen. Primark steht in Deutschland aufgrund von Spekulationen über die Arbeitsbedingungen ja immer wieder in der Kritik. Bei der Eröffnung wurde viel Wert darauf gelegt hervorzuheben, was bei Primark für das Wohlbefinden der Mitarbeiter getan wird. So durften wir dieses Mal auch hinter die Kulissen blicken und die Sozialräume begehen.


Die Pausenräume und Büros sind sehr hell und fröhlich-bunt eingerichtet. Auf den Tischen stehen Getränke bereit, auf den Fluren hängen allerlei Boards mit Mitarbeiterinformationen. In Leipzig wurden mit der Filiale 334 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Auch in der Eröffnungsrede von Vorstandsmitglied Breege O'Donoghue wurde wieder darauf aufmerksam gemacht, dass sich Primark seit Jahren für ethischen Handel einsetzt und seit 6 Jahren in Folge als Leader für ethischen Handel von der Ethical Trading Initiative ausgezeichnet wurde. Viele Menschen werden bei den günstigen Preisen von Primark natürlich misstrauisch. Wichtig finde ich jedoch, dass bei diesem komplexen Thema viele Faktoren in Betracht gezogen werden müssen. Nur weil die Preise woanders, insbesondere bei großen Marken, viel höher sind, bedeutet dies keineswegs, dass hier bessere Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken herrschen. Im Gegenteil werden dort Milliarden für Werbung und Marketing ausgegeben und hohe Gewinnspannen eingefahren. Wer ein bisschen was von Marktwirtschaft versteht, sieht jedoch, dass Primark eine vollkommen andere Strategie verfolgt, die offenbar aufgeht: Hohe Stückzahlen, minimale Werbeausgaben, keine Zwischenhändler, und eine niedrigere Gewinnspanne pro Stück sorgen dafür, dass der Preis für den Kunden niedrig bleibt.


Der Leipziger Primark erstreckt sich über 4 Etagen und ist mit 5.8000 Quadratmetern Verkaufsfläche einer der größten (aber nicht der größte!) in Deutschland. Auf allen Etagen gibt es Kassen, auf drei Etagen finden sich Umkleidekabinen. Auch eine Gruppenumkleidekabine, in der mehrere Freundinnen zusammen ihre Kleidungsstücke anprobieren und sich gegenseitig beraten können, gibt es im Leipziger Store.


Ein leerer, top aufgeräumter Primark ist großartig anzusehen. Zur Eröffnung um 11:00 Uhr kamen überraschend viele Menschen, damit hätte wohl nicht einmal das Primark Management gerechnet! Am Haus entlang mussten nachträglich Absperrungen aufgebaut werden, damit sich die Leute geordnet anstellen konnten. Bereits um 11:30 Uhr war der Primark auf allen 4 Etagen super voll. Trotzdem war es überall ordentlich und aufgeräumt. Natürlich wird zur Eröffnung besonders viel Personal eingesetzt, doch gleichzeitig war es auch der erste Arbeitstag für die Mitarbeiter, die erst einmal mit ihrem Job vertraut werden und eine Routine finden müssen. Trotz der Aufregung schien niemand die Nerven zu verlieren und alle waren sehr freundlich.


Im Beauty Sortiment hat Primark in den vergangenen Monaten ordentlich aufgestockt. Es gibt viele spannende Produkte, eine Contouring Palette, Fixing Spray, ein großes Wimpernsortiment und eine Concealer Palette haben mich neugierig gemacht. Leider gibt es zu den Produkten keine Tester, deshalb habe ich mir lieber nichts mitgenommen.

Allgemein habe ich dieses Mal verhältnismäßig wenig gekauft. Zwei Teile haben es mir aber total angetan und durften nun in meinen Kleiderschrank einziehen. Mein Freund hingegen hat wiedermal super viel für sich gefunden und gekauft. Drei Hosen, vier Hemden, drei Shirts und eine neue Biker-Jacke- eigentlich hatte er sogar noch mehr ausgesucht, aber ein wenig musste er sich dann doch einschränken. Für seine Nichte haben wir auch ein super süßes Jeanskleidchen gekauft, dass wir ihr zum 3. Geburtstag schenken werden. ^_^


Für mich durfte es diese Bluse aus sehr leichtem, angenehmen Stoff sein. Auf dem Bügel wirkt es gar nicht so, doch sie hat einen sehr femininen Schnitt. Die Ärmel kann man lang oder hochgekrempelt und mit Knöpfen fixiert tragen. Ich freue mich schon darauf, sie im Sommer zu tragen! Der Preis beträgt 13€.


Außerdem durfte noch ein lässiges, aber auch sehr figurbetontes Shirtkleid mit. Es ist eng anliegend und geht bis zu den Knien. Ich mag diese Mischung aus leger und feminin sehr, es ist bequem und trotzdem ist man toll angezogen. Einfach ein tolles Kleid für den Alltag. :) Ich hatte den Eindruck, dass es ungewöhnlich klein ausfällt. Gekostet hat es nur 8€.


Außerdem durfte noch dieser Doppelpack Loopschals mit, jedoch nicht für mich, sondern für meine Tante. Wobei ich sie auch sofort nehmen würde! Man kann sie einzeln oder in Kombination tragen. Auf dem Foto wirkt der rechte Schal hellblau, tatsächlich ist er aber mintfarben. ♥ Der Preis für das Set beträgt 5€ und es ist auch noch in anderen Varianten erhältlich.


Ein absolutes Highlight für mich war natürlich, meine Gewinnerin Anne persönlich kennen zu lernen. Für sie war es der erste Primark Besuch überhaupt und sie war total überrascht von der riesigen Auswahl. Ich selbst liebe das riesige Sortiment von Kleidung über Accessoires, Schuhen und Unterwäsche bis hin zu Home Artikeln ja total. In den letzten Jahren ist bei mir so einiges von Primark eingezogen, womit ich nach wie vor total zufrieden bin. Einige meiner liebsten Sportkleidungsstücke und sogar mein Handgepäck-Koffer sind von Primark. :D Anne war von der Auswahl anfangs regelrecht überwältigt und hat auch einige tolle Stücke für sich gefunden- doch einen Teil des Gutscheins hat sie sich noch aufgehoben, für den nächsten Primark Besuch mit Mann und Kind. :)

In den nächsten Wochen wird sich der Ansturm auf den neuen Primark sicherlich wieder etwas beruhigen, sodass man dann auch ganz entspannt shoppen kann. Soweit es geht, versuche ich immer außerhalb der Schulferien und nicht am Wochenende zu Primark zu gehen. Aber das mache ich generell so, wenn ich Shoppen gehe, um zu großen Andrang zu vermeiden- nicht nur bei Primark. ;)

Geht ihr gerne bei Primark einkaufen oder fühlt ihr euch dort nicht so wohl? Einen weiteren Bericht zum Opening mit sehr schönen Bildern und Eindrücken vom Leipziger Store findet ihr bei Maike. In den nächsten Wochen gibt es (vielleicht) auch ein Outfit-Posting von mir- freut ihr euch drauf? :)


Als Blogger haben wir einen 50€ Gutschein zur freien Verfügung erhalten. Der Beitrag wurde darüber hinaus nicht gesponsert, die Fahrtkosten usw. mussten außerdem von uns selbst übernommen werden.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Eindrücke! Bei so einer Eröffnung sieht alles immer so aufgeräumt aus :D

    AntwortenLöschen
  2. hört sich nach einem tollen & anstrengenden event an :D
    das so viele menschen plötzlich da sind kenne ich von köln als da der primark eröffnet hat o_o
    ich gehe gerne dort einkaufen - aber in der woche wenn nicht so viel los ist :P

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich für euch, da habt ihr sicher eine tolle Zeit miteinander verbringen können. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Also ich würde schon gerne häufiger bei Primark einkaufen, aber in Hamburg haben wir bisher ja leider noch nicht das Glück :D glaube 2017 soll es so weit sein. Aber da muss man den Laden die erste Zeit wegen Andrang wohl besonders meiden *g*

    AntwortenLöschen
  5. Wow stimmt, HH hat noch keinen Primark- echt verrückt, bei euch wäre die Kaufkraft ja mit Sicherheit da! Vielleicht liegt es daran, dass man noch kein passendes Gebäude gefunden hatte.

    AntwortenLöschen
  6. Primark ist einfach immer so überfüllt,dass ich bisher nur selten da war. Eigentlich schade, denn die Sachen die ich auf Insta sehe, gefallen mir richtig gut!

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
  7. Interessant dass sich Primark für ethischen Handel einsetzt. Das wusste ich nicht und find ich super. Ich denke auch, dass es dort die Stückzahlen machen. Werbung machen sie ja wirklich kaum und leben von weiterempfehlungen. Dann hat man vielleicht nicht ganz so ein schlechtes Gewissen. Ich denke, dass vor allem die Teueren Marken super günstig und weniger ethisch produzieren lassen. Danke für den tollen Post und die schönen Eindrücke!

    AntwortenLöschen