Mittwoch, 24. Juni 2015

[Review] GEFRO Balance

Hallo ihr Lieben,                                                                                                                                                 Werbung

heute soll es um eine andere Leidenschaft als Beauty gehen: Essen! Ich durfte die neue Balance Produktlinie von GEFRO testen und möchte euch heute verraten, was ich davon halte.

Neun Balance-Produkte gibt es ab sofort zu kaufen. Darunter befinden sich Saucen, Suppen und Salatdressings. Der Clou daran? Die Balance Produkte sind bewusst stoffwechseloptimiert und beinhalten statt Haushaltszucker oder anderen schnellen Kohlenhydraten Isomaltulose, die ein langsameres und gleichmäßigeres Ansteigen des Blutzuckerspiegels bewirkt. Dadurch kann die beim Essen aufgenommene Energie länger vom Körper genutzt werden und die Mittagsmüdigkeit soll ausbleiben. Das klingt ja erstmal super, aber schmecken die Produkte auch?


Ich habe es bisher noch nicht geschafft, alle neun Produkte zu probieren, aber viel berichten kann ich euch dennoch schon. :)

Beginnen möchte ich mit dem praktischsten Produkt zum Mitnehmen, beispielsweise auf Arbeit oder zum Camping. Die Suppen-Pause gibt es in drei Geschmacksrichtungen und als 6-er Pack gemischt oder einzeln zu kaufen. Eine Packung kostet 6,50€.


Zuerst probiert habe ich die Sorte "Taste of Asia". Das Pulver wird einfach in eine Tasse gegeben, mit kochendem Wasser übergossen, umgerührt und fertig. Was mir sehr gut gefällt, ist dass richtig viel Gemüse enthalten ist. Mir persönlich schmeckt die Asia-Suppe wirklich gut. Sie ist gut gewürzt, aber nicht zu scharf. 


Auch die Sorte "Gemüse-Lust" habe ich schon probiert. Da so eine Tassensuppe eher etwas für den kleinen Hunger ist, gab es noch eine Scheibe Toast mit Frischkäse und frischem Schnittlauch dazu. Die Gemüse-Lust hat mich vom Geruch her zuerst ein wenig abgeschreckt und hat auch einen leichten Beigeschmack, den ich nicht ganz zuordnen kann. Nachdem ich ein paar Löffel gegessen hatte, goss ich noch etwas Wasser nach, da mir die Suppe noch etwas zu kräftig vorkam. So fand ich es dann doch ganz lecker. Gemüsig schmeckt sie auf jeden Fall und auch hier hat man immer Gemüse auf dem Löffel.

Wenn es schnell gehen muss und ich trotzdem etwas warmes haben möchte, sind die Suppen-Pausen auf jeden Fall super. Der gemischte Pack ist auf jeden Fall super zum Probieren und Mitnehmen! Nur den Preis von über 1€ pro Tasse finde ich doch etwas hoch. Die Sorte "Tom Soja" habe ich noch nicht gekostet.


Das Balance Sortiment beinhaltet auch praktische Helfer, um in der heimischen Küche Soßen zuzubereiten. Ich bin noch nicht dazu gekommen, die helle und dunkle Soße zu testen. Auf einem anderen Blog habe ich aber gelesen, dass die Konsistenz nicht so wird, wie gewünscht. Ich kann es später gerne noch nachtragen, sobald ich damit gekocht habe. Eine Dose (350g) kostet je 8,20€.

Ausprobiert habe ich aber die "Dolce Vita", welche sowohl als Tomatensuppe als auch Tomatensoße verwendet werden kann (je nachdem, wie viel Pulver man verwendet). Auch hier kam sie bei mir noch nicht als Sauce, aber als Suppe zum Einsatz. 

Ich gestehe: ich bin ein großer Fan von Tüten-Tomatensuppen mit Nudeln. :D Vom Geruch her war die suppe schon mal sehr ähnlich, was mich natürlich positiv stimmte. Überrascht war ich über die kurze Kochzeit von nur einer Minute. So weit, so einfach, so gut. Aber leider musste ich feststellen, dass sich die Suppe sofort wieder in ihre Bestandteile zersetzt, wenn man nicht ständig umrührt- wie ihr auf dem rechten Bild erkennen könnt. So etwas geht einfach nicht! Geschmacklich war sie (wenn man umgerührt hat) okay, aber auch nicht der absolute Knaller. Aufgrund der Konsistenz fällt sie bei mir zumindest als Suppe aber leider durch. Schade! Gerne werde ich sie aber für etwas aufwendigere Rezepte mit weiteren Zutaten nutzen, wie sie auch auf der GEFRO Homepage zu finden sind.

Edit: Inzwischen habe ich auch eine Tomatensauce damit gekocht. Ich musste statt 2 EL etwa 4 gehäufte EL verwenden und habe zusätzlich noch etwas Frischkäse hinzu gegeben. Mir kam die Soße sonst zu flüssig vor- auf dem Teller mit Spaghetti war sie dann aber eigentlich perfekt. Gut geschmeckt hat es!

Nach einer kleinen Enttäuschung geht es jetzt aber umso besser weiter, nämlich mit meinen Lieblingsprodukten! Die Salatdressings gibt es in den Sorten "Amore Pomodore" und "Gartenkräuter". Beide werden einfach mit Wasser und Öl angerührt, wie man es auch von den Dressing-Tütchen anderer Anbieter kennt. 


Bei uns gab es zum Abendessen (und aufgrund der großen Menge auch noch mal zum Mittagessen) einen leckeren Salat mit Eisberg, Tomaten, roter Paprika, Stangensellerie und Feta-Käse, zusammen mit Hähnchenbrust. Hierfür verwendeten wir das etwas außergewöhnliche, italienische Dressing "Amore Pomodore", welches tatsächlich hervorragend zur Kombination aus Tomaten und Feta-Käse passte. Im Produktheft wurde es auch zu Nudelsalat empfohlen, was ich wirklich mal ausprobieren muss. Eine Dose für 27 Portionen kostet 9,60€.  für 22 Portionen 8,90€. Eine Packung mit 10 einzel-Tütchen kostet 5,50€.


Eines Abends wollte mein Freund unbedingt "Strammer Max" essen, anstatt etwas zu kochen. Also willigte ich ein, aber nutzte die Chance, um das zweite Salatdressing zu probieren. Ich erwartete bei der Sorte "Gartenkräuter" nichts spektakuläres, da es sich ja um so eine Standardsorte handelt, die es überall zu kaufen gibt. Tja, falsch gedacht, denn wir wurden mehr als positiv überrascht! Das Dressing enthält nämlich ganze 30% Samenmischung (u.a. Pinien- und Sommenblumenkerne) und ist auch sonst richtig lecker. Mein Freund ist (im Gegensatz zu mir) normalerweise kein großer Fan von Tütchen-Dressings, aber dieses hier hat auch ihm richtig gut gefallen. Definitiv unser Favorit! Eine Dose für 22 Portionen 8,90€. Eine Packung mit 10 einzel-Tütchen kostet 5,50€.

Salat mit Amore Pomodore
Übrigens sind alle Produkte glutenfrei, wie man es auch von den normalen GEFRO Produkten kennt. Generell sind die Balance Produkte deutlich teurer als das herkömmliche GEFRO Sortiment. Ich nehme aber an, wer sich bewusst für diese stoffwechseloptimierten Produkte und gegen schnelle Kohlenhydrate entscheidet, dem wird es das auch wert sein. Ich persönlich habe vom Effekt nicht allzu viel gemerkt, muss ich zugeben. Müde war ich nach dem Essen trotzdem, aber meist gab es ja dann auch böses Weißbrot o.ä. dazu.

Ich werde die Produkte auf jeden Fall weiterhin verwenden und aufbrauchen. Falls ihr die Balance-Linie erst einmal günstig testen wollt, könnt ihr hier versandkostenfrei ein Probierpaket für 5€ bestellen. Ansonsten ist mein Favorit, wie gesagt, definitiv das Salatdressing Gartenkräuter. :)

Verwendet ihr generell eigentlich solche Küchenhelfer zum Anrühren und kennt ihr GEFRO allgemein? Bestellt und verwendet ihr die Produkte regelmäßig oder geht ihr dann doch lieber in den Supermarkt, wenn etwas fehlt? Und wie sehr achtet ihr auf die Inhaltsstoffe solcher Produkte? Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ihr mir schreibt, ob euch die neue Balance Linie interessiert!


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen