Freitag, 26. Juni 2015

[Ready, set, polish!] Galaxy Nails

Hallo ihr Lieben,
diese Woche läuft wieder eine neue Runde Ready, set, pooolish! bei der auch ich dabei bin. Das Thema ist inzwischen quasi schon ein Klassiker unter den Nail Arts: Die Galaxy Nails. Ich habe sie bisher noch gar nicht getragen gehabt, außer in einer sehr einfachen Variante mit nur zwei Lacken, die ich euch im Dezember vorgestellt habe. Das hat mir damals auch vollkommen genügt, aber heute sollen es die "echten" Galaxy Nails sein. ;) Ein weiteres Nageldesign zum Thema findet ihr heute auch bei gelackt.



Ich habe verschiedene Effektlacke verwendet, um die Mani zu gestalten. Aufgrund ihrer changierenden Eigenschaften sieht das Design je nach Licht ganz anders aus.

Auf dem linken Bild ist sehr schön der holografische Effekt des Flormar Glitzerlackes zu erkennen (besonders beim Mittelfinger). Rechts kann man die Wirkung des großflächig aufgetragenen essence Lack mit Oil-Slick-Finish im Sonnenlicht erkennen.

Verwendete Produkte:

Neben Base- und Top Coat kamen folgende Lacke zum Einsatz:

  • essence colour & go 126 date in the moonlight (ausgelistet; mit feinem blauen Schimmer; als Basisfarbe lackiert)
  • Rival de Loop Young Nail Colour #31 magic dream (Standardsortiment; changierender Glitzerlack; stellenweise aufgetupft)
  • essence colour & go 195 you wow'd me again (ausgelistet; mit Oil-Slick-Effekt; großflächig aufgetragen)
  • flormar nail enamel 392 (holografischer Glitzer, stellenweise aufgetragen)
  • essence colour & go 199 wild white ways (jetzt als the gel nail polish im Standardsortiment; stellenweise aufgetupft & zum aufmalen der Sternchen verwendet)
Die Maniküre ist schnell und einfach gemacht gewesen. Man braucht nur eine ungefähre Vorstellung vom Ergebnis, dann kann drauf los getupft werden. Durch die verschiedenen Nuancen und Effktlacke bekommt das Design eine gewisse Tiefe und durch Glitzer den faszinierenden Eindruck von Sternenstaub. ;) Das schöne ist, dass jede Maniküre und jeder Nagel einzigartig wird.



Bei so vielen Effektlacken gibt es viel zu gucken auf den Nägeln. Vor allem wenn das Licht wechselt, schaue ich immer wieder auf meine Nägel. Sowas liebe ich ja!

Hier noch zwei Bilder im indirekten Tageslicht, ohne jegliche Beleuchtung. Hier kommt der Rival de Loop Lack am besten zur Geltung:

Ich hoffe, meine Variante der Galaxy Nails gefällt euch! Habt ihr selbst schon einmal welche gemacht? Mögt ihr den Effekt oder ist euch das Design zu unruhig, um damit vor die Tür zu gehen? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen zu meiner Umsetzung!


Morgen geht es dann galaktisch weiter bei Jana und Jen. Ich hoffe ihr schaut noch vorbei und holt euch Inspiration für eure eigenen Galaxy Nails, die ihr dann auch bei uns in der folgenden Galerie einreicht! ;)


1 Kommentar:

  1. Toll geworden! Das mit dem Holo sieht ja mal ziemlich geil aus!

    AntwortenLöschen