Donnerstag, 19. März 2015

[Ready, set, polish!] Matt und glänzend

Hallo ihr Lieben,
heute ist es wieder soweit und ich darf euch zusammen mit gelackt ein neues Nageldesign zu unserer Ready, set, polish! Runde präsentieren. :) Das 6. Thema lautet "Matt & glänzend" und ich habe wieder eine Designidee umsetzen können, die schon seit langem ausprobiert werden wollte. Außerdem werde ich in diesen Beitrag eine kleine Review zum essence Lack "candy crush" und auch dem Catherine Matt Top Coat einfließen lassen.


Die Basis für mein Design bildet ein leuchtender, aber mattierter Koralle Ton, auf den ich ein glänzendes Streifen-Design gestampt habe.


Bei meinem Ringfinger habe ich den Stempel aus Versehen zu weit gedreht, sodass ich hier gerade Streifen aufgebracht habe. Im Nachhinein finde ich das aber total super, da dieser Akzent eigentlich wie gewollt aussieht. ^_^ 

Wie ich festgestellt habe, muss man sich beim Stampen mit Top Coat wirklich sehr beeilen, da der Lack super schnell antrocknet. Zumindest habe ich diese Erfahrung mit dem Catherine Highgloss Top Coat gemacht, bei dem es sich nicht explizit um einen schnell trocknenden Lack handelt. Dafür ist man schnell fertig, hat kaum Clean Up und Patzer fallen kaum auf.

Verwendete Produkte:
  • Catherine Youngster Nail Care Calcium Base Coat* (nicht im Bild)
  • essence colour&go 185 candy crush*
  • essence stampy designs 02 style it up!
  • Catherine Youngster Nail Care Matt Coat*
  • Catherine Highgloss Top Coat*
Ich hatte mich für den essence colour & go "candy crush" entschieden, da er ja laut Aufkleber ein mattes Finish hat und ich dachte, dass ich mir so etwas Arbeit sparen und auf einen matten Top Coat verzichten könnte. Leider war das Finish dann doch etwas anders, als erwartet- und nun verstehe ich auch, warum dieser Lack nicht ins neue Sortiment übernommen wurde, obwohl er eine absolut geile Sommerfarbe hat.

Eine Schicht essence essence candy crush
Zuerst einmal muss ich aber sagen, dass mein Lack die perfekte Konsistenz und einen absolut sauber geschnittenen Pinsel hat, sodass er sich überdurchschnittlich gut lackieren ließ. Ich habe kein clean up gebraucht, so wie ihr den Lack auf den Bildern seht, wurde er auch aufgetragen. Normaler weise pinsel ich spätestens beim kleinen Finger drüber, aber hier gab es wirklich keine Patzer. Ein Traum!

Der essence Lack bildet beim Trocknen eine raue Oberfläche und bekommt dadurch ein Leather Finish. Dieses ist zwar weniger glänzend, als ein normales Creme Finish, aber eben auch nicht richtig matt

Zwei Schichten essence candy crush mit Catherein Matt Coat
Für mein Design hat das auf jeden Fall nicht gereicht, weshalb ich dann doch noch zum Matt Top Coat von Catherine gegriffen habe. Dieser befindet sich in der Youngster Nail Care Collection, zusammen mit zwei Base Coats. Der Matt Top Coat macht seine Arbeit ganz wunderbar und ich habe nichts auszusetzen. Nach aktuell 14 Stunden sind meine Nägel immer noch schön matt, lediglich die stärker beanspruchten Spitzen glänzen geringfügig.

Candy crush gefällt mir mattiert sogar noch ein wenig mehr, als mit seinem eigentlichen Finish. Da ich eigentlich eh immer einen Top Coat trage, stört es mich auch nicht, wenn er stattdessen ein Leather Finish aufweist. Da die Farbe die Haut ein wenig gebräunt erscheinen lässt und einfach nur super schön ist, würde ich mir den Lack wohl noch kaufen, bevor er von den neuen essence Lacken abgelöst wird.

So, nun soll es aber natürlich auch noch ein paar Bilder zum eigentlichen Design geben! :)



Wie gefällt es euch? Natürlich ist es recht subtil, aber dennoch sichtbar und einfach mal was anderes.

Und wie immer möchte ich euch noch auf die übrigen Teilnehmer unserer Blogparade hinweisen und zum Mitmachen aufrufen. Bisher gab es diese Woche schon Designs bei:
Polished with LoveBeautyeckeSweet CherryThe Beauty and the BlondeBlabliblog, Chamber of Nyxx und heute bei gelackt.
Am Freitag geht es weiter bei The early beauty catches the blush und Xtravaganz.
Am Samstag findet ihr ein Design bei Billchens Beauty Box.
Und den Abschluss bilden am Sonntag Nagellack 2.0 und Vanillebrause.


Ab sofort werden wir unsere eigenen Designs auch immer mit ins InLinkz Tool einfügen. Ihr habt nun wieder eine Woche Zeit, euch am Thema Matt/glänzend zu beteiligen, bis es in die nächste Runde geht. ich werde dann aus zeitlichen Gründen leider einmal aussetzen müssen, schaut aber in der Woche vom 30.03.-05.04. unbedingt wieder bei den anderen Mädels vorbei!



*Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Sehr hübsch geworden! Ich dachte zuerst, du hättest es auch mit Tape gemacht! Ich liebe Streifendesigns total, so simpel und sehen trotzdem so aufwändig aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ja da hast du Recht- wobei sooo viele kleine Streifen wären mit striping tape schon recht aufwendig, da würde ich beim Aufkleben nen Rappler kriegen :D

      Löschen