Dienstag, 30. September 2014

[Naildesign | Review] Catrice Luxury Lacquers Million Brilliance

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es die geballte Ladung Glitzer, denn ich möchte euch die Luxury Lacquers vorstellen, die neu ins Catrice Sortiment eingezogen sind. Ich hatte ein Päckchen mit 3 der 8 Farben der Million Brilliance Lacke erhalten und mich sehr darauf gefreut, sie auszuprobieren. Anstatt sie euch einfach auf dem Nagelrad zu präsentieren, überlegte ich mir lieber ein schickes Nageldesign mit allen drei Lacken. Ich hoffe, diese Form der Vorstellung gefällt euch! :)

v.l.n.r.: 01 It's Showtime, 05 Plum Fiction, 04 Lost'N Roses
Facts:
Die recht großen Flaschen beinhalten 11ml für 3,49€.
Neben den 8 "Million Brilliance" Lacken gibt es auch noch 8 weitere "Liquid Metal" Lacke in der Reihe der Luxury Lacquers. Die Million Brilliance Lacke sind in allen Catrice Theken erhältlich, die Liquid Metals ausschließlich in der 2-Meter Müller Theke.


Farben, Auftrag und Deckkraft:
Eigentlich dachte ich, dass die Lacker eher nur als Topper geeignet sein könnten. Dafür kann man sie zwar auch verwenden, wie ihr gleich sehen werdet kann man aber auch deckende Ergebnisse damit erzielen. Alle Lacke besitzen sowohl kleine Glitzerpartikel als auch größere runde Pailletten.
In der Review seht ihr wie gesagt 3 von 8 Farben.


01 It's Showtime sozusagen der Klassiker der Reihe, da er einfach nur silbern ist. Er schimmert je nach Umgebungslicht aber auch mal in anderen Farben.


Dieser wunderschöne Rosé-farbene Lack trägt den Namen 04 Lost'N Roses. Er enthält zusätzlich auch noch silbernen Glitzer. Ich finde die Farbe richtig schön, daher er ist er mein Favorit der drei Lacke. Aber die namensgebende Band Guns'N Roses finde ich schließlich auch super. ;)


Auch bei 05 Plum Fiction war Catrice mal wieder kreativ bei der Wahl des Namens. Der Lack enthält ebenfalls verschiedenfarbigen Glitzer, was man auch sehr gut auf den Bildern erkennen kann. Die Partikel schimmern zum Teil blau oder rot, was sehr hübsch ist. Beim Lackieren fiel Plum Fiction aber irgendwie aus dem Rahmen, da er sich anders verhält als seine beiden Brüder. Ich denke es liegt daran, dass er, im Gegensatz zu den anderen beiden, eine farbige, violette Base enthält.

Tregebilder / Nageldesign:


Als Basisfarbe für mein Deisgn diente die Sally Hansen Complete Salon Manicure in Rosy Posie. Daumen und Ringfinger zierte ich dann mit einem Gradient (Farbverlauf) aller drei Lacke und die übrigen Nägel bekamen ein Glitzer-French.


Für ein so deckendes Ergebnis habe ich die Lacke zum Teil recht dick aufgetragen und auch tupfend gearbeitet. Bei Plum Fiction war es am schwierigsten, deckend uns sauber zu arbeiten.

Im "normalen Gebrauch" würde ich einen farblich Passenden Unterlack und die Verwendung der Million Brilliance Lacke als Top Coat empfehlen. Aber am Design seht ihr eben, dass es auch anders geht. ;)


Das Entfernen der Maniküre ging übrigens leichter als gedacht, da sich der Glitzer häufig in größeren Stückchen ablöste. Aber mehr Geduld als bei einem normalen Farblack muss man natürlich dennoch mitbringen.

Weitere Verfügbare Farbtöne der Million Brilliance Lacke sind unter anderem Blau, Grün und Gold.

Edit
Ich habe vorgestern Abend noch mal zwei der Lacke "normal" lackiert. Also Base-Coat, zwei Schichten der Million Brilliance Lacke und kein Top Coat. Leider war die Haltbarkeit so erschreckend schlecht, dass ich diese Ergänzung in der Review vornehmen muss.
Lackiert hatte ich kurz vorm zu Bett gehen, am nächsten Morgen war bereits die erste Ecke am Daumennagel ab. Im weiteren Verlauf platzte so viel Nagellack ab, dass ich mich bereits nach 12 Stunden Tragezeit für meine Maniküre schämen musste. Und das bei minimaler Beanspruchung meiner Nägel! Es lösten sich meist größere Stückchen Lack vom Nagel, die ich dann zum Beispiel vom Sofa gelesen habe.


nach etwa 24 Stunden Tragezeit
Bei meiner ersten Maniküre war mir das Problem nicht so aufgefallen, da ich einen Top Coat verwendet hatte. Damit kann man demnach viel retten und die schönen Lacke länger haltbar machen.

Fazit: Ich finde es schön, dass es solche Lacke jetzt auch im Standardsortiment und nicht nur innerhalb von LEs gibt. Gerade in der kommenden festlichen Zeit und zu Silvester werden die lacke sicher viele Freunde und Einsätze finden. Ein Top Coat ist aufgrund der schlechten Haltbarkeit aber unabdingbar!

Wie gefallen euch die Luxury Million Brilliance Lacke? Habt ihr vielleicht schon welche gekauft, seitdem das neue Sortiment im Regal steht? Gespannt bin ich natürlich auch auf eure Meinungen zu meinem Naildesign. Würdet ihr das auch so tragen?


Die gezeigten Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos von Catrice zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. wow das sieht echt hübsch aus :)
    liebste Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das Design mit dem Gradient Effekt finde ich total interessant. Muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen