Donnerstag, 25. September 2014

[Event] Naturschönheit mit Lavera und Rossmann

Hallo ihr Lieben,
vor einer Woche fand das gemeinsame Blogger Event von Lavera & Rossmann in Hannover statt. Zusammen mit 14 weiteren Bloggern durfte ich daran teilnehmen, worüber ich mich wirklich sehr gefreut habe. :)
Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke vom Event vermitteln und auch ein wenig über die Marke Lavera erzählen.



Los ging es mit dem Zug, in dem ich schon von Lisa und Madline erwartet wurde. Kurz darauf stieg noch Maike zu und damit war die ungewöhnlich große Thüringer Blogger-Runde schon komplett. Beim Erzählen verging die Fahrt wie im Flug und wir freuten uns, den Anschluss nach Hannover erreicht zu haben. Am Bahnhof trafen wir uns mit Alessa vom Rossmann Team und den anderen Bloggerinnen, bevor wir zum Hotel gebracht wurden.


Das Dormero Hotel begeisterte mit einer modernen Einrichtung und viel Technik. Außerdem zog eine Goodie-Bag auf dem Bett meine Aufmerksamkeit auf sich. Ihren Inhalt hatte ich euch schon auf Instagram gezeigt, aber hier natürlich noch einmal in besserer Auflösung.


(Fast) alles, was Frau zum überleben braucht. :) Die Reiswaffeln wurden gleich von mir vernascht (die sind wirklich super lecker, normalerweise steh ich da nicht so drauf...) und dass das Team an etwas zu Trinken gedacht hat, fand ich grandios. So konnte ich die Flasche direkt mit in die Stadt nehmen. Der Großteil unserer Gruppe hat sich nämlich direkt zu Primark begeben. ;)

Duschgel, Bodylotion und Handcreme wurden von mir auch gleich an dem Abend noch ausgetestet, dazu aber später mehr auf dem Blog. ;)

Um 18:30 Uhr trafen wir uns alle in der Lobby wieder, um gemeinsam zum Abendessen zu fahren. Wir wurden im Restaurant "Zurück zum Glück" erwartet, ein sehr niedliches, kleines, liebevoll eingerichtetes Lokal. Passend zum Event achtet man hier auf Bio und Nachhaltigkeit.


Es wurden drei Gänge serviert, bei den Hauptgerichten gab es vegan, vegetarisch oder mit Fleisch. Ich entschied mich für die vegetarische Variante (oben rechts), was ich auch nicht bereut habe, da diese ungemein lecker war! Wie ihr seht, wurde alles wunderschön und etwas außergewöhnlich angerichtet.


 Zum Nachtisch gab es gefrostete Zitronenlimonade mit Zuckerwatte.


Den Abend ließen wir ruhig auf den Zimmern ausklingen, am nächsten Morgen mussten wir auch recht früh raus. Denn es wartete ein spannender Tag auf uns!

Nach dem Frühstück im Hotel (tolles Buffet hat das Dormero!) ging es zur Event-Location auf dem ehemaligen Expo Gelände. Mit einem Begrüßungsgetränk in der Hand schauten wir uns zuerst einmal neugierig um und bekamen schon die ersten Ideen, was uns an diesem Tag erwarten würde.


Es wurden Tische für drei Workshops aufgebaut, im hinteren Bereich könnt ihr auch die zwei Visagistinnen entdecken, die den ganzen Tag für uns da waren. Ein Bereich zum Essen und die pinke Bar boten Platz, um zwischen den Programmpunkten zu entspannen. Sogar an eine Ladestation für leere Blogger-Handys und einen Kodak Sofortdrucker für unsere Bilder wurde gedacht.

Hier sehr ihr die Location am See noch einmal von oben:



Wir hatten ein ziemlich straffes Programm, konnten dafür aber sehr viel lernen und neues Wissen mit nach Hause nehmen. Schön fand ich, dass nicht einfach ein Produkt nach dem anderen präsentiert wurde, sondern wir in Form von Workshops an die Marke Lavera heran geführt wurden und natürlich auch jeder Zeit Fragen stellen konnten.

Für die Workshops wurden wir in drei kleine Gruppen aufgeteilt. Meine Gruppe begann mit dem Foto-Workshop. Dafür stand uns Fotograf Jannes mit Rat und Tat zur Seite. Er hatte sich vor dem Event all unsere Blogs angesehen und gab einfache, aber wirksame Tipps und Tricks, wie wir unsere Aufnahmen noch verbessern können. Das Ganze wurde dann auch gleich bei ein paar Testfotos angewendet.
Ich fand es wirklich großartig, dass dieser Workshop in des Event integriert wurde, vielen Dank an dieser Stelle an Rossmann & Lavera! :)


Bei Workshop Nummer zwei wurden Schürze und Chemie-Kittel hervor geholt, denn es ging ans Eingemachte- wir durften unsere eigenen Duschgels mischen! Dazu erklärte uns eine Chemikerin aus dem Lavera Team, wie ein Duschgel im Hause Lavera entwickelt wird und wie wir am besten vorgehen. Es war sehr spannend, selbst einmal mit den Duftnoten in ihrer reinen Form experimentieren zu dürfen.


Zwei Duschgels durfte jede von uns mischen. Meine beiden tragen nun die Namen "Candy Blossom" und "Froschzauber". Zu Hause ist mir aufgefallen, dass der Geruch von Candy Blossom sehr große Ähnlichkeit mit meinem geliebten, limitierten und schon lange nicht mehr erhältlichen Balea Young Duschgel "Zuckerschnute" hat. Das ist doch mal eine schöne Überraschung! :D


Bei Workshop Nummer 3 gab es dann viele interessante Infos für uns. Die Lavera Pressesprecherin erzählte uns von der Entstehungsgeschichte des Unternehmens bis hin zu den Inhaltsstoffen spannende Dinge, die man über Lavera wissen sollte. Am interessantesten fand ich persönlich, dass von der Produktentwicklung über die Produktion bis hin zum Marketing alles im eigenen Haus in Hannover stattfindet und nichts in externe Hände gegeben wird. Nicht zuletzt dadurch, kann eine hohe Produktqualität nach höchsten Standards garantiert werden. Dies wird durch das "NATRUE" Siegel für Naturkosmetik bestätigt.


Bei Lavera handelt es sich übrigens um "echte" Naturkosmetik, das heißt die Produkte bestehen zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Wo diese herkommen, könnt ihr übrigens hier auf der Lavera Homepage nachvollziehen. Ich hatte mich -zugegebener maßen- zuvor noch nie so richtig intensiv mit Naturkosmetik auseinander gesetzt und so war mir gar nicht bewusst, dass es beispielsweise auch "naturnahe" Kosmetik gibt, die einen Teil chemischer Produkte zulässt. Dass dies Verwirrung und Unsicherheit bei den Verbrauchern auslöst oder gar irreführend sein kann, war auch ein Thema, über das wir uns unterhielten.
Dazu tragen auch die vielen verschiedenen Siegel bei, die zum Teil niedrigere Standards zulassen, als andere. Die strengsten Standards setzt das NATRUE Label, das auch alle Lavera Produkte tragen. Es steht für echte Naturkosmetik und Qualität, die durch strenge Regeln gewährleistet wird. Mehr zu NATRUE erfahrt ihr auf der Homepage des Verbandes.


Sicher habt ihr euch schon gefragt, ob es denn auch dekorative Kosmetik von Lavera gibt. Ja, die Gibt es! Über 100 Produkte umfasst das Sortiment. Ihr bekommt die Produkte zur Zeit online sowie in einigen Bio-Geschäften und Müller Filialen. Den Aufsteller der Irresistible Glam Collection wird es außerdem in 500 ausgewählten Rossmann Filialen geben. Sie soll ab Oktober im Handel erhältlich sein.
Die LE ist so konzipiert, dass ein komplettes Make Up damit geschminkt werden kann. Daher findet sich vom Concealer über Rouge bis hin zur Mascara alles im Aufsteller, was man für einen tollen Look braucht. Natürlich durfte ich auch Produkte aus der LE mit nach Hause nehmen, sodass ich sie in Ruhe testen und euch vorstellen kann.


Während des Events bestand auch die Möglichkeit, uns von den beiden Visagistinnen mit den Produkten der Irresistible Glam Collection schminken zu lassen oder selbst Hand anzulegen. Die Pinsel, die ihr auf dem Tisch seht, sind übrigens auch erst ganz neu ins Rossmann Sortiment eingezogen.
Ich selbst habe leider keine Zeit gefunden, mich schminken zu lassen, habe bei den anderen aber tolle Ergebnisse gesehen. :)

Auch für eine kleine Foto-Session sollte noch Zeit sein, bevor das Event zu Ende ging.

v.l.n.r.: Madline, Lisa, ich und Maike

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Rossmann & Lavera sowie allen anwesenden Mitarbeitern und Helfern für dieses tolle Event bedanken! Die Organisation konnte sich wirklich sehen lassen, man hatte das Gefühl, dass einfach an alles gedacht wurde und man versuchte, auf unsere Wünsche einzugehen und uns ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren. Die drei Workshops haben absolut Spaß gemacht und waren gleichzeitig sehr informativ. Ein rundum gelungenes Event!

Nur ging es am Ende wieder viel zu schnell vorbei. Aber so ist das nun mal mit den schönen Dingen im Leben. ;) Dafür durften wir aber auch einiges mit nach Hause nehmen, das getestet werden möchte. Ihr dürft euch in Zukunft also auf viele Spannende Berichte zu den verschiedensten Lavera Produkten auf dem Blog freuen!

Folgende Blogs waren beim Event vertreten: 


Und nun möchte ich natürlich auch von euch wissen: Wie habt ihr Lavera bisher wahrgenommen? Kauft und nutzt ihr die Produkte gerne? Interessiert ihr euch generell für Naturkosmetik? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen zum Thema!

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem tollen Event und die Idee, Duschgel selbst zu machen, ist ja mal sowas von genial. Ich habe von Lavera mal ein Apfelshampoo als Probe gehabt, was ich richtig toll fand, als ich es dann kaufen wollte, war das Regal bei dm leider leer, aber ich nahm ein anderes mit, weiß aber gerade nicht mehr, welches. Das fand ich dann auch ganz ok, aber nicht so gut wie das andere. Ich wollte mich ohnehin etwas mehr auf diese Marke konzentrieren, denn ich habe kürzlich einen Blush von Lavera geschenkt bekommen, den ich richtig toll finde! Sogar der zugehörige Pinsel ist ideal, um ihn aufzutragen (hat man ja sonst eher selten, dass so Pinselchen in Paletten gut funktionieren) und er riecht so toll. Mich hat bisher meistens der Duft abgehalten bei Naturkosmetik...ich fand, vieles roch immer irgendwie muffig. Bereits beim Apfelshampoo von Lavera merkte ich, dass dieser typische "Untergeruch" von Naturkosmetik fehlte. Schade, dass die Aufsteller nur bei Müller (ist überhaupt nicht auf meinem Weg bzw. recht weit weg) und Rossmann sind...wäre schön, wenn dm die Marke auch komplett mit aufnehmen würde.

    AntwortenLöschen
  2. Die Location ist ja mal der Hammer! Sehr schöner Eventbericht. Toll fande ich auch, dass man sich sein eigenes Duschgel zubereiten konne^^

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja nach einem super Event *___*
    Und das Essen ist richtig hammer angerichtet worden!

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaach, es war so toll mit euch :3

    AntwortenLöschen
  5. Zu so einem Event würde ich auch gerne hin! Naturkosmetik finde ich schon toll, möglichst gute Inhaltsstoffe sollten es schon sein, aber von Lavera kaufe ich keine Produkte - wollte ich immer, war mir aber zu teuer.

    Sag mal, welche Kamera benutzt du? Wollte ich schon längst fragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Preis hält mich auch meistens davon ab, Naturkosmetik zu kaufen. Aber es ist schon ein gutes Gefühl, zu wissen, was drin ist und wo es her kommt- und auch dem Körper damit etwas gutes zu tun. Im Moment bin ich eher der günstig-Käufer, aber das Event hat mich schon etwas zum Nachdenken gebracht.

      Ich benutze immer noch eine Digitalkamera :) Bis Februar eine von Medion, die leider kaputt gegangen ist, dann hatte ich Leihweise eine uralte Nikon von meinem Freund ausgeliehen und seit Ende Juli habe ich endlich eine neue eigene Kamera, die Nikon Coolpix S6600. :) Ab und an schummeln sich noch ein paar Beiträge mit Bildern der alten Kamera dazwischen, aber die meisten neuen Beiträge sind natürlich mit Bildern der neuen Kamera. ;)

      Löschen