Montag, 30. Juni 2014

[Nageldesign] Korallblumen

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch mein erstes Stamping mit einer meiner neuen Infinity Nails Platten! :)


Es ist dieses mal wirklich nur ein Ganznagelstamping ohne weiteren Schnick Schnack. Aber ich denke, bei dieser tollen Sommerfarbe und dem Blumenmuster in dunklem Türkis bedarf es auch gar keinen weiteren Details. ^.^



Verwendete Produkte:


- essence nail art base & top coat
- essence Fantasia TE 02 Queen of my Cloud Castle
- Dashica Stamping Polish in Jade
- Infinity Nails Plate 37

Ich habe mit meinem guten alten essence Stamper gestempelt, den ich schon immer verwende. :) Inzwischen ist auch mein neuer aus Silikon angekommen, der wesentlich größer und weicher ist. Mal sehen, wie ich damit zurecht kommen werde! Vom Dashica Stamping Polish bin ich auf jeden Fall begeistert. Da lohnt es sich, welche mit zu bestellen, wenn man ordert. Ich ärgere mich schon, nicht noch mehr Farben genommen zu haben...
Das Blumenmotiv besteht aus vielen kleinen Punkten, die aneinander gereiht wurden. Leider konnte ich es nicht ganz sauber auf den Nagel übertragen. Aber ich mochte das Ergebnis trotzdem.



Wie gefällt euch das Design? Vielleicht eine Kombi, die ihr euch auch gut auf euren Nägeln vorstellen könntet? Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Kommenare!

Freitag, 27. Juni 2014

Kosmetik-Pinsel-Set von Netto

Hallo ihr Lieben,
bei netto Markendiscount gibt es diese Woche ein 5er Kosmetik-Pinsel Set für nur 3,99€! Das möchte ich euch schnell genauer zeigen. :)


Das Set ist in verschiedenen Farben erhältlich. Neben dem Violett gibt gibt es auch noch Orange und Blau. Obwohl das Türkisblau meine Lieblingsfarbe ist und ich mich total darüber gefreut hatte, habe ich dann doch die andere Farbe gekauft. Ich kann nicht sagen warum, aber im Geschäft hat mir das Lila einfach besser gefallen!


Für nur 3,99€ sind folgende Pinsel im Set enthalten:
Rougepinsel, Lippenpinsel, Lidschattenpinsel, Lidschattenapplikator, abgeschrägter Augenbrauenpinsel.

Als Material sind Nylon, Aluminium und Kunststoff angegeben.


Ich werde den Augenbrauenpinsel und den Lippenpinsel beide für Lidschatten und/oder Eyeliner verwenden, denn da kann ich nie genug schmale Pinsel haben. Das ist auch der Grund, warum ich das Set mitgenommen habe: Eigentlich habe ich aktuell mit Pinseln ausgesorgt, aber für die Augen kann ich doch immer noch mehr gebrauchen...


Und was ist mit der Qualität?
Ich denke, dass die Pinsel in der Qualität vergleichbar mit denen der letzten essence Pinsel TE sind. Das Nylon ist sehr weich und angenehm, der Schnitt ist auch sauber. Die Verarbeitung erscheint mir angemessen. Bis jetzt haben die Pinsel noch kein Haar verloren, ich bin gespannt was beim Waschen passiert. Vom ersten Eindruck her bin ich aber guter Dinge. :)
Allerdings befürchte ich, dass die Pinsel etwas zu glatt sind, um Lidschatten sehr gut aufzunehmen und wieder an das Lid abzugeben. Jedenfalls habe ich das Problem bei besagten essence Pinseln. Benutzt habe ich die netto Pinsel aber noch nicht, da ich sie erst gekauft habe und natürlich erst waschen möchte.
Der Rougepinsel ist an den Spitzen etwas angeraut. Ich dachte zuerst, dass er etwas pieksig wäre, das stimmt aber nicht. Er ist angenehm weich, wenn man damit über die Haut geht. Wie der Rougeauftrag damit tatsächlich funktioniert, werde ich natürlich ebenfalls erst bei der Benutzung feststellen.

Damit ihr einen besseren Eindruck von den Größenverhältnissen bekommt, habe ich Lidschatten- und Rougepinseln mal mit vergleichbaren Exemplaren gegenübergestellt.

Der Lidschattenpinsel zusammen mit den beiden Lidschattenpinseln aus der Bloom me Up! TE. Man sieht, dass er eine Mischung aus beiden Größen darstellt und etwas spitzer zuläuft. Ich finde die Größe sehr angenehm!
(Bitte nicht wundern, die Spitzen der essence Pinsel sind eigentlich weiß. Aber beide wurden erst benutzt und deshalb noch voll mit Lidschatten. ;) Ich sag ja, ich kann nie genug Augenpinsel haben!)


Und der Rougepinsel zusammen mit einer älteren, limitierten essence Blush Brush (links) und dem limitierten Artdeco Pinsel (Bericht bei Innen & Aussen). Die beiden Vergleichsexemplare sind zwar angeschrägt, aber von der Größe her sehr ähnlich. Es fällt auf, dass der netto Pinsel sich abgesehen von der runden Form vor allem darin unterscheidet, dass er etwas flacher ist. Aber ich denke trotzdem, dass man damit arbeiten kann. Und selbst wenn es für Rouge nicht reichen sollte, wird er sich für Highlighter allemal eignen. ;)


Fazit:
Ich habe für den Preis wirklich keine hohe Qualität erwartet und bin doch etwas überrascht. Die Pinsel sind schön weich und scheinbar auch ausreichend gut verarbeitet. Ich denke dass sie qualitativ mit essence vergleichbar sind. Auch wenn der Lidschattenpinsel beim Auftrag von Produkt eventuell etwas schwächeln wird, denke ich dass man mit dem Set eigentlich nichts falsch machen kann. Egal ob es die ersten Pinsel für Schminkanfänger oder ein paar weitere kleine Helferlein für Schmink-Verrückte sein sollen, Verwendung finden sie sicherlich.
Man darf natürlich kein High End erwarten, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach sehr gut!

Ich hoffe mein Tipp und der erste Eindruck hat euch weiter geholfen! Wusstet ihr schon von dem Set? Schaut doch einfach mal schnell bei netto vorbei, sicherlich wartet noch ein Set auf euch! Ich bin gespannt auf eure Meinungen zu den Pinseln.

Montag, 16. Juni 2014

[Outfit | Nageldesign] Wedding Day

Hallo ihr lieben,
am Samstag war ich zu einer Hochzeit eingeladen und ich wollte es mir nicht nehmen lassen, euch mein Outfit zu zeigen. Mein Freund war Trauzeuge und wir hatten am Tag der Hochzeit leider keine Zeit, Outfit Fotos zu machen. Am Sonntag habe ich die Sachen aber noch einmal angezogen und die Chance genutzt, mich fotografieren zu lassen. :)


Kleiner Schnappschuss auf dem Motorrad. ;) Die Maschine steht übrigens gerade zum Verkauf, wer sie haben möchte darf sich gerne bei mir melden. Ich bin allerdings nicht zu haben. *lach*

Leider hat die Kamera, die erst in der Reparatur war, nun wieder eine neue Macke und macht nur noch lilastichige Bilder mit Streifen. Was ist denn da jetzt wieder kaputt??? Ich hab das dummerweise erst hinterher bemerkt. Nun sehen die Bilder alle aus, als ob ich einen schlechten Filter drüber gehauen hätte. :(


Meine Locken sind natürlich noch vom Vortag, ich bin echt erstaunt, wie toll sie halten! Make Up trage ich auf den Bildern nicht, das war zur Hochzeit natürlich anders. ;) Auf diesen Bildern hätte man es aber sowieso nicht erkannt...


Wenn es kühler war, habe ich einen Strick-Bolero zu meinem Kleid getragen.


Ich lieeebe dieses Kleid einfach. Die Farbe, das Streublumen-Muster, der Schnitt...das passt einfach alles perfekt. :) Es ist von Danity und ich habe es vor drei Jahren bei TKmaxx gekauft. Dazu kombiniert habe ich meine weißen Pumps, eine rosa Handtsche, Perlenschmuck und zwei rosa Blumen im Haar.



Die Fotos von meiner Maniküre habe ich dann mit der anderen Kamera gemacht, daher sind die in Ordnung. Und ihr könnt auch mal die richtige Farbe des Kleides sehen. ;)
Meine Mani ist ganz schön kitschig geworden- aber das durfte zu diesem Anlass ruhig mal sein. ^.^ Die pinken Strasssteinchen sind übrigens in Herz-Form.


Die Hochzeit war wunderschön. Wir waren zuerst beim Standesamt, dann gab es noch eine kirchliche Trauung und schließlich wurde bis nachts gefeiert. :)
Wie gefällt euch mein Outfit? Ich hoffe, dass euch die furchtbare Fotoqualität keine Augenschmerzen bereitet hat und ihr mir trotzdem einen Kommentar hinterlasst.
Seid ihr dieses Jahr auch zu einer Hochzeit eingeladen? Wisst ihr schon, was ihr anziehen werdet?

Samstag, 14. Juni 2014

[ABC-Kochen] H wie Haferflocken: Schokoladen-Porridge mit Himbeeren (vegan)

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich euch anlässlich des ABC-Kochens zum Buchstaben H mein liebstes Frühstück in letzter Zeit zeigen! Es handelt sich um leckeren Schokoladen-Haferbrei mit Himbeeren.


Viele Leute verziehen beim Wort "Haferbrei" das Gesicht. Dass er aber auch super lecker schmecken kann, wenn er denn richtig zubereitet wird, habe ich in den USA gelernt. So mag ich meinen Porridge gerne süß!
Einige Jahre habe ich mich nicht daran gewagt, selbst welchen zuzubereiten. Vor einigen Monaten habe ich es dann aber doch endlich mal ausprobiert und war begeistert. Seitdem gibt es bei mir wieder alle paar Tage Porridge zum Frühstück.
Das tolle ist, dass man mit den Geschmacksrichtungen nach belieben variieren kann und es dadurch nicht langweilig wird. Und dass es nebenbei noch gesund ist und satt macht, ist sowieso klar. ;)

Für diese Variante braucht ihr:
  • Haferflocken
  • Soja-Schokomilch
  • TK Himbeeren
Wie ihr ja wisst, ernähre ich mich weder vegan, noch vegetarisch. Warum dann aber Sojamilch? Weil es mir schmeckt! Und der große Vorteil: Durch die natürlich Süße muss der Haferbrei bzw. die Schokomilch bei der Herstellung nicht zusätzlich gesüßt werden. Wer Sojamilch nicht mag, kann selbstverständlich auch normale Milch (in dem Fall Schokomilch) verwenden.

Zu den Mengenangaben: Laut dem allgemeinen Weight Watchers Rezept für Haferbrei soll man für eine Portion 250ml Milch und 6 EL Haferflocken nehmen. Mir ist das aber zu viel! Frühs schaffe ich nur eine kleine Portion und nehme immer etwa 150ml Milch und 4 EL Haferflocken. Ihr müsst einfach ausprobieren, welche Menge für euer Frühstück die richtige ist. :) Himbeeren gebt ihr einfach nach belieben hinzu, etwa eine Hand voll ist ausreichend. Ich lasse auch immer noch eine oder zwei für die Deko übrig.

Zubereitung:

Die oben genannten Zutaten gebt ihr einfach alle in einen Topf, stellt den Herd an, rührt um und wartet, bis es anfängt zu kochen. Von da an müsst ihr häufiger umrühren, da die Milch sonst anhängt. Ich empfehle euch auch, den Haferbrei lieber auf niedriger Stufe zuzubereiten und dafür ein paar Minuten länger köcheln zu lassen. Dann brennt er euch nicht so schnell an. :)
Den Porridge lasst ihr einfach so lange köcheln, bis euch die Konsistenz gefällt. Dann nehmt ihr ihn vom Herd und serviert ihn.

Es ist also wirklich ganz leicht und morgens ohne großen Aufwand oder viele Zutaten zubereitet. Einzig das häufige umrühren ist ein wenig nervig. Das Ergebnis ist aber einfach super lecker! ♥


Anstatt Himbeeren verwende ich auch sehr gerne TK Kirschen. Auch mit Banane habe ich der Schoko-Porridge kürzlich ausprobiert und fand es absolut genial! (Das wird dann allerdings ein richtig pampiges Breichen. Aber Scholo + Banane = ♥! )
Das Rezept könnt ihr natürlich auch auf normale Milch (ohne Schoko-Geschmack) anwenden. Allerdings müsst ihr dann noch zusätzlich süßen (mit Zucker, Honig oder einem anderen Süßungsmittel eurer Wahl).

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mein Porridge Rezept mal ausprobiert! Und an diejenigen, die schon Erfahrung mit Haferbrei haben: Welche Variante mögt ihr am liebsten?
Ich freue mich auf eure Kommentare zu diesem Rezept!

Dienstag, 3. Juni 2014

[AMU|Look] Sunrise

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich einen sonnigen Look für euch!
Die liebe Sally hat zu einer neuen Runde Paint it! aufgerufen und ich habe mich einen Tag vor Einsendeschluss noch an einen Look gemacht. Das Motto war dieses mal "Do what you like". Hmm, ein schwieriges Motto für mich, denn ich habe keinen "Statement Look", den ich immer wieder schminke. Stattdessen probiere ich immer wieder neues aus und spiele mit verschiedenen Farben.
In den letzten Tag flammte allerdings der Wunsch nach einem orangen AMU in mir auf, um dem grauen Wetter zu trotzen. Nicht zuletzt wurde dieser Wunsch von meinem neuen Nagellack aus der aktuellen Life in Rio LE von Kiko vorangetrieben! Dieser funkelte letzte Woche nämlich auf meinen Nägeln und machte gute Laune.


Nun setzte ich meine Idee also um und heraus kam ein leuchtender Sommerlook mit viel Orange, strahlendem Gold und einer Portion Bronzer! Mein AMU erinnert mich sehr an einen Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang, daher auch die Namensgebung. :)


Und wie ihr seht, hat es auch geholfen und wir bekommen in den nächsten Tagen tolles Sommerwetter, juhu! ;)


Ich muss gestehen, ich liebe das Ergebnis! Orange und Rottöne sind ja am besten geeignet, um blaue Augen zu betonen. Leider trägt man diese Farben viel zu selten. Aber ich nehme mir hiermit vor, Orange im Sommer öfter zu tragen. ;) Der Wohlfühl-Faktor ist bei diesem Look auf jeden Fall hoch!




Die Produktliste ist heute echt ganz schön lang geworden, weil ich euch dieses mal komplett alles aufgeschrieben habe.

Verwendete Produkte:

Augen:
  • Rival de Loop Young Eyeshadow Base
  • bh cosmetics Take me to Brazil Palette (Lidschatten siehe Foto)
  • Sleek Bohemian Palette (Lidschatten siehe Foto)
  • Catrice Velcome to Las Vegas False Lashes
  • essence I Love Mascara
  • MaxFactor Kajal 090 Natural Glaze (Wasserlinie)
  • essence Sun Club Gel Eyeliner 01 BBC All Night Black
  • jordana FabuBrow 01 Taupe
Gesicht:
  • MUA Hide&Conceal - Fair
  • Biocura Kompaktpuder 01 Natur Sand
  • flormar Reborn Double Radiance Primer - Highlighter in Champagne
  • Kiko Life in Rio LE Essential Bronzer 201 Sienna Melange
  • essence Vintage District Blush
Lippen: 
Nägel: 
  • Kiko Life in Rio LE Sun Show Nail Lacquer 469 Delicious Mango
Reviews zu den einzelnen Produkten habe ich euch jeweils, falls vorhanden, verlinkt. 
Die Kiko Life in Rio Produkte habe ich übrigens beim Geburtstagsgewinnspiel der großartigen Mel et Fel gewonnen, ich freue mich sehr über mein Paket! ♥ Vielleicht schaffe ich noch eine Review zu der LE, aktuell ist sie ja noch. Würde euch das interessieren?



Was leider nicht so geworden ist, wie ich es wollte, sind die Lippen. Ich wollte sie eigentlich nur mit einem peachigen, metallischen Gloss etwas zurück nehmen. Allerdings trug ich vorher den ganzen Tag einen Pinken Lipstain. Den ich hatte ich zwar vorher abgeschminkt, aber wohl nicht gründlich genug, denn das Pink kam immer wieder durch. Um die Lippen noch etwas oranger zu machen, tupfte ich noch mit einem deckend orangen Gloss drüber. Es wurde zwar besser, aber insgesamt war mir das Ergebnis immer noch zu pink. 


Ich hoffe, der Look gefällt euch trotzdem. ^.^ Es waren wieder viele Bilder heute, aber mir fällt die Entscheidung wirklich immer nicht leicht. Und so könnt ihr sicherlich auch besser beurteilen, wie der Look wirkt. :)
Ich bin gespannt auf eure Meinungen und freue mich über Kommentare!