Donnerstag, 8. Mai 2014

[Review] L'Oreal L'Extraordinaire Lippenstifte

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich euch ein neues Produkt aus dem Hause L'Oreal Paris vorstellen: Die L'Extraordinaite Lippenstifte. Ich sage es gleich vorneweg, eigentlich handelt es sich hierbei gar nicht um Lippenstifte, sondern Glosse. Aber mehr seht ihr gleich! ;)


L'Oreal sagt: 
"Farbintensiver als Lippenstift. Glänzender als Gloss. Pflegender als Lip-Balm. Für einen Auftritt Extraordinaire. Eine Kombination von wertvollen Mikro-Ölen mit intensiven Farbpigmenten für ein einzigartiges Farberlebnis mit Pflegekomfort."

Verpackung, Varianten & Preis:
Die goldenen Hülsen sehen sehr edel aus, ich finde sie super schick. Am Boden und in einem "Fenster" wird die Farbe angezeigt, auf dem Deckel ist sie mitsamt Farbnummer aufgedruckt. Lustiger weise findet man keine Produktbezeichnung auf der Verpackung- dafür war wohl kein Platz mehr. Die Inhaltsstoffe findet man beim Blick unter das Etikett. Man kann die L'Extraorinaires aufgrund ihrer Optik durchaus für richtige Lippenstifte halten. Allerdings wird man eines Besseren belehrt, wenn man den Deckel aufdreht.
Es gibt 9 verschiedene Farben, 5 davon kann ich euch heute zeigen.
Auf Amazon kosten sie 10,99€, in der Drogerie sind sie natürlich auch erhältlich. Enthalten sind 6ml.




Swatches:



Hier seht ihr (v.l.n.r.): 304 Ruby Opera, 204 Tangerine Sonate, 600 Nude Vibrato, 100 Mezzo Pink und 500 Molto Mauve.

Wie ihr seht, haben alle Nuancen einen sehr extremen Glanz und enthalten zusätzlich Schimmmer- / Glitzerpigmente. Ansonsten könnten die Farben aber unterschiedlicher nicht sein, insbesondere auch in der Deckkraft.

304 + 204: Sind sehr kräftige und hochdeckende Farben. Ruby Opera ist ein kräftiger Kirschton. Ich hätte aufgrund der Verpackung allerdings ein Dunkelrot erwartet. Tangerine Sonate ist der knalligste meiner Farbtöne: ein Orange, das auf den ersten Blick richtig Neon wirkt. Auf den Lippen entwickelt er allerdings einen leicht bräunlichen Unterton und ist daher nicht mehr ganz so extrem knallig. Eine auffällige Farbe bleibt es dennoch! Ich habe aber leider den Eindruck, dass die 204 die Zähne gelblich wirken lässt. Beide Nuancen kriechen beim Swatchen in die Hautfältchen, auf den Lippen hält es sich in Grenzen. Bei Ruby Opera würde ich dennoch einen Lipliner empfehlen, wenn man auf Nummer sicher gehen möchte. Beide Farben enthalten sehr feinen Schimmer, der kaum wahrnehmbar ist.

100: Mezzo Pink ist die am schwächsten pigmentierte Farbe und wirkt wie ein normaler Gloss. Meine natürliche Lippenfarbe nimmt etwas zurück. Mezzo Pink enthält sehr hübschen, feinen rosa / goldenen Schimmer. Allerdings klebt er mehr als die anderen Nuancen der L'Extraordinaires! Für mich insgesamt der unspektakulärste Gloss der Reihe, da man vergleichbares auch deutlich günstiger woanders findet.

600: Nude Vibrato ist, wie der Name schon sagt, ein Nudeton. Er ist überraschend gut pigmentiert, aber nicht so extrem deckend wie die 304 + 302.  Er enthält feinen, goldenen Schimmer.

500: Ebenso gut pigmentiert ist Molto Mauve. Die Farbe entspricht ziemlich gut meiner natürlichen Lippenfarbe und ist daher ein toller "My lips but better"-Ton, der mir entsprechend gut steht und mir wirklich gut gefällt. Zusätzlich enthält er groben blauen/ changierenden Schimmer, den ihr auch auf dem Swatchfoto oben sehr gut erkennen könnt.

Übrigens haben alle Nuance diesen typischen, süßen Glossgeruch. (Nach Melone würde ich sagen??) Er ist schon recht stark, ich mag ihn aber. Klebrig sind sie (bis auf 100 Mezzo Pink) kaum, nach einigen Sekunden finde ich das Tragegefühl sehr angenehm.

Tragebilder:

Achtung! Reihenfolge der Tragebilder ist anders, als auf dem Swatch!


1. Reihe: 100 Mezzo Pink, 600 Nude Vibrato
2. Reihe: 500 Molto Mauve, 204 Tangerine Sonate, 304 Ruby Opera

Ihr könnt sehen, dass bei den Farben mit mittlerer Deckkraft die Lippefältchen etwas betont werden, da sich dort mehr Produkt ansammelt. Dies ist aber nur bei genauem Hinsehen ersichtlich und fällt nicht weiter schlimm auf. Toll ist bei diesen Nuancen, dass es überhaupt nicht schlimm ist, wenn sie mit der Zeit verschwinden. Zurück bleibt etwas Glitzer und ein leichter Farbstain. Bei Ruby Opera verhält sich das schon anders: Man sollte lieber öfter im Spiegel kontrollieren und gegebenenfalls nachlegen, da sich die Farbe unschön abträgt.


Im Gesamtbild habe ich die Farben auch noch einmal für euch festgehalten (mit und ohne Brille), damit ihr sehen könnt, wie sie wirken. Das Make Up habe ich neutral gehalten und ist auf allen Bildern gleich.

1. Reihe links: Ohne Produkt. rechts: 100 Mezzo Pink.
2. Reihe links: 600 Nude Vibrato. rechts: 500 Molto Mauve.
3. Reihe links: 204 Tangerine Sonate. rechts: 304 Ruby Red.


Die Haltbarkeit finde ich trotz der glossigen Konsistenz ganz gut. Trinken und ein Stückchen Kuchen zwischendurch waren kein Poblem. Eine warme Mahlzeit überstehen sie aber nicht. Dabei verschwindet nicht nur Produkt auf den Lippen, sondern es rutscht auch nach unten. Insbesondere bei den kräftigen Farben sieht das natürlich sehr unschön aus.

Ich persönlich bin noch nicht sicher, wie oft ich die L'Extraordinaire "Lippenstifte" tragen werde. Einerseits gefällt mir das Ergebnis sehr gut und das hochglänzende, glossy Finish liegt auch in diesem Sommer wieder im Trend. Allerdings bin ich eigentlich eher der Lippenstift-Typ, denn es gibt nichts nervigeres als Haare, die beim kleinsten Windstoß im Gloss kleben bleiben. Das Problem kennt ihr ja sicherlich...

Fazit:
Insgesamt finde ich die L'Oreal L'Extraordinaire Lippenstifte ein gelungenes Produkt, mit toller Verpackung. Allerdings ist der Name irreführend, da es sich eindeutig um Glosse handelt. Außerdem sind die Nuancen sehr unterschiedlich in ihrer Deckkraft, was beim Kauf unbedingt berücksichtigt werden sollte. Das Finish ist hochglänzend und besonders 500 Molto Mauve, sowie die deckenden Nuancen 204 Tangerine Sonate und 304 Ruby Opera gefallen mir sehr gut. Letztere beide sind toll für den Sommer!
Leider finde ich den Preis von etwa 11€ ziemlich hoch für einen Gloss. Ob man so viel ausgeben möchte, muss jeder für sich entscheiden. Gerade bei den weniger deckenden Nuancen lohnt es sich jedoch nicht, finde ich.

Wie gefallen euch die L'Extraordinaires? Habt ihr sie vielleicht schon in der Drogerie entdeckt und angesehen? Spielt ihr mit dem Gedanken, euch einen zu kaufen? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen!


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Die Farben sehen total schön aus ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich gar nicht entscheiden, eine Farbe ist schöner als die andere :)

    AntwortenLöschen
  3. Die lassen sich auch immer wieder was Neues einfallen ;). Schöner Beitrag mit tollen Fotos, hat Spaß gemacht zu schmökern! LG :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die sind ja alle total schön! Ich finde es zwar auch etwas seltsam, dass sie Lippenstifte und nicht Glosse heißen, aber so lange sie toll sind kann ich darüber hinweg sehen :)

    AntwortenLöschen