Mittwoch, 28. Mai 2014

[Nageldesign] Frühjahrssonne

Hallo ihr lieben,
bevor ich euch meine ersten Manis mit meinen Infinity Nails Stamping Motiven zeige, wartet noch ein anderes Nageldesign auf euch. Ich habe es bereits gemacht, als die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings zu sehen waren- also schon vor einer ganzen Weile. Tragen kann man es aber natürlich auch jetzt noch wunderbar! :)


Die Basis bildete der grüne Lack mit feinstem goldenen Schimmer, den ich bei T€di gekauft hatte (HAUL siehe hier). Von ihm möchte ich euch auch noch ein solo Bild zeigen:


Ich fand ihn ganz problemlos zu lackieren und den Schimmer kann man auch auf den Nägeln erkennen. :)

Die Farbe Gold habe ich dann nochmal in Form von Glitzer auf dem Ringfinger aufgegriffen, wie ihr sehen könnt. Ein einfaches, aber doch sehr schickes und effektvolles Highlight, wie ich finde.
Gestampt habe ich ein Blumenranken-Motiv von Konad mit dem grauen Stamping Lack aus der essence Love Letters TE.


Verwendete Produkte:
  • essence Nail Art Base Coat
  • Beauty Women Lack Cool Maria
  • Manhattan 10S Glitter Gold
  • essence Love Letters TE 05 Inkheart
  • Konad m73
  • Lacura schnelltrocknender Überlack



Konad m73


Noch ein genauerer Blick auf den Glitzerlack- dieser enthält nicht nur goldene Partikel, was ihn sehr interessant macht. Ich finde, dass er hervorragend zu diesem Frühlingsdesign passt. Ist eben doch nicht nur etwas für Weihnachten. ;)


Mir gefällt die Mani auch im Nachhinein auf den Bildern noch wirklich gut. Und euch?


Ich bin gespannt auf eure Meinungen! Und wenn ich euch ein wenig für eure nächste Mani inspirieren konnte, freut mich das besonders. Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)

Sonntag, 25. Mai 2014

[ABC-Kochen] G und I: Spaghetti mit Garnelen-Tomatensauce

Hallo ihr Lieben,
heute ist es endlich so weit und ich verrate euch mein Lieblingsgericht!
Beim ABC-Kochen hinke ich, wie ihr wisst, nach wie vor ein paar Buchstaben hinterher. Mit meinem heutigen Rezept werde ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, da es zufällig gleich zu zwei Buchstaben passt, nämlich G und I. Für das H gibt es natürlich noch ein separates Rezept. ;)


Beim G standen folgende Zutaten zur Auswahl: Gries, Garnelen und Gurken. Ich habe mich für die Garnelen entschieden. Sie sind für mich immer wieder ein Highlight in Gerichten. Und zu Hause natürlich viel günstiger, als im Restaurant. :)
Für das I war es schwierig, Zutaten zu finden, daher wurde etwas weiter gefasst: Ingwer, Instant-Brühepulver und italienisches im Allgemeinen. Für mein Rezept brauchen wir Brühe und es ist außerdem in die italienische Kategorie einzuordnen.

Das Rezept ist für eine Leckere Tomatensauce aus frischen Tomaten mit Garnelen und Knoblauch, die natürlich zu Nudeln gereicht wird. Yummie!

Für zwei Personen benötigt ihr folgende Zutaten:


Auf dem Foto fehlen noch Olivenöl und Petersilie, wobei diese aber optional ist. Außerdem benötigt ihr eine Knoblauchzehe, Gewürze, Cocktailtomaten, ca. 250g Spaghetti, ein Stück Butter, pfannenfertige Garnelen (geschält und entdarmt) sowie Brühe. Im besten Fall macht ihr diese aus einem Kräuter-Fix Würfel nach italienischer Art, dann braucht ihr euch keinerlei Sorgen um die Würze machen. :) Alternativ geht natürlich auch normale Gemüsebrühe.

Bezüglich der Anleitung mache ich es mir heute einfach und verweise euch auf ein Video von Daarum. Von ihr stammt das Rezept nämlich! :) Für die Zubereitung solltet ihr etwa 30-45 Minuten einplanen.


Alle anderen Rezepte der Aktion findet ihr wie immer bei Melanie (G hier und I hier). Natürlich seid ihr weiterhin dazu eingeladen, bei unserer Aktion mitzumachen und ebenfalls den Kochlöffel zu schwingen. :)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und hoffe, dass es euch genauso gut schmeckt, wie mir! Habt ihr ein Lieblingsrezept? Dann würde ich mich freuen, wenn ihr es mir auch verratet! ♥

Montag, 19. Mai 2014

Meine Statementketten und Dupes

Hallo ihr Lieben,
ich habe schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt, euch meine Statementketten zu zeigen- bei anderen finde ich das immer super spannend, um mir Inspiration zu holen und neue Schönheiten zu entdecken. Vor allem freue ich mich, wenn Alternativen zu den super beliebten, längst ausverkauften Modellen gezeigt werden oder auch solche, die wesentlich günstiger als das Original sind.
Gerade habe ich selbst eine Dupe Entdeckung gemacht, die ich noch gar nicht glauben kann und natürlich sofort mit euch teilen muss. Aus diesem Anlass zeige ich euch heute mal meine Statementketten und auch, wo ihr diese oder ähnliche kaufen könnt.

Sehr viele habe ich gar nicht, aber das ist auch gut so, denn ich trage sie recht zu selten. Allerdings schaue ich trotzdem immer wieder nach hübschen Modellen zu bezahlbaren Preisen. Vielleicht ist ja auch für euch etwas dabei! :)


Ich beginne gleich mal mit dem Prachtstück meiner Sammlung: Der Kristallkette, die ihr sicher alle schon mal gesehen habt.


Diese gab es bei Zara zu einem stolzen Preis von 40€. Stolz insbesondere deshalb, weil die "Kristalle" nur aus Plastik bestehen. Trotzdem konnten viele ihrer Schönheit nicht widerstehen und haben sie gekauft- andere ärgerten sich, weil sie zu lange gezögert haben und ihr nun hinterher trauern. Ich gehöre zu denjenigen, denen die Kette bei Zara viel zu teuer war. Wo ich meine stattdessen her habe, verrate ich euch gleich.

Vorher möchte ich euch aber noch von meiner heutigen Entdeckung berichten: Ich habe festgestellt, dass es die gleiche Kette auch von ONLY gibt! Meinen Augen konnte ich heute gar nicht trauen, als ich sie hier im Otto Onlineshop entdeckt habe. (Ein Blick in diese Kategorie lohnt sich übrigens, finde ich.) Der Preis ist aber leider der gleiche, wie beim Zara Modell. Bei genauem Hinsehen konnte ich aber einen Unterschied entdecken: An der Kette sind nur 5 statt 7 Blüten angebracht. Allerdings ist das vielleicht sogar ein Vorteil, denn eine Sache stört mich wirklich an meiner wunderschönen Kette: Sie ist furchtbar schwer! :( Wenn ich sie einen Abend lang trage, tut mir tatsächlich das Genick weh... So gesehen fährt man mit der Version von ONLY wahrscheinlich besser.


Wer die Kette trotzdem gerne hätte, aber nicht einsieht 40€ dafür auszugeben, der kann es einfach so machen wie ich. Denn meine Kette habe ich für nur 17€ auf eBay gekauft. Der Verkäufer heißt "penair" und verschickt aus China. Das dauerte bei mir leider über einen Monat, also Geduld haben muss man da schon. Aber sie kommt! ;) In meinem Fall zum Glück auch noch pünktlich vor Weihnachten, sodass ich sie zum Fest tragen konnte. :)
Heute habe ich sie durch Zufall sogar noch einmal günstiger gefunden, nämlich beim Verkäufer "greatspringfield" für etwa 5€! In verschiedenen Farben gibt es die Kette auf eBay auch (die schwarze Variante finde ich ebenfalls sehr cool), zum Beispiel vom Verkäufer "aurora-trading2010". 



Damit ihr sie auch mal getragen seht, habe ich sie einfach zu dem Top angelegt, das ich gerade trage. Mit dem Muster ist es vielleicht etwas too much, aber prinzipiell ist das tolle an der Kette, dass sie aufgrund ihrer Farblosigkeit zu fast allem passt. Ich habe sie im Winter immer zu einfarbigen Rollkragenpullovern getragen. Aber dass es auch anders geht, könnt ihr zum Beispiel in diesem Video von Rebecca Floeter sehen (ab 4:20min). Das Video war übrigens auch der Grund, weshalb ich diese Kette haben wollte. :D


Faszinierend, wie viel man über eine Kette schreiben kann!
Nun aber weiter zum nächsten Stück...


Auch diese Kette stammt von eBay. Sie wurde als Alternative zu einer H&M Kette gehandelt, die ich aber gar nicht kannte. Was mir hier so gut gefällt, ist der Mix aus den edlen, feinen Strasselementen und den rustikalen, groben Ketten. Urban trifft auf High Class!


Die Kette hat einen unschlagbar günstigen Preis von 3,43€ bei kostenlosem Versand. Ja, richtig gelesen! Der Verkäufer heißt "good*mall", sein Shop "good*mall30". Dort gibt es so viele schöne Schmuckstücke super günstig.
Ein wenig überrascht war ich, wie lang die Kette ist. Aber man kann sie ja auch kürzer einhaken. ;) Inzwischen habe ich auch noch zwei andere Farbversionen der Kette entdeckt.


Hier seht ihr, wie ich die Kette im Winter kombiniert habe. Leider ist das Handy-Foto farblich etwas verfälscht. Aber das spielt an der Stelle ja keine Rolle. ;)


Das nächste Stück war meine erste Statement-Kette überhaupt. Sie ist von Bijou Brigitte und hat 7,95€ gekostet. In meinem HAUL habe ich sie euch damals vorgestellt. Ich vermute mal, dass es sie inzwischen nicht mehr zu kaufen gibt (ist ja schon 2 Jahre alt) und habe mich nach einer Alternative für euch umgesehen. Fündig geworden bin ich bei Bershka, hier gibt es ein ähnliches Exemplar für 9,99€ in Gold oder Silber. Bei Bershka lohnt sich momentan auch ein Blick auf die übrigen Ketten, da sind echt wahnsinns Exemplare dabei!




Hier trage ich die Kette zu einer Bluse. Ich mag sie sehr, weil ich sie sowohl zu urbanen, Hip Hop inspirierten Outfits, als auch zu klassischen bzw. schickeren Kleidungsstücken tragen kann.


Da ich eben schon mal Beshka erwähnt habe, zeige ich euch gleich eine Kette, die ich dort gekauft habe. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie noch in die Kategorie Statementkette einzuordnen ist. Hier trifft es wohl eher "klein aber fein". ;) Ich liebe sie, da sie roségolden ist, in Kombination mit meiner Sommer-Lieblingsfarbe Coralle. *-*


Die Kette hat 7,99€ gekostet und entstammt diesem HAUL. Etwas vergleichbares ist mir noch nicht begegnet, sodass ich hier leider keinen Alternativ-Link für euch habe. Hier nochmal getragen für euch- zu diesem Oberteil würde ich sie aber wirklich nicht kombinieren! :D



Meine günstigste Statementkette habe ich im Sale bei New Yorker gekauft, weil sie perfekt zu dem Pullover passt, den ich am gleichen Tag kaufte (siehe hier). Sie hat noch 2,95€ gekostet und ich muss sagen, dass sie auch nicht mehr wert ist. Die goldenen Stacheln sind sehr schnell angelaufen und weil sie so leicht ist, kommt sie einem sowieso nicht sehr hochwertig vor. Aber das fällt beim Tragen ja nicht weiter auf. Nervig ist aber, dass sich die Stacheln oft in die falsche Richtung drehen. -.- Ein Outfit mit der Kette hatte ich euch hier gezeigt.


Eigentlich wäre ich jetzt am Ende meines Posts. Allerdings ist mir im Nachhinein aufgefallen, dass meine Dirndl Kette eigentlich auch eine Statementkette ist! :D Mir war sie gar nicht in den Sinn gekommen, weil ich meinen Dirndl-Schmuck woanders aufbewahre. Gekauft habe ich sie für 7,99€ bei NKD. Dort gibt es immer wieder Trachten-Schmuck, vielleicht kommt sie ja mal wieder. Allerdings muss man da sehr schnell sein, denn der ist sehr beliebt und schnell ausverkauft.


Zusammen mit meinem Dirndl getragen könnt ihr sie hier sehen.


Zum fotografieren habe ich sie heute angelegt und war echt überrascht! Eigentlich könnte ich sie im Sommer auch ganz normal tragen. Oder was meint ihr? :)



So, das war es nun aber wirklich! Der Post ist überraschend lang geworden. Bei der Vorbereitung habe ich wieder sooo viele schöne Ketten entdeckt, oh oooh. Da wird sicherlich wieder was bestellt...
Es ist recht auffällig, dass meine Statementketten überwiegend goldfarben sind. Sonst habe ich fast nur silbernen Schmuck! Aber im letzten Jahr versuchte ich, etwas umzuschwenken- und das kam dabei heraus. ;)

Wie gefallen euch meine Ketten? Habt ihr selbst auch einige, oder könnt ihr mit so auffälligen Klunkern gar nichts anfangen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Statementketten auch zeigt! Sei es auf eurem Blog, wenn ihr einen habt, oder ein Bild auf Instagram, Twitter oder Facebook. Ich bin neugierig! :)
Taggt mich einfach oder postet den Link in die Kommentare, ich freu mich drauf. ♥

Donnerstag, 8. Mai 2014

[Review] L'Oreal L'Extraordinaire Lippenstifte

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich euch ein neues Produkt aus dem Hause L'Oreal Paris vorstellen: Die L'Extraordinaite Lippenstifte. Ich sage es gleich vorneweg, eigentlich handelt es sich hierbei gar nicht um Lippenstifte, sondern Glosse. Aber mehr seht ihr gleich! ;)


L'Oreal sagt: 
"Farbintensiver als Lippenstift. Glänzender als Gloss. Pflegender als Lip-Balm. Für einen Auftritt Extraordinaire. Eine Kombination von wertvollen Mikro-Ölen mit intensiven Farbpigmenten für ein einzigartiges Farberlebnis mit Pflegekomfort."

Verpackung, Varianten & Preis:
Die goldenen Hülsen sehen sehr edel aus, ich finde sie super schick. Am Boden und in einem "Fenster" wird die Farbe angezeigt, auf dem Deckel ist sie mitsamt Farbnummer aufgedruckt. Lustiger weise findet man keine Produktbezeichnung auf der Verpackung- dafür war wohl kein Platz mehr. Die Inhaltsstoffe findet man beim Blick unter das Etikett. Man kann die L'Extraorinaires aufgrund ihrer Optik durchaus für richtige Lippenstifte halten. Allerdings wird man eines Besseren belehrt, wenn man den Deckel aufdreht.
Es gibt 9 verschiedene Farben, 5 davon kann ich euch heute zeigen.
Auf Amazon kosten sie 10,99€, in der Drogerie sind sie natürlich auch erhältlich. Enthalten sind 6ml.




Swatches:



Hier seht ihr (v.l.n.r.): 304 Ruby Opera, 204 Tangerine Sonate, 600 Nude Vibrato, 100 Mezzo Pink und 500 Molto Mauve.

Wie ihr seht, haben alle Nuancen einen sehr extremen Glanz und enthalten zusätzlich Schimmmer- / Glitzerpigmente. Ansonsten könnten die Farben aber unterschiedlicher nicht sein, insbesondere auch in der Deckkraft.

304 + 204: Sind sehr kräftige und hochdeckende Farben. Ruby Opera ist ein kräftiger Kirschton. Ich hätte aufgrund der Verpackung allerdings ein Dunkelrot erwartet. Tangerine Sonate ist der knalligste meiner Farbtöne: ein Orange, das auf den ersten Blick richtig Neon wirkt. Auf den Lippen entwickelt er allerdings einen leicht bräunlichen Unterton und ist daher nicht mehr ganz so extrem knallig. Eine auffällige Farbe bleibt es dennoch! Ich habe aber leider den Eindruck, dass die 204 die Zähne gelblich wirken lässt. Beide Nuancen kriechen beim Swatchen in die Hautfältchen, auf den Lippen hält es sich in Grenzen. Bei Ruby Opera würde ich dennoch einen Lipliner empfehlen, wenn man auf Nummer sicher gehen möchte. Beide Farben enthalten sehr feinen Schimmer, der kaum wahrnehmbar ist.

100: Mezzo Pink ist die am schwächsten pigmentierte Farbe und wirkt wie ein normaler Gloss. Meine natürliche Lippenfarbe nimmt etwas zurück. Mezzo Pink enthält sehr hübschen, feinen rosa / goldenen Schimmer. Allerdings klebt er mehr als die anderen Nuancen der L'Extraordinaires! Für mich insgesamt der unspektakulärste Gloss der Reihe, da man vergleichbares auch deutlich günstiger woanders findet.

600: Nude Vibrato ist, wie der Name schon sagt, ein Nudeton. Er ist überraschend gut pigmentiert, aber nicht so extrem deckend wie die 304 + 302.  Er enthält feinen, goldenen Schimmer.

500: Ebenso gut pigmentiert ist Molto Mauve. Die Farbe entspricht ziemlich gut meiner natürlichen Lippenfarbe und ist daher ein toller "My lips but better"-Ton, der mir entsprechend gut steht und mir wirklich gut gefällt. Zusätzlich enthält er groben blauen/ changierenden Schimmer, den ihr auch auf dem Swatchfoto oben sehr gut erkennen könnt.

Übrigens haben alle Nuance diesen typischen, süßen Glossgeruch. (Nach Melone würde ich sagen??) Er ist schon recht stark, ich mag ihn aber. Klebrig sind sie (bis auf 100 Mezzo Pink) kaum, nach einigen Sekunden finde ich das Tragegefühl sehr angenehm.

Tragebilder:

Achtung! Reihenfolge der Tragebilder ist anders, als auf dem Swatch!


1. Reihe: 100 Mezzo Pink, 600 Nude Vibrato
2. Reihe: 500 Molto Mauve, 204 Tangerine Sonate, 304 Ruby Opera

Ihr könnt sehen, dass bei den Farben mit mittlerer Deckkraft die Lippefältchen etwas betont werden, da sich dort mehr Produkt ansammelt. Dies ist aber nur bei genauem Hinsehen ersichtlich und fällt nicht weiter schlimm auf. Toll ist bei diesen Nuancen, dass es überhaupt nicht schlimm ist, wenn sie mit der Zeit verschwinden. Zurück bleibt etwas Glitzer und ein leichter Farbstain. Bei Ruby Opera verhält sich das schon anders: Man sollte lieber öfter im Spiegel kontrollieren und gegebenenfalls nachlegen, da sich die Farbe unschön abträgt.


Im Gesamtbild habe ich die Farben auch noch einmal für euch festgehalten (mit und ohne Brille), damit ihr sehen könnt, wie sie wirken. Das Make Up habe ich neutral gehalten und ist auf allen Bildern gleich.

1. Reihe links: Ohne Produkt. rechts: 100 Mezzo Pink.
2. Reihe links: 600 Nude Vibrato. rechts: 500 Molto Mauve.
3. Reihe links: 204 Tangerine Sonate. rechts: 304 Ruby Red.


Die Haltbarkeit finde ich trotz der glossigen Konsistenz ganz gut. Trinken und ein Stückchen Kuchen zwischendurch waren kein Poblem. Eine warme Mahlzeit überstehen sie aber nicht. Dabei verschwindet nicht nur Produkt auf den Lippen, sondern es rutscht auch nach unten. Insbesondere bei den kräftigen Farben sieht das natürlich sehr unschön aus.

Ich persönlich bin noch nicht sicher, wie oft ich die L'Extraordinaire "Lippenstifte" tragen werde. Einerseits gefällt mir das Ergebnis sehr gut und das hochglänzende, glossy Finish liegt auch in diesem Sommer wieder im Trend. Allerdings bin ich eigentlich eher der Lippenstift-Typ, denn es gibt nichts nervigeres als Haare, die beim kleinsten Windstoß im Gloss kleben bleiben. Das Problem kennt ihr ja sicherlich...

Fazit:
Insgesamt finde ich die L'Oreal L'Extraordinaire Lippenstifte ein gelungenes Produkt, mit toller Verpackung. Allerdings ist der Name irreführend, da es sich eindeutig um Glosse handelt. Außerdem sind die Nuancen sehr unterschiedlich in ihrer Deckkraft, was beim Kauf unbedingt berücksichtigt werden sollte. Das Finish ist hochglänzend und besonders 500 Molto Mauve, sowie die deckenden Nuancen 204 Tangerine Sonate und 304 Ruby Opera gefallen mir sehr gut. Letztere beide sind toll für den Sommer!
Leider finde ich den Preis von etwa 11€ ziemlich hoch für einen Gloss. Ob man so viel ausgeben möchte, muss jeder für sich entscheiden. Gerade bei den weniger deckenden Nuancen lohnt es sich jedoch nicht, finde ich.

Wie gefallen euch die L'Extraordinaires? Habt ihr sie vielleicht schon in der Drogerie entdeckt und angesehen? Spielt ihr mit dem Gedanken, euch einen zu kaufen? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen!


Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Montag, 5. Mai 2014

[HAUL] Dashica Beauty Shop: Infinity Nails, MoYou, Stamping Polishes und Sally Hansen Lack

Hallo ihr lieben,
kurz vor meinem Geburtstag habe ich mir einen Wunsch erfüllt, um mich quasi selbst zu beschenken: Endlich habe ich bei Dashica in den Niederlanden einige der großartigen Stamping Platten bestellt. Dazu kamen auch noch einige Lacke und ich bin ganz aufgeregt, euch meinen Einkauf zu zeigen! :)


Falls ihr noch nie etwas von dem Online Shop gehört habt, möchte ich vorab ein paar Worte dazu sagen.
Shirley, die Dame hinter Dashica, entwirft seit einigen Jahren großartige Stamping Platten. Zum ersten Mal aufmerksam wurde ich durch die Big SdP Image Plates. Das besondere: Die Platten sind sehr groß und enthalten viele Motive, vor allem sind aber auch die Motive an sich viel größer und somit auch für sehr lange Nägel geeignet. Man merkt, dass Shirley weiß, worauf es beim Stamping ankommt. Für viele Frauen waren die Ganznagel-Motive der Konad Platten nämlich einfach zu klein!
Inzwischen gibt es mehrere Dashica Linien. Der neueste Clou sind die Infinity Nails, die sehr an die MoYou London Platten erinnern, jedoch etwas günstiger sind. Da es die MoYou Platten auch im Dashica Shop zu kaufen gibt, habe ich gleich eine mitbestellt. So habe ich den direkten Vergleich!


Jedenfalls hegte ich schon seit Erscheinen der Infinity Platten den Wunsch, welche zu bestellen. Vor kurzem gab es dann 25% Rabatt auf alle Infinities und so kostete eine nur noch 3,99€ statt 4,99€. Die Gelegenheit musste ich natürlich nutzen! Die Versandkosten aus den Niederlanden betrugen übrigens 13,45€ (unversichert). Diese sind abhängig vom Umfang der Bestellung und werden euch im Warenkorb angezeigt.


Gekauft habe ich folgende Stampingplatten:
Infinity 05, 13, 17, 22, 23, 29, 30, 37 und
MoYou London Fairytale Collection 01

Ich möchte euch die Platten im Folgenden genauer zeigen. Es ist leider super schwierig, die Platten ordentlich zu fotografieren, das sie extrem spiegeln. Aber ich denke, ihr könnt die Motive auf den Bildern erkennen und einen guten Eindruck von den Platten bekommen. Übrigens entdecke ich jedes mal, wenn ich sie betrachte, neue Motive!
Zuerst die Infinity Platten. Davon habe ich 8 Stück bestellt. Es fiel mir so wahnsinnig schwer, mich zu entscheiden!

Infinity Nials No. 37

Diese Palette wollte ich hauptsächlich wegen des coolen Sternen-Motivs. Ansonsten enthält sie einige asiatisch und ägyptisch angehauchte Motive. Auch die großen Blumenmotive gefallen mir sehr gut! Übrigens ist das die erste und einzige Palette, die ich schon benutzt habe. Die Mani zeige ich euch demnächst, bis dahin dürft ihr gespannt sein, welches Motiv es geworden ist. ;)

Infinity Nails No. 23

Einfach nur wunderschöne Motive. ♥ Die Schnörkel mit Sternchen sind gleich in 4 Varianten drauf: Als "negativ" und jeweils gespiegelt.
Hier noch ein Close Up vom großen Pfauenmotiv. Ihr seht, wie viel in nur einem Motiv stecken kann: Federn, Blumen, ein Wabenmuster, Ornamente, ein Schmetterling und natürlich der stolze Pfau.


Infinity Nails No. 05

Eine recht vielfältige Mischung findet sich auf der 5. Platte... wie die zustande gekommen ist, weiß ich nicht. :D Highlights sind auf jeden Fall der "I love cookies"-Schriftzug, das Wellen-Muster, der Cupcake und das große Punktmotiv ganz unten (links und rechts).
Auch hier noch zwei Close Ups (zum Vergrößern klicken):


Infinity Nails No. 30

Meine erste Platte mit vollständig durchgängigem Motiv. Daher haben die Infinities ja auch ihren Namen. :) Unten finden sich zusätzlich noch zwei Herzen und die Schriftzüge "things I love" und "about you". Auch hier habe ich wieder zwei Close Ups für euch:
Infinity Nails No. 22

Das besondere an dieser Schablone ist, dass die Motive aus vielen kleinen Punkten bestehen. Ich finde das total hübsch und vor allem mal etwas anderes! :) Außerdem befindet sich auf dieser Platte auch das Infinity Zeichen, bzw. das Infinity Nails Logo.

Infinity Nails No. 17

Mein absoluter Liebling! Die Palette, die ich als erste unbedingt haben wollte! Warum? Erstens: Es ist ein komplettes Infinity Motiv. Zweitens: Bambi! Drittens: Sternchen! Und dazu noch allerhand hübsche Pflanzen, Füchse, Tauben, Schmetterlinge, eine Kitty und sogar zwei Löwen, die ich aber erst später entdeckt habe. Ein richtiger Märchenwald! ♥


Infinitiy Nails No. 29

Eine Stampingplatte mit ganz tollen Weihnachtsmotiven. Und Happy New Year- Wünsche gibt es gleich mit dazu! ;)



Infinitiy Nails No. 13

Ja, ich habe wirklich gut vorgesorgt für den nächsten Winter. :D Ich lieeebe Norweger-Muster einfach! Dazu gesellen sich noch zwei super süße Schneemänner und das große Dorfmotiv finde ich sehr interessant. Mal sehen, ob ich das irgendwie auf meine Nägel bekomme... Das Motiv mit der großen Schleife und den Sternen ist übrigens auch super toll!

Das waren nun also meine Infinity Nails Platten. :) Last but not least möchte ich euch natürlich noch meine erste MoYou London Platte zeigen. Vorab ein kleiner Vergleich zu Infinity:

Die Größe ist genau gleich, auch sind die Metallplatten in beiden Fällen auf einer größeren weißen Plastik-Karte angebracht. Auf der Rückseite tragen sie jeweils das Logo. Es fällt natürlich auf, dass das MoYou Logo sehr clean gehalten ist. Die silbernen Metallplatten sind in beiden Fällen mit einer blauen Folie abgeklebt- auch da ist absolut kein Unterschied festzustellen. Bei der Umverpackung hat man sich bei Infinity etwas mehr Mühe gegeben, da hier noch einmal das Logo aufgedruckt wurde. Ansonsten unterscheiden sich die Platten natürlich in den Motiven. Diese sind bei MoYou alle verschiedenen Kollektionen zugeordnet (z.B. Sci Fi, Rockstar, Explorer...). Und der Preis ist natürlich auch unterschiedlich. Direkt im UK Shop von MoYou zahlt man 4,99 £, die 6,01€ im Dashica Online Shop sind also fair umgerechnet.

MoYou London Fairytale Collection 01

Was soll ich sagen... Fehen über Fehen! Dazu diese hübschen Herz-Blümchen, Schmetterlinge und filigranen Sternchen! *-* Außerdem habe ich nun auch gleich noch ein Halloween-Monster. ;)

Es ist vermutlich nur Zufall und liegt am Motiv, dass ich den Eindruck habe, dass die Bilder auf der MoYou Palette feiner gearbeitet sind. Allerdings bin ich noch nicht sicher, ob das beim Stempeln zum Nachteil werden könnte. Ich werde es sehen, wenn ich sie zum ersten mal benutze!

Wie ihr auf dem ersten Foto sehen könnt, habe ich auch noch Lacke dazu bestellt. Aus dem Hause Dashica gibt es nämlich auch Stamping Lacke in allen erdenklichen Farben. Einen habe ich bis jetzt schon ausprobiert und bin echt total begeistert! Ausgesucht habe ich mir die Farben Jade, Orange und Pink.
Im Dashica Beauty Shop gibt es übrigens nicht nur Stamping Bedarf, sondern auch anderes Nail Art Zubehör, Schmuck usw. Außerdem entdeckte ich in der Outlet-Sparte Sally Hansen Complete Salon Manicure Lacke zum absolut unschlagbaren Preis von 2,99€! Whut?! Da musste einfach einer mit. Leider gab es nur noch drei Farben, ich entschied mich für "Rosy Posie".
In meinem Päckchen war dann auch noch ein Pierre René Salon Use Lack Nummer 104 als Zugabe. Von der Marke habe ich noch nie etwas gehört, mal sehen wie er ist.
Eigentlich wollte ich auch noch einen neuen Stempel, leider war er zu dem Zeitpunkt aber ausverkauft. Inzwischen habe ich ihn auf eBay geordert, ich bin gespannt.

Übrigens: Nach meiner Bestellung wurden auch die neuen Infinity Platten released! Diese könnt ihr im Moment für 4,49€ statt 4,99€ vorbestellen. Daran erkennt ihr sie auch im Shop. ;)

Puh, das war ein sehr langer Post. Aber ich hoffe, dass ich euch etwas tolles zeigen konnte, insbesondere denjenigen, die Dashica oder die Infinity Nails noch nicht kannten! Ich entschuldige mich an dieser Stelle schon mal fürs Anfixen. ;)
Und ich bin natürlich neugierig: Kanntet ihr den Shop oder die Stampingplatten schon? Habt ihr schon mal bestellt? Wie gefallen sie euch?
Ich kann jetzt wohl für den Rest meines Lebens jeden Tag was neues Stampen. :D Aber ich freue mich schon sehr, euch die nächsten Manis zu zeigen. ♥