Mittwoch, 22. Januar 2014

[NOTD] Sally Hansen So-Nata Problem x essence Cool Breeze

Hallo ihr Lieben,
letzte Woche musste es leider ruhig auf dem Blog bleiben, da ich jede verfügbare Minute in eine wissenschaftliche Arbeit stecken musste (Plasmaphysik, juhuuu! \o/ ). Heute möchte ich euch dafür gleich zwei Lacke vorstellen: Den Sally Hansen 855 So-Nata Problem, in Kombination mit dem essence nail art special effect topper 16 cool breeze mit jewel effect. :) Letzterer verlässt gerade das Sortiment, deshalb wollte ich ihn unbedingt noch zeigen!



Der Sally Hansen Lack hat die gewohnt hervorragende Qualität. ♥ Bei dem Lack handelt es sich um ein sehr dunkles Blau, ohne jeglichen Schimmer. Ich bin ja absoluter Fan von den Pinseln der Sally Hansen Lacke, mein Exemplar hat jedoch eine kleine Macke- zumindest auf der einen Seite. In eine Richtung lässt sich hervorragend damit arbeiten, drehe ich den Pinsel male ich unsaubere Kanten. Das sieht man leider auch auf den Fotos...
Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich mir das lackieren zusätzlich erschwert habe. Unter dem Lack trug ich noch eine LED Gel Polish Maniküre, die bereits etwas heraus gewachsen war. Ich versuchte, darüber hinaus zu malen, um die Lücke zur Nagelhaut etwas zu verkleinern. Das war leider nicht die beste Idee von mir, da der Höhenunterschied nicht unbedeutend war.

Für meine ausführliche Review über Sally Hansen Lacke klickt bitte hier- alles was dort steht, gilt auch für So-nata Problem. :)


Der essence Lack machte beim Lackieren keine Probleme. Die Pailletten sind zahlreich am Pinsel und lassen sich ebenso gut auf den Nagel übertragen. cool breeze ist natürlich als Top Coat gedacht und den beworbenen "jewel effect" kann ich bestätigen. Es ist wirklich schade, dass dieses Schmuckstück aus dem Sortiment geht! Wer ihn nicht hat, sollte besser noch zugreifen. =)
Übrigens: Ich habe zusätzlich noch einen klaren Top Coat aufgetragen, da mir das Finish auf dem Nagel nicht ebenmäßig genug war und ich mehr Glanz wollte. Anschließend war es dann perfekt. ;)
Ein absichtlich unscharfes Foto, das den "jewel effect" gut zeigt.

Tolle Lacke mit besonderen Effekten verlangen viele Fotos- ich habe mich daher nicht zurück gehalten. ;)

Es braucht kaum Licht, damit die Pailletten des essence Lacks ihren tollen blauen Schimmer entfalten können!


Am besten kommt der Top Coat natürlich auf dunklen Lacken zur Geltung. Ob ihr wie ich ein Dunkelblau wählt, oder zu Schwarz greift, spielt keine Rolle.

Wie gefällt euch die Kombi? Habt ihr den essence Lack bereits in eurer Sammlung, oder werdet ihr ihn noch schnell kaufen, bevor er das Sortiment verlässt?
Und wie gefällt euch der dunkelblaue Sally Hansen Lack? Ich freue mich auf eure Meinungen in den Kommentaren!


Die gezeigten Lacke wurden mir kosten- und bedingungslos von dm bzw. cosnova zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Bezaubernde Kombination, sieht wirklich wunderschön aus :)

    AntwortenLöschen
  2. sieht sehr hübsch aus :) Ich liebe Sally Hansen Lacke! Ich stand heute auch schon vor dem Aufsteller aber habe den Topper von Essence nicht mitgenommen da ich einen ähnlichen besitze.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Kombination *__* Finde es echt schade, dass der Topper aus dem Sortiment geht.

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut echt super aus :) Wenn ich nicht so geizig wäre hätte ich mir schon längst alle Topper von Essence geholt. Und auch die Topper von P2 und wovon es noch welche gibt. Ich find es voll Klasse wenn man die normalen Lacke mit nem Topper aufzupeppen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na, dafür kann man sich ja die schönsten heraus picken ;)

      Löschen
  5. WOW, sieht wirklich super aus! *-*

    Liebe Grüße,
    Leo

    AntwortenLöschen