Dienstag, 29. Oktober 2013

[NOTD] Miracle Color

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch einen flormar Lack auf meinen Nägeln zeigen, den Supershine Miracle Colors U18.
es handelt sich um einen Lack mit changierenden Flakes. Aufgetragen hatte ich ihn über den silbernen essence Metal Glam Lack, der mir ja solo nicht so gut gefiel.


Eigentlich wollte ich den Lack so auftragen, dass er nicht deckend ist und man noch etwas vom silbernen Unterlack sieht. Allerdings ist daraus nicht so viel geworden.

Das Problem war nämlich, dass sich der Flormar Lack kaum gleichmäßig dünn auftragen ließ. Deshalb musste ich ihn letztendlich doch deckend lackieren. An zwei Nägeln habe ich aber auch ein transparenteres Ergebnis erzielen können, dass ich euch hier noch zeigen möchte. So erhaltet ihr eine bessere Vorstellung vom Lack.

Was auf den Nägeln leider weniger sichtbar war, ist der wunderschöne changierende Effekt, den der Lack in der Flasche hat. :( Ab und an kam er zum Vorschein, aber fotografisch konnte ich ihn nicht einfangen. Trotzdem ist es ein extrem hübscher Lack und meine lackierten Nägel musste ich immerzu ansehen! ;)


Wie gefällt euch das Ergebnis? Habt ihr auch einen Miracle Color Lack von Flormar?
Im allgemeinen bin ich ja immer wieder begeistert von flormar Lacken und kann inzwischen einige mein eigen nennen...

Sonntag, 27. Oktober 2013

[TIP] Limitierte Schätze für die Nägel

Hallo ihr lieben,
ich möchte euch meinen kleinen, aber feinen Rossmann Einkauf von gestern zeigen. Dort gibt es momentan nämlich ein paar limitierte Schätze, die mehr als nur einen Blick wert sind! =)


Von Alterra gibt es momentan eine LE mit verschiedenen Nagel- und Lippenpflege Produkten, die Wellness Pflege LE. Ich habe mich für ein Nagelserum entschieden, das mit Hyaluronsäure, Zink, Eisen und Calcium die Nägel stärken soll. Es enthält wohl Kokos und Kakaobutter. Ich habe es bereits einmal benutzt und festgestellt, dass es nicht fettet und sehr angenehm in der Handhabung ist. Der Preis ist mit 3,29€ schon ein wenig hoch, aber es handelt sich ja auch um Naturkosmetik. Mal sehen, ob ich es schaffe, es regelmäßig zu verwenden- und ob es etwas bringt.

Was die meisten von euch aber wirklich begeistern wird, sind die Nagellacke der aktuellen Rival de Loop LE perfect style. Wie ihr schon auf dem ersten Bild erkennen konntet, handelt es sich hier um Effekt Lacke!
Es gibt drei Stück, die ich am liebsten alle mitgenommen hätte. Entschieden habe ich mich dann aber "nur" für zwei.

Hier seht ihr die 02 Perfect Pinky. Diesen Lack trage ich nun schon auf den Nägeln, das Design stelle ich euch aber separat vor. Der Lack ist nicht deckend, hat eine transparente, violette Gundfarbe und wunderschöne, kleine, schimmernde Flakes. Er eignet sich perfekt als Effekt-Top Coat.


Hier seht ihr nun 03 Perfect Rainbow schillern. Dieser hat einen mehrfarbigen Chrome Effekt, den ihr auf den Bildern gut erkennen könnt. Ich bin gespannt, wie er sich auf den Nägeln macht! Dieser Kandidat wird auf jeden Fall besser geeignet sein, um deckend auf dem gesamten Nagel aufgetragen zu werden und dort seinen Farbverlauf zu entfalten. :)
Die Lacke kosten je 1,99€ und enthalten 10ml. Greift also zu!

Ich habe mich wirklich gefreut, dass es noch alle Lacke in meinem Rossmann zu kaufen gab. Da ich aber nicht weiß, ob die LE wieder aufgefüllt wird, solltet ihr euch lieber beeilen, wenn ihr sie haben möchtet.
Habt ihr schon von diesen beiden Rossmann LEs gewusst? Auch schon etwas gekauft? Sagt mir doch, wie euch die Produkte gefallen, ich bin sehr gespannt!

Samstag, 26. Oktober 2013

[AMU] Chill Sugar

Hallo ihr Hübschen,
heute zeige ich euch wieder ein etwas bunteres AMU. Ich hatte Lust, den Herbst noch etwas aufzuschieben und für diese Jahreszeit eher untypische Farben zu kombinieren. Außerdem sollte meine neueste Sleek Palette endlich zum Einsatz kommen! =)
Die Namensgebung rührt übrigens von den Namen der Lidschatten her. ^^


Kombiniert habe ich ein helles Blau und kräftiges Violett. Um das ganze noch ein wenig mehr poppen zu lassen, kam auch noch Weiß dazu. Alle verwendeten Farben sind matt. Ich liebe diese Optik!


Ich habe die Farben in der Realität mal wieder kräftiger empfunden, Violett lässt sich einfach schwer fotografieren. Aber ich denke ihr könnt erkennen, worum es geht. ;)



Verwendete Produkte:
  • Rival de Loop eyeshadow base
  • Sleek Primer Palette (Weiß "Moonshine", Blau "Calypso", Lila "Ultra Violet")
  • Sleek Ultra Matts V1 (Weiß "Pow!", Hellblau "Chill", Lila "Sugarlite")
  • essence Blossoms etc... Kajal "02 I Like"
  • Catrice Cat Eyes Eyeliner Pen (Thrilling me softly LE)
  • jordana Augenbrauenstift
  • Mascara
Mit den Farben der Sleek Ultra Matts V1 Palette lässt sich anfangs wirklich nicht einfach arbeiten. Das war auch der Grund, weshalb ich sie mir erst so spät gekauft habe, obwohl sie mich von Anfang an angesprochen hat. Man liest und hört einfach zu viel negatives. Ich habe sie dann in London in der Drogerie swatchen können und war auch sehr enttäuscht. Trotzdem habe ich sie gekauft und bin froh darüber. Denn: Wenn man ein wenig Geduld mit bringt, kann man durchaus tolle AMUs damit zaubern. Die enthaltenen Farben sind eben einfach genial! *-* 
Für dieses AMU habe ich die Palette also erstmals benutzt und die Farben mit der Primer Palette unterlegt, um mir die Arbeit etwas zu erleichtern.

Dem Catrice Eyeliner Pen werdet ihr in nächster Zeit wohl noch öfter begegnen, der ist nämlich absolut genial. So einfach in der Handhabung und super präzise! Für mich einfacher als Gel Eyeliner. Dazu hat er eine super Haltbarkeit, lässt sich aber extrem leicht mit Make Up Entferner entfernen. Faszinierend! Leider war dieser hier limitiert, aber Filz Eyeliner gibt es ja auch im festen Sortiment.







Und zum Abschluss noch ein Gesamtbild, inklusiver (neuer) Brille. Wie ihr seht spiegeln sich die Farben meines Augen Make Ups in meinen Anziehsachen wider: fliederfarbenes Sewatshirt (von Primark) und Hemd mit Hellblauer Batik-Optik von Forever 21. 



Wie gefällt euch der Look? Hat von euch auch jemand die Sleek Ultra Matte V1 oder überlegt, sie zu kaufen? Vielleicht konnte ich ja jemanden inspirieren, diese Farbkombi auch mal zu tragen. Das würde mich sehr freuen =)

Sonntag, 20. Oktober 2013

[Review] essence METAL glam TE

Hallo ihr lieben,
aktuell ist die METAL glam Trend Edition von essence im Handel erhältlich. Einige der limitierten Produkte möchte ich euch heute näher vorstellen.


Neben den hier zu sehenden Produkten hat die TE noch mehr zu bieten, wie zum Beispiel weitere Nuancen, ein Highlighter Powder und Stick on Jewels.

Nagellack, 1,79€. In 4 Nuancen erhältlich. (Außerdem gibt es noch einen Gold Topper für 1,99€.)

Auf obigem Foto habe ich die Flasche leider vergessen. Hier handelt es sich um die Farbe 03 Glamour Girls, ein Silber ohne Schnick Schnack.
Die Deckkraft des Lackes ist sehr gut. Jedoch ist das Finish, wie auf dem Bild oben zu sehen, sehr streifig. Nach einer zweiten Schicht gibt sich das Problem nur wenig. Bei metallischen Lacken hat man häufig mit einem streifigen Ergebnis zu kämpfen, hier empfand ich es aber als besonders schlimm.
Toll ist der Liquid Metal Effect, denn der Lack glänzt sehr großflächig.
Ich persönlich mag solche silbernen Lacke nicht so gern und kann diesen aufgrund der Streifen auch nicht für einen Solo-Auftritt empfehlen.



Blush, 2,79€.

Für mich eines der spannendsten Produkte der TE ist das liquid Blush. Es ist lediglich in einer Nuance 01 Glam-me erhältlich: Ein schimmernder Pfirsichton. Wie ihr sehen könnt, ist die Tube vorbildlich versiegelt. Die Öffnung, die dann zum Vorschein kommt, ist sehr klein. Somit kann man auch sehr kleine Mengen entnehmen und das Produkt sehr gut dosieren.


Essence empfiehlt wie immer bei solchen Produkten den Auftrag mit den Fingern. Normalerweise greife ich auch bei flüssigem Rouge lieber zum Pinsel, damit das Produkt nicht fleckig wird. Hier habe ich jedoch den Eindruck, dass es mit den Fingern tatsächlich sehr gut funktioniert.

Wie ihr seht, habe ich für die Fotos nur eine kleine Menge entnommen und anschließend schrittweise verteilt. Auch der enthaltene Schimmer ist auf dem ersten Bild sehr gut erkennbar. Verteilt man das Produkt, entsteht der gewünschte metallische Effekt.



Wie immer bei solch schimmernden Wangenprodukten gilt: Ob man dieses Rouge großflächig einsetzten möchte, oder sich lieber nur auf die oberen Wangenknochen konzentriert, muss jede Anwenderin für sich selbst entscheiden. Ich entscheide mich bei diesem Produkt für eine kombinierte Anwendung mit einem farblich passenden Blush (z.B. dem Floral Grunge Rouge) und verwende das metallische Liquid Blush wie einen Highlighter. Für mehr schimmert es mir etwas zu stark.

Die Farbe finde ich aber wirklich sehr schön. Ich mag farbige Highlighter wirklich gerne. Wem die Swatches gefallen, der kann sich das Produkt bedenkenlos zulegen.


Lipgloss, 1,99€. In 3 Nuancen erhältlich.

Hier seht ihr die Nuancen 02 Best Dressed, von essence als Bordeaux beschrieben, und 03 Glam-me, auch als Apricot bezeichnet. Daneben gibt es in der TE noch ein helles Lila.
Die Glosse sollen einen "deckenden, metallisch-irisierenden" Effekt haben. Besonders bei Glam-me ist dies auch deutlich im Röhrchen sichtlich.


Der Applikator ist wie gewohnt sehr gut handhabbar.

Während Glam-me durchweg Apricot farben und metallisch glänzend ist, enthält Best Dressed zusätzlich blauen Schimmer. Letzterer wird auf den Lippen jedoch etwas unregelmäßig und kann mich im Ergenis nicht so sehr überzeugen. Das kann essence bei so dunklen Nuancen besser!
Glam-me gefällt mir dagegen recht gut. Zuerst fand ich die Farbe recht ungewöhnlich, doch ich musste feststellen, dass sie irgendwie sexy wirkt. Zudem lässt sie den Teint etwas gebräunter wirken. Trotzdem sieht der Gloss nicht "billig" aus. Ich trage ihn allerdings auch nicht so dick auf, dass ich eine durchgehend metallisch glänzende Schicht auf den Lippen habe. Zum einen will mir das nicht recht gelingen, zum anderen würde mir das Ergebnis dann auch weniger gefallen. Unten seht ihr dann ein Tragebild mit Glam-me.

Eyeshadow, 2,49€. In 4 Nuancen erhältlich.

In dieser TE dürfen sie natürlich nicht fehlen: Die metallischen Lidschatten, die in anderen Nuancen auch schon im festen essence Sortiment zu finden sind. An dieser Stelle möchte auf meine ausführliche Review zu den Metal Glam Eyeshadows verweisen. Hier seht ihr die Farbe 04 Golden Eye, die sich genauso verhält, wie meine bisherigen Exemplare.
Die Swatches sind wieder einmal mit, einmal ohne essence Colour Arts eye base gemacht.



Der Farbton ist recht dezent und kann auch sehr schön im Alltag auf dem ganzen Lid getragen werden, um die Augen zum Strahlen zu bringen. :)
Auch hier sieht man nach der ersten Benutzung, dass die groben Glitzer Partikel nur oberflächlich sind. Der Schimmer bleibt dem Lidschatten aber dennoch weiterhin erhalten.



Wie ganz oben gezeigt, habe ich außerdem noch die Stick on Eyeliner (1,99€) und Nail Sticker (1,99€) bekommen. Beides habe ich jedoch noch nicht benutzt. Die Eyeliner gibt es lediglich in der Silber und Bronze Kombination erhältlich. Sie sollen mehrfach verwendbar sein und für besseren Halt noch mit Wimpernkleber versehen werden. Die Nagelsticker sind in 3 Farben (Silber, Gold, Bronze) erhältlich.

Abschließend noch ein FOTD von mir, bei dem ich Blush, Lidschatten und Lipgloss aus der TE trage. Leider sieht man von den Produkten auf dem Foto nicht so viel, wie ich mir gewünscht hätte- die Nuancen sind einfach schwierig zu fotografieren.

Fazit: Die TE finde ich insgesamt gelungen und das Konzept recht ansprechend. Von dem vorgestellten Nagellack würde ich eher abraten. Mein persönlicher Liebling ist das Blush und auch den Lipgloss in Glam-me werde ich öfter tragen.
Eine weitere Review zu der TE, in denen auch andere Produkte / Farben gezeigt werden, findet ihr zum Beispiel bei Conny.

Habt ihr den Aufsteller schon im Laden gesehen und etwas gekauft? Oder lassen euch die Produkte eher kalt? Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Die gezeigten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von essence zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mittwoch, 16. Oktober 2013

dm Lieblinge Oktober und September

Hallo ihr Lieben,
die neuen dm Lieblinge sind da! Da ich gerade im Urlaub war, als die Box für den September kam, packe ich diese der Vollständigkeit halber auch noch in diesen Post. :)
Und: Es gibt Neuigkeiten zur Anmeldung!


Ich beginne mit der Box für September:

Wir haben hier 7 Produkte im Gesamtwert von stolzen 28,35€!
Darunter ganze 3x Schminke sowie 2x Pflege, 1x Haushalt, 1x Gesundheit.



Für mich ist die September Box eine der gelungensten dm Lieblinge bisher. Die Farben der Kosmetikprodukte wurden so gewählt, dass sie jeder Typ tragen kann, auch im Alltag. Über Haushalts-Produkte in der Box freue ich mich immer sehr, denn dafür findet jeder Verwendung und man kann mal was neues testen. Die Menthol Tabletten kann ich momentan auch sehr gut gebrauchen. Das Shampoo hat mich mit seinen Inhaltsstoffen positiv überrascht- ich hatte auf den ersten Blick eine Silikonbombe erwartet, dem ist aber nicht so. Insgesamt eine sehr gute Mischung.
Beide Daumen Hoch für diese Box vom September!

Die Oktober Box:
Diese Box war super voll gepackt und schwer. Enthalten sind 6 Produkte im Wert von 30,20€. Dazu gibt es noch eine Reisegröße des Nivea Volume Shampoos sowie eine gratis Fotobuch Software und ein Prospekt.

Bei dieser Box werden sich sehr viele über die treaclemoon Lotion freuen. Ich weiß noch nicht, ob ich den Duft toll finden soll oder nicht. Die Aufmachung ist aber in jedem Fall klasse.

Etwas schade finde ich, dass in dieser Box gleich zwei mal Gesichtspflege enthalten ist. (Die nehmen in den Boxen sowieso etwas überhand.) Für mich ist die Pflege von CD aber interessant, die Nivea Creme wird dann wohl ein Weihnachtsgeschenk für Omi.

Eine Sache finde ich aber schrecklich: Die ebelin "Arm- und Haarschmuck"-Bänder. Wer hat sich das denn ausgedacht? Sieht aus wie selbst gebastelt... Ehrlich Mädels, wer von euch würde dafür 2,95€ ausgeben? Oder steh ich auf dem Schlauch und die sind total schick?

Erstmals hat dm der Box etwas Werbung beigelegt. Das finde ich vollkommen legitim, ist schließlich ihr gutes Recht.

Die Oktober Box finde ich in Ordnung, meine Lieblings Box wird es aber nicht. Die "Muntermacher" sind eine interessante Abwechslung. Etwas seltener Gesichtspflege darf es in den Boxen dann aber doch sein- hier verhält es sich ähnlich dem früheren Zahnpasta Problem... Dafür lässt sich Creme besser verschenken. :D

Das war es also auch schon wieder mit dem aktuellen Abo. Alle, die auch gerne die dm Lieblinge Box hätten, aufgepasst! Genau in diesem Moment läuft die Anmeldung für das nächste 3-Monats-Abo der dm Lieblinge! Zeit ist noch bis morgen (Do, 17.10.), 10:00 Uhr. Eine Box kostet 5€ und ist im dm Markt der Wahl abzuholen. Zur Anmeldung geht es hier entlang.

Viel Erfolg!
Wie gefallen euch die beiden Boxen?

Die Boxen des aktuellen Abos wurden mir kosten- und bedingungslos von dm zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Dienstag, 15. Oktober 2013

Wieder da - Thailand Impressionen

Hallo ihr lieben,
heute melde ich mich aus dem Urlaub zurück. Bis letzten Sonntag war ich in Thailand. Natürlich musste ich erst einmal ankommen, Koffer auspacken und gleich wieder weiter, denn die Vorlesungen haben schon begonnen. Leider fängt dieses Semester dank neuer Studienordnung und überforderter Uni sehr chaotisch an. -.-

Nichtsdestotrotz habe ich euch ein paar Impressionen aus Nord-Thailand mitgebracht. Nur eine kleine Auswahl, wir haben auf unserer Rundreise nämlich unheimlich viel gesehen! (Trotzdem sind es noch sehr viele Bilder, die es in diesen Post geschafft haben...) Die "kleine Auswahl" beschränkt sich auf 45 Bilder. *hust*

Begonnen hat unsere Reise in Bangkok.

Ihr könnt euch absolut nicht vorstellen, wie die Tempel in Thailand funkeln und glitzern. Auf den Bildern ist das gerade mal ansatzweise zu erahnen!


Wir waren auch oft auf dem Wasser unterwegs. Hier unser Obstbuffet auf einer Reisbarke, bevor es eröffnet wurde.

Von Bangkok aus fuhren wir immer weiter in Richtung Norden.


Reisanbau und unten: Köstlichkeiten wie Bananenchips oder Süßigkeiten aus Reis. *hmmm*

Eines der schönsten Hotels, in denen wir waren, hatte zwei solcher Pools, die direkt von den Zimmer-Terassen aus erreichbar waren. Unten: Lotusblüten.



Seht ihr mich? ^^ Die Dimensionen sind beeindruckend.




Reisernte- alles mit Hand!

Was hier so weiblich aussieht, stellt übrigens den männlichen Buddha dar.



Hier waren wir in den Bergen und haben das Dorf eines Stammes besucht.

Am goldenen Dreieck (auf Thailändischer Seite).

Hier seht ihr Boote vor Laos. Wir waren auch kurz "drüben".

Definitiv mein Highlight: Der Wat Rong Khun Tempel. Viele finden ihn zu kitschig, ich finde ihn großartig. Leider durfte man innen keine Bilder aufnehmen. Ihr wärt begeistert von den Farben! Falls ihr einen Eindruck gewinnen möchtet, googlet einfach mal nach Bildern von Chalermchai Kositpipat. Lohnt sich! :)

Manche der Hände hatten sogar "lackierte" Nägel!

Zu diesem Tempel gehört auch das wohl schönste Toiletten-Häuschen der Welt:

Und hier noch ein Foto aus dem (sehr urigen!) Zug, vorne seht ihr die "neue" Brücke am Kwai.

Schulbeginn in einer Novizen Schule:

Im Elefanten Camp =) Der kleine unten wird gerade geduscht. Soooo niedlich!

 Orchideen-Farm *-*

Und unser finales Ziel: Eine weitere Woche Badeurlaub bei Cha Am.

Neben den Pools gab es auch einen Jacuzzi mit richtig warmem Wasser- sah aus wie ein Teich!

Hier mein schicker Schminktisch, den unser Hotelzimmer bot. ;)

Und schließlich noch ein paar Impressionen vom Markt und Essen:
Fand ich so niedlich, dass ich sie euch zeigen musste ^.^ (Kosten umgerechnet etwa 3,75€.)

Oben: Reis mit Schrimps in Ananas. Lecker lecker lecker!
Unten: Typisches Mittagessen auf der Rundreise war Buffet- hier mal ein Teller, den ich mir zusammengestellt hatte.

Auf dem Nachtmarkt gibt es so einiges essbares zu entdecken. Unter anderem auch folgendes...

Um das wieder gut zu machen, ein wunderschöner Abendhimmel. :)

Und weil das ein Beauty Blog ist, gibt es auch ein Foto von einer Thailändischen essence Theke. Ich war echt überrascht und ein bisschen stolz auf unsere deutsche Beauty Marke. =) In einer anderen Drogerie konnte ich auch noch eine Catrice Theke entdecken.

Abschließend noch ein paar Infos: Wir haben die Reise bei Berge&Meer gebucht und waren insgesamt sehr zufrieden. Thailand ist definitiv eine Reise wert! Die Leute sind sehr freundlich und es gibt wahnsinnig viel zu sehen. Ob Tempel oder Natur, Nachtmarkt oder moderne Shopping-Center. Aktuell ist dort Regenzeit, weshalb alles so wunderbar grün ist. Außerdem sind die Hotels nicht so voll, meist hatten wir sie für unsere Reisegruppe sogar (fast) alleine. Wir hatten absolutes Glück mit dem Wetter! Es kann einen zu dieser Zeit aber sicherlich auch anders erwischen, aber ich würde diese Zeit wohl wieder wählen.

Ich hoffe euch haben die Fotos gefallen und ein bisschen Sonne ins herbstliche Deutschland geholt.
Ab jetzt sollte es wieder normal auf dem Blog weiter gehen. :)