Donnerstag, 27. Juni 2013

[FOTD] Blue meets Violet

Hallo ihr hübschen,
heute habe ich endlich mal wieder ein Face of the Day für euch! Irgendwie ist es schon eeewig her, dass ich hier ein Make Up gezeigt habe...Schande über mein Haupt!
Dafür wird es heute gleich recht farbintensiv. =)


Der Fokus lag eigentlich auf dem Augen-Make Up, welches ich passend zur Kleidung in (Türkis)blau und Lila gehalten habe. Wie ihr seht gab es für mich jedoch keinen Grund, auf einen kräftigen Lippenstift zu verzichten. ;) Und Rouge muss ja sowieso immer sein...

Hier die Augen im Detail, welche ich mit der theBalm Palette shady Lady Vol. 3 geschminkt habe.


In der Nahaufnahme wirken die Farben weniger kräftig, oben im Gesamtbild könnt ihr es ja aber gut sehen.

Verwendete Produkte:

  • Lidschatten Base (Rival de Loop Young)
  • theBalm Shady Lady Vol. 3 (Lidschatten envious erin, open to offers olwen, all the way annie)
  • essence sun club Gel Eyeliner 03 BBC All Night Blue
  • MaxFactor Clump Defy Mascara
  • Augenbrauenstift (jordana FabuBrow 01 Taupe)
  • Rouge: theBalm Cabana Boy
  • Lippen: Revlon Colorburst Lip Butter 075 Lollipop
Soweit ich mich erinnere trug ich keine Foundation, nur etwas Tinted Moisturizer und Puder.


Und hier noch einmal im Gesamtbild:

Ich finde die Farbkombination wirklich wunderbar und habe den Eindruck, dass sie meine Augen sehr stark betont. =) Wie gefällt es euch? Ich freue mich sehr über eure Kommentare und Anregungen!

Sonntag, 23. Juni 2013

dm Lieblinge Juni

Hallo ihr lieben,
die neue dm Lieblinge Box wurde bereits vor einer Woche ausgeliefert und wie immer möchte ich euch zeigen, was drin war. :)

Übrigens musste ich die Fotos allesamt mit meinem Handy machen, da meine Kamera gerade ohne mich im Urlaub auf Korsika ist. Es ist schon erstaunlich, wie gut das doch geht und welche Fototechnik in die Smartphones gesteckt wird...


Wie im letzten Monat ist die Box in sommerlichem Türkis gehalten. Wer ein Abo hat, kann sie für 5€ im dm Markt abholen und darf sich über folgende Produkte im Gesamtwert von 22,65€ freuen:

Dieses Mal gab es viel dekorative Kosmetik und kein einziges Männerprodukt. Klingt eigentlich nach einer traumhaften Box, doch ich muss gestehen: Für mich persönlich war sie dieses mal nicht der Knaller.

Die Box erschien beim Abholen schon ungewohnt leicht- es ist nämlich mal kein schweres Shampoo, Body Lotion oder ähnliches enthalten. Auch der Anblick von "nur" 5 Produkten ist schon fast ungewohnt. Dennoch aber kein Kritikpunkt, denn mehr wird nicht versprochen und der Preis von 5€ wird vom Warenwert deutlich überschritten.


Wie ihr schon sehen könnt, ist (mal wieder) eine neue CC Cream, in diesem Fall von Balea enthalten. Ein spannendes Produkt (auch wenn viele wohl schon genervt sein könnten von neuen BB und CC Creams), das ich gerne ausprobiert hätte. Doch wie ihr seht ist in den Boxen dunkler Hauttyp enthalten. Auch das Argument Sommerbräune kann hier nicht mehr helfen, denn SO dunkel können die meisten wohl auch dann nicht werden, wenn sie ununterbrochen in der Sonne schmoren. Vielleicht passt sich die Creme beim Verteilen noch ein wenig dem Hautton an, da sie ja keine extrem hohe Deckkraft haben sollte. Ich als sehr heller Hauttyp brauche es aber gar nicht erst zu versuchen.
Von den bebe More Produkten hatte ich noch gar nichts gehört. Der Name der Feuchtigkeitspflege "Brighten-up" ist für mich aber etwas irreführend. Ich hatte schon ganz begeistert eine aufhellende Creme (z.B. mit Vitamin C) erwartet. Doch Pustekuchen, sie soll wohl lediglich besonders viel Feuchtigkeit spenden. Aber dafür immerhin mit LSF 10.
Da ich bebe Produkte irgendwann nicht mehr gut vertragen habe und auch noch mehr als genug Tagescremes zu Hause habe, die besser für meine allergische Haut geeignet sind, werde ich die Creme wohl nicht verwenden.

Auch interessant ist der Creme Lidschatten von p2, der besonders lange Haltbarkeit haben soll. Auf dem Handrücken war dies schon sehr vielversprechend! Die Verpackung erinnert eher an einen Lip Gloss, aber ich finde es gar keine schlechte Idee, dass auf einen herkömmlichen Tiegel verzichtet wird.
Scheinbar kann eine von drei Farben in der Box enthalten sein, Conny und ich hatten jedoch die gleichen. Das helle Rosa schimmert sehr stark, ist je nach Lichteinfall aber kaum zu sehen. Für den Innenwinkel ist es aber sicherlich gut geeignet und im Alltag kann man die Farbe bestimmt auch auf dem gesamten Lid tragen, wenn es schnell gehen soll.

Der Astor Nagellack in 302 Cheeky Chic verspricht ebenfalls extra langen Halt. Ich freue mich, mal einen Astor Lack probieren zu können, denn von alleine hätte ich ihn nie gekauft. Das Fläschchen erscheint mir viel zu altmodisch, als dass es mich im Geschäft angesprochen hätte. Leider habe ich die Farbe, ein bläuliches, ins Pink tendierende Rot, bereits mehrfach in meiner Sammlung. Über eine andere Nuance aus dem Astor Sortiment hätte ich mich daher mehr gefreut. (Wäre es doch wenigstens ein Knallrot gewesen, das zu meinem neuen Auto passt... ;D ) Schön finde ich den breiten Pinsel, doch wie gut er verarbeitet ist werde ich erst beim Auftrag sehen.

Wie anfangs schon gesagt, kann mich diese Box irgendwie nicht vom Hocker reisen, obwohl sie mit tollen Produkten bestückt ist. Doch zum einen enttäuscht die Farbauswahl (insbesondere bei der CC Cream), zum anderen bin ich durch die dm Lieblinge inzwischen überhäuft von Tagescremes und Zahnpasta.
Meine bisherigen dm Lieblinge Boxen könnt ihr allesamt hier sehen.

Wie findet ihr die Juni Lieblinge? Falls ihr sie auch habt, welche Lidschatten Farbe habt ihr bekommen? Und falls ihr kein Abo habt: Seid ihr bei dieser Box traurig oder froh darüber?

Freitag, 21. Juni 2013

Naturals mit Rosmarin von Lorenz

Hallo ihr lieben,
kürzlich durfte ich im Rahmen eines Produkttests via empfehlerin.de lecker Chips naschen, die ich euch heute vorstellen möchte. :) Es geht dabei um die neuen Naturals mit Rosmarin.


Das Motto: Natürlich-purer Chipsgenuss!

Naturals sind keine Formgepressten und mit Unmengen von Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen vollgepumpten Chips. Was mich daher wirklich überrascht hat: Der leckere Geschmack. Überhaupt nicht fade!

Hier ein Blick auf die Inhaltsstoffe:
Die Chips sind Glutenfrei ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe. Die Kartoffeln werden aus deutschem Anbau gewonnen und mitsamt Schale in dünne Scheiben geschnitten.
Der Name ist Programm, und so wird auch der Herstellungsprozess auf der Verpackung beschrieben:

Das klingt ja alles schonmal wunderbar, doch am Ende zählt natürlich vor allem der Geschmack!
Ich persönlich bin eigentlich kein typischer Chips-Esser. Bei mir gibt es viel Schokolade, doch auf Chips habe ich nie Lust. Ab und an habe ich großen Appetit auf Tortilla Chips und wenn mir jemand Pringles anbietet greife ich auch gerne zu. Das sind aber schon große Ausnahmen... Doch seit ich die Naturals mit Rosmarin hier habe, hat sich das deutlich geändert! Öfter habe ich abends Verlangen nach diesen Chips und mache mir eine Packung auf. Und wenn mein Freund dabei ist, muss ich aufpassen welche abzubekommen, denn er findet sie ebenso lecker und knabbert sie mir schnell weg. ;)


Ich habe zusammen mit vielen Freunden fleißig geknabbert. Und die Meinung war durchweg positiv! Alle waren überrascht vom subtilen, aber sehr gut abgestimmten Geschmack. Der Rosmarin ist nicht zu aufdringlich aber dennoch gut herauszuschmecken. Einfach lecker. :)
Sowohl die Chips-Esser als auch die "Süßen" Naschkatzen finden die Naturals sehr gut.


Meine Freunde haben sich alle Probierpackungen mit genommen und werden sich bestimmt auch mal wieder welche kaufen. Gleiches gilt für mich. =)

Die UVP der Naturals liegt bei 1,79€.
Es gibt übrigens noch 5 weitere Sorten, die ich jedoch noch nicht probiert habe: Meersalz&Pfeffer, Balsamico, milde Paprika, leicht fein gesalzen, geröstete Zwiebel. Mehr Infos gibt es auf http://www.naturals.de/.

Habt ihr schon mal Naturals von Lorenz gegessen? Und kanntet ihr die neue Sorte mit Rosmarin bereits?
Wie man wohl deutlich lesen konnte, bin ich ziemlich begeistert. Mir ist es immer richtig unangenehm, keine Kritikpunkte anzuführen, wenn ich von einem Produkt berichte. Aber es ließ sich nichts schlechtes finden! :D

Die Chips wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mittwoch, 19. Juni 2013

[HAUL] Von Peplum Tops und Neonfarben - New Yorker und mehr

Hallo ihr lieben,
leider war jetzt zwei Wochen Ruhe auf dem Blog. Das erste große Festival stand an, ich habe mein neues Auto geholt, am letzten Wochenende war unter anderem Krämerbrückenfest und Rassehundeausstelung- und nebenbei hatte ich natürlich auch noch Uni. Heute bin ich schon wieder auf dem Weg zu einem Kurzurlaub in Pullman City, einer Westernstadt. In der Zwischenzeit hat sich natürlich trotzdem einiges an Bildmaterial für den Blog gesammelt! :)

Heute gibt es wieder einen Fashion HAUL! Eigentlich wollte ich nur zu New Yorker, um ein Peplum Top, vorzugsweise aus dem Sale, zu ergattern. Nun ja, es kam wie es kommen musste und blieb natürlich nicht bei einem Teil...


Diese Kette erblickte ich am Ende meines Einkaufs und fand, dass sie perfekt zum Pulli (unten) passen würde. Da sie auf 2,95€ gesenkt war, nahm ich sie kurzerhand mit. ;) Sie hat natürlich nicht die beste Qualität, aber so oft wird sie meinen Hals wohl eh nicht schmücken...


Das Objekt der Begierde: Ein schwarzes Peplum Top mit dreiviertel Ärmeln, im Sale für 4,95€. Gibt es auch noch in anderen Farben. Am Rücken befindet sich ein Herzausschnitt (Foto rechts).


Bei New Yorker wimmelte es allerdings nur so von verschiedensten Modellen an Peplum Tops! Aus verschiedenen Materialien und mit unterschiedlichen Schnittet. Dieses mintfarbene für 9,95€ hat mir noch besonders gut gefallen. Auch hier mit besonders ausgeschnittener Rückansicht (Foto rechts).




Das wohl verrückteste Stück seit langem und ganz sicher nicht jedermanns Geschmack. Aber ich musste diese Jeans mit den neon-orangen Farbspritzern einfach anprobieren. Und da sie gesenkt war auf 9,95€ tatsächlich auch kaufen. Die Hosen fallen übrigens extrem klein aus!



Auch dieser Oversized Strickpulli durfte noch mit. Ich habe schon seit einigen Monaten nach einem Solchen Pulli Ausschau gehalten, doch fand ich sie immer viel zu teuer. Bei diesem hier gefällt mir die Farbe richtig gut, er ist auch noch mit silbernen Fäden versetzt und hat nur noch 9,95€ gekostet. Leider wird er wohl sehr schnell kaputt gehen, da die Teile schon im Laden Fäden bzw. Maschen gezogen haben...


Im Laufe der Woche sammelten sich noch ein paar Kleinigkeiten, die ich euch auch noch zeigen möchte.

Vor allem auf die Synergen Body Butter möchte ich euch aufmerksam machen. Es gibt jetzt wieder eine neue Sorte: Fruchtsafari, genau das worauf ich gewartet habe! Hier kommt ihr zu meiner Review zur Synergen Body Butter mit Duftrichtung Schoko. Die neue Sorte riecht wie ACE Saft oder auch diese fertig-Cocktails. ;) Ziemlich süß, aber ich mag es! Kostet 1,99€.
Außerdem habe ich mir endlich mal den Rival de Loop Nagel Designer in Schwarz gekauft. Diese Art von Tip Painter mir extra feinem Aufsatz wollte ich schon ewig mal ausprobieren. Ich habe ihn bereits für ein Design verwendet, dass ich noch zeigen werde. Kostet ebenfalls 1,99€.

Bei T€di kaufte ich auch noch zwei Kleinigkeiten: Federohrringe für 1,50€ und einen Nailart Pinsel für 1€. Letzeren habe ich noch nicht ausprobiert, mal sehen was er kann.

Und gestern noch frisch dazu gekommen sind eine neue Taschentuch Box von dm (0,95€) und Sonnencreme für Allergische Haut, die stolze 4,95€ kostet.

Außerdem entdeckt habe ich zwei neue Stamping Platten in der essence Theke. Diese hier mit Azteken-Muster und dem niedlichen Paar in der Mitte musste ich mitnehmen (1,45€).

Auch die neue Catrice LE Matchpoint gab es voll befüllt bei Müller. Dort nahm ich den Lidschatten C02 Rockby mit, der wunderschöne Effekte hinterlässt und auf der Haut Violett aussieht. Ich bin sehr gespannt wie er am Auge wirkt! Kostet 3,75€.

Auch die neue dm Lieblinge Box habe ich bereits abgeholt, werde ich aber separat vorstellen.

Wie gefällt euch mein New Yorker HAUL? Zu ausgeflippt oder auch was hübsches für euch dabei? Und hattet ihr die neue Synergen Bodybutter oder die Matchpoint LE bereits entdeckt? Erzählt mir doch, was bei euch in letzter Zeit in den Einkaufskorb hüpfte!

Montag, 3. Juni 2013

[Nageldesign] Bloggers Prunk

Hallo meine Lieben,
heute gibt es wieder ein Nageldesign von mir. :) Es hebt sich jedoch deutlich ab von dem, was ich sonst so mache. Es glitzert und funkelt an allen Ecken und in vielen Farben.


In der Hauptrolle seht ihr den Lack "Blogger's Choice" von p2. Da mir das Ergebnis überaus prunkvoll erschien, taufte ich es auf den Namen "Bloggers Prunk". ;)
Inspiriert wurde in der Vorgehensweise von miss.love2807, die kürzlich ein Sailor Saturn Nail Art zauberte, wobei aber andere Farben verwendet wurden. Danke für das schöne Design und das zugehörige Tutorial!


Und folgende Produkte habe ich verwendet:

  • Base Coat: Sally Hansen Hard As Nails Hardener
  • p2 Color Victim 789 blogger's choice
  • essence special effect topper 09 copper'ize me!
  • Catrice Ultimate Nail Lacquer 660 I'm A Star
  • essence Vintage District nail art decoration kit 02 designer for a day (jetzt auch im Standardsortiment)
  • Dotting Tool
  • essence nail art sealing top coat




Ich möchte die Gelegenheit gleich nutzen, um den p2 Lack etwas genauer vor zu stellen.
Die Farbe spaltet glaube ich die Geister. Die einen finden ihn wunderschön und außergewöhnlich, die anderen finden die Farbe hässlich und können sich nicht vorstellen, warum dieser Lack von Bloggern auf einem Event gewählt wurde, um produziert zu werden.


Hier seht ihr eine Schicht. Es ist klar erkennbar, dass der Lack aus vielen, vielen Schimmerpartikeln besteht. Die übrige Lackfarbe ist ein sheeres, schmutziges Gold. Schmutzig daher, weil es je nach Licht grünlich wirkt.



Et voilà:

Hier nun zwei Schichten. Diese decken schon deutlich besser. Bei kurzen Nägeln dürfte dies bereits ausreichen, um mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Bei Langen Nägeln scheinen die Nagelspitzen aber noch durch, wie man auf den Bildern gut erkennen kann. Mit drei Schichten dürfte der Lack daher optimal aussehen. Aufgrund des Designs konnte ich auf eine weitere Schicht jedoch verzichten. :)


Die Trocknungszeit war angemessen. Bei "normalen" Farblacken stört mich  eine Schlechte Deckkraft meist. Hier haben wir es jedoch mit einem anderen Finish zu tun, bei dem der Schimmer im Vordergrund stehen soll, ohne von Farbe verdeckt zu werden. Ich finde daher, dass es sich für die deutsche Drogerie durchaus um einen besonderen Lack handelt, der es durchaus Wert ist, gekauft zu werden. Sollte der Sommer mal kommen, wäre dies ein toller Lack, um die Sonne zu feiern! :)


Nun bin ich gespannt Mädels: Wie findet ihr das Design? Zu prollig oder super, weil Glitzaaa!? :D
Aufgefallen ist es im Alltag auf jeden Fall, das kann ich euch sagen. Und wie gefällt euch "Blogger's Choice"?
Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen!