Donnerstag, 28. Februar 2013

[NOTD] Dim the lights, my love!

Hallo ihr lieben,
gestern war es endlich so weit und ich habe meine letzte Bachelor Prüfung geschrieben. Und so melde ich mich nach unfreiwilliger Blogpause mit einer Maniküre zurück. :)
Ich habe mir nun zum ersten mal in diesem Jahr die Nägel lackiert...ist das zu fassen?


Es wäre wohl auch eine gute Valentinstags-Maniküre, aber warum soll man den nur an einem Tag im Jahr feiern? ;)


Benutzt habe ich diese zwei Lacke: p2 last forever 180 dim the lights! und love & beauty by Forever21 Crystal/Pink.
Den p2 Lack hatte ich mal in einer dm Lieblinge Box, den F21 Lack habe ich in den USA gekauft.

Über "dim the lights!" möchte ich noch ein paar Worte verlieren:

Der last forever nail polish hat zwar eine hohe Deckkraft, aber einen unregelmäßigen Farbauftrag. Dies liegt wohl an der etwas zu zähflüssigen Konsistenz. Die Nagelränder lassen sich dadurch aber sauber bzw. kontrolliert lackieren. Laut Aufdruck soll man 2 Schichten auftragen, dem kann ich auch vollkommen zustimmen. Mit der 2. Schicht bekommt man ein regelmäßiges Ergebnis.

Die Farbe beschreibe ich als Aubergine. Es wirkt auf den Nägeln dunkler als in der Flasche, da der Grau-Anteil geringer ist, als es zunächst scheint.
Bei gaaaanz genauem hinsehen kann man feine Schimmerpartikel im Lack entdecken. Sie sind wohl nicht dazu gedacht, auf den Nägeln sichtbar zu sein, sondern dem Finish mehr Glanz zu verleihen.



Den love & beauty Lack mit Herzchen und wenig Glitzer habe ich als Top Coat verwendet. Man muss die Herzen mehr oder weniger einzeln platzieren und man hat meist nur ein bis zwei am Pinsel. Ein Herz habe ich am selben Abend auch wieder verloren, die übrigen sitzen aber scheinbar fest. :)

Wie gefällt euch die Mani? Wäre der p2 Lack etwas für euren Geschmack?

Montag, 4. Februar 2013

[Review] Catrice Neo Geisha Lip And Cheek Colour

Hallo ihr lieben,
ihr habt es vielleicht bemerkt: Auch letzte Woche konnte ich keine Zeit zum bloggen finden. Auf meiner Speicherkarte stapeln sich ja sowieso schon die Bilder und dieser Umstand macht es natürlich nicht besser. Doch meine Bachelor Arbeit und die kommenden Prüfungen nehmen mich momentan vollkommen ein und mein Laptop hat die ganze Woche in der Bibliothek übernachtet...Meine 1,5 Tage Wochenende möchte ich dann auch genießen, weshalb die Zeit nicht ausreicht, um sehr viel vor zu bloggen.

Nun aber zum eigentlichen Thema! Ich war kurz in der Stadt und konnte die Catrice Neo Geisha LE entdecken. Meine Augen erspähten Creme Rouges in drei tollen Farben- nach kurzem Swatchen der Tester entschied mich auch schon, eins mit zu nehmen. ;)
Tatsächlich handelt sich hier nicht nur um Rouge, sondern um eine Lip And Cheek Colour. Dieses kräftige Pink trägt die Bezeichnung C02 Picked Cherry Blossoms und kostet 3,95€.

Ich schmeiße euch direkt mal die Swatches entgegen:

Ihr seht schon: die Farbe kann sehr kräftig aufgetragen werden, aber auch ganz natürlich aussehen. Wie man es gerade möchte. :)

Auf die Wangen trage ich solche Produkte immer mit meinem Rouge Pinsel auf. Natürlich ist der Vorteil von Creme Rouge eigentlich, dass man sie auch ohne Pinsel auftragen kann. Ich habe es mit diesem Exemplar aber nicht ausprobiert, deshalb kann ich nicht sagen wie gut das klappt. Der Auftrag mit Pinsel ist allerdings fabelhaft! Man kann die Farbe super aufbauen. Das ist einer der Punkte, die mich an diesem Produkt besonders begeistern. Wie üblich bei Creme Rouge, verbindet es sich ganz toll mit der Haut.
Wie gut es sich anpasst, kann man auf dem Bild weniger erkennen- dafür könnt ihr aber einen recht guten Eindruck von der Farbe gewinnen.

Der entscheidende Unterschied zu anderen Creme Rouges ist, dass es eine Art Stain hinterlässt. Dadurch ist die Haltbarkeit echt bombe.
Auf den Lippen habe ich es mit den Fingern aufgetragen, wobei es wohl empfehlenswerter ist, einen Pinsel zu benutzen. (Das erklärt im übrigen auch, warum in der LE ein Lippenpinsel enthalten ist.) Denn die Farbe ist auf den Lippen überraschend kräftig und mit den Fingern kann man einfach nicht so präzise arbeiten.
Im ersten Moment kam es mir aufgetragen sehr trocken vor, nach kurzer Zeit habe ich es aber gar nicht mehr gespürt. Natürlich ist die Farbe nicht pflegend, trocknet meine Lippen aber auch nicht zusätzlich aus.

Diese "perfect match" Geschichte zwischen Lippen und Wangen finde ich ganz großartig ♥ Das Finish ist auch faszinierend: Da sich die Farbe so gut mit der Haut verbindet, wirkt es extrem natürlich- gleichzeitig verrät die Farbe aber klar, dass man doch geschminkt ist.

Fazit:
Ihr habt es sicher schon gemerkt: ich bin absolut angetan von dem Produkt! Es ist mein bisher bestes Creme Rouge aus der deutschen Drogerie. Der Markt boomt momentan auch mit solchen Texturen und ich hoffe, dass Catrice sich im Weiteren an genau dieser Qualität und Konsistenz orientiert.
Falls ihr noch nach einem roten Rouge sucht, solltet ihr vielleicht auch einen Blick auf die C03 der LE werfen.
Ich denke dass die Lip And Cheek Colour als 2-in-1 Produkt auch ein toller Begleiter auf Reisen oder in der Handtasche ist, zumal man es (zur Not) ohne Pinsel auftragen kann.
Absolute Kaufempfehlung!
(Meine Freundin war übrigens ganz schockiert von der leuchtenden Farbe. Lasst euch davon bloß nicht abschrecken!)