Sonntag, 27. Januar 2013

[OotW] Nachtcafé

Hallo meine lieben,
die gesamte Woche bin ich nicht zum bloggen gekommen :( Ein Ereignis, welches mich davon abgehalten hat, beschert uns dafür aber ein schönes Outfit, dass ich euch zeigen möchte.
Bitte entschuldigt den Blick, die Bilder habe ich wieder erst gemacht, als ich nach Hause gekommen bin.

Unser Abend sah folgendermaßen aus: Hübsche Dekoration, 3-Gänge-Menü, Live Musik und Abendgarderobe. Und das alles im Studentenclub. :) Ein sehr außergewöhnlicher Abend und endlich mal wieder die Gelegenheit, richtig schick auszugehen.
Mein Kleid ist von Bershka. ♥

Etwas provokantes Highlight: Meine neue Strumpfhose von Pieces (via DefShop). Außerdem habe ich mich anstatt einer schwarzen Handtasche für eine auffälligere Clutch entschieden. Sie ist ein Mitbringsel aus Miami. =) So auch meine Uhr von Guess.


Ich habe mich sehr wohl gefühlt und freue mich, mein Schößchen Kleid endlich ausführen zu können. Wie gefällt euch das Outfit?

Samstag, 19. Januar 2013

[Review | AMU] essence Fantasia Lidschatten Not Ivory But Ebony

Hallo ihr lieben,
im essence Adventskalender hatte ich ja ein paar Produkte der essence Fantasia TE gewonnen. Dabei war auch der Lidschatten 02 Not Ivory But Ebony.
Ich muss ja zugeben, dass ich mir schon lange keinen essence Lidschatten mehr gekauft habe, da mich die Qualität bzw. die Pigmentierung in der Regel nicht überzeugen kann. (Das liegt allerdings daran, dass essence ein junges Publikum ansprechen möchte und die Farben deshalb absichtlich nicht so intensiv macht.) Jedenfalls hatte ich die Fantasia Lidschatten im TE Aufsteller weitestgehend ignoriert, doch als ich dieses gewonnene Exemplar ausprobierte, wurde ich sehr positiv überrascht.
Zuerst dachte ich, eine Review würde sich nicht mehr lohnen, da die neuen LEs schon überall eingetroffen sind. Doch als ich letzte Woche einen komplett bestückten, neuen Aufsteller bei Rossmann entdeckte, änderte ich meine Meinung. Denn dieser Lidschatten verdient wirklich Beachtung!
Die Farbbezeichnung trifft zwar nicht ganz auf meinen Hauttyp zu, weckt aber Sympathien ;)

Der Lidschatten ist ein Dunkelgrau/dunkles Silber mit metallischem Schimmer und Glitzer. Ich glaube wirklich, so einen Farbton noch nicht in meiner Sammlung zu haben. Und das Tolle: Die Farbe ist sehr deckend und lässt sich gut auftragen.
Die folgenden Swatches habe ich ohne Base gemacht!
Oben bin ich nur einmal mit dem Finger über die Haut gegangen, unten mehrmals. Hier sieht man das metallische Finish und die hohe Deckkraft sehr schön.
Und da die Sonne ausnahmsweise mal schien, nutzte ich die Gunst, um euch den hübschen Glitzer zu zeigen, den der Lidschatten zusätzlich noch mitbringt.

Außerdem habe ich noch ein AMU (auf Rival de Loop Base) geschminkt, bei dem ich den Lidschatten im Außenwinkel verwendete. Die anderen beiden Lidschatten sind aus der theBalm Shady Lady Vol. 3.


















Der Lidschatten hat den ganzen Tag sehr gut gehalten, ohne in die Fältchen zu rutschen. Ganz im Gegensatz zu den theBalm Lidschatten... -.-

Ich kann euch den Lidschatten also uneingeschränkt empfehlen, wenn ihr noch auf der Suche nach einem tollen, dunklen Silber seid. Der Farbton eignet sich hervorragend für Smokey Looks. :)
Der Preis beträgt 1,95€.


Wie gefällt euch der Lidschatten? Ist er euch in der TE bereits aufgefallen?

Montag, 14. Januar 2013

[AMU] Wo ist das Chamäleon?

Hallo ihr lieben,
letztens kramte ich mal wieder einen älteren, sehr bekannten Catrice Lidschatten hervor, um ein AMU damit zu schminken. Es handelt sich um den bekannten "C'mon Chameleon!" Mono, den vermutlich die meisten von euch zu Hause haben. Er erlangte seine Bekanntheit durch die große Ähnlichkeit mit dem MAC Lidschatten Club.


Mein Ziel war es eigentlich, den changierenden Effekt heraus zu kitzeln, indem ich mit zwei verschiedenen Farben als Base gearbeitet habe: Silber im Innenwinkel, Braun in der Lidfalte.
Leider konnte ich mein Ziel damit nicht erreichen: Der grünliche Schimmer kam nicht so gut zum Vorschein. Trotzdem gefällt mir das AMU sehr gut, weshalb ich es zeigen möchte. :)



Ich war anfangs ehrlich gesagt etwas erschrocken, wie dunkel das AMU geworden ist. Deshalb griff ich zusätzlich noch zu einem MNY Lidschatten, mit dem ich die erste Lidhälfte noch etwas aufhellte.
Sehr interessant finde ich an diesem Lidschatten, wie er seine Farbe beim ausblenden verändert. Dann zeigt sich ein rötliches Braun, ganz anders als auf dem Rest des Lides.

An dem Tag trug ich einen blauen Pullover über braunem Sweatshirt, weshalb ich auch eine Braun-Blau Kombi auf dem Auge wollte. Für den Lidstrich nutzte ich ein älteres Produkt von essence. Mit diesem Eyeliner bin ich sonst nie so gut klar gekommen, doch als Conny ihn letztens trug und ihn lobte, war ich animiert ihm wieder eine Chance zu geben. :) Und siehe da, endlich klappte es!

Meine Verwendeten Produkte:













Wie gefällt euch die Kombination? Ich hoffe ja, euch mit einem solchen Post animieren zu können, ältere (schon vergessene?) Schätze mal wieder zu benutzen. Funktioniert das bei euch? Oder schenkt ihr euren Produkten sowieso immer genügend Aufmerksamkeit?

Hier noch im Gesamtbild:

Ich freue mich, wenn ihr mir einen Kommentar da lasst und hoffe, ihr hattet einen guten Start in die Woche! :)

Donnerstag, 10. Januar 2013

[Review] Rossmann "Mein Design" Dusche

Hallo ihr lieben,
beim essence & Rossmann Blogger Event in Hamburg haben wir einen Gutschein zur Gestaltung einer Isana Dusche im Wert von 2,79€ erhalten. Als mir zu Weihnachten partout kein passendes Geschenk für meinen Opa in den Sinn kommen wollte, nutzte ich die Gelegenheit "Mein Design" von Rossmann auszutesten.

Und so funktioniert das ganze: Mithilfe einer App (via rossmann.de/meindesign) kann man ganz einfach das Etikett einer Isana Seife oder Dusche nach eigenen Vorstellungen Gestalten. Diese Applikation läuft allerdings nur auf Facebook, das heißt man muss zwingend einen Facebook Account haben, um "Mein Design" nutzen zu können.

Um das ganze anschaulicher zu gestalten, habe ich Screenshots von der App gemacht. Hier seht ihr die Produkte, die für eigene Kreationen zur Auswahl stehen: Es gibt zwei verschiedene Seifen und vier Duschbäder.
Hier habe ich extra noch ein Design erstellt, um ein paar Gestaltungsmöglichkeiten zu zeigen.
Am Etikett kann man bis auf das Isana Logo alles verändern: Die Bezeichnung der Dusche (sozusagen Titel und Untertitel), Hintergrundfarben, Bilder einfügen usw. Es gibt dabei auch coole Etiketten Vorlagen (hier seht ihr das winterliche Herz) wie zum Beispiel einen Weihnachtsbaum, bei dem man jede Kugel mit einem Foto versehen kann.
Das einzige nicht variable bleibt die Farbe der Flasche und des Deckels, man kann also nur das fordere Etikett gestalten.

Man kann so viele Fotos einfügen und Veränderungen vornehmen, wie man möchte- der Preis bleibt immer bei 2,79€. Das finde ich echt super! Wählt man den Versand nach Hause, fallen noch Versandkosten an. Die Lieferung in eine Rossmann Filiale ist kostenlos.

In meinem Fall wählte ich die Lieferung in die Filiale. Wie oben schon erwähnt, sollte es ein Weihnachtsgeschenk sein. Stichtag für eine pünktliche Lieferung sollte der 14.12. sein. Dummerweise setzte ich mich erst am 15.12. an die Gestaltung der Dusche. Ich hoffte einfach, dass es doch noch pünktlich klappen könnte.
Nun, das war leider nicht der Fall. Erst am 27.12. wurde meine Dusche versandt und sollte innerhalb zweier Werktage in der Filiale eintreffen. Abgeholt habe ich sie aber erst diese Woche.

Bei Rossmann findet man solche Aufträge in einem Regalfach unterhalb der normalen Fotos. Das finde ich echt ungünstig gemacht, denn man muss sich wirklich auf den Boden hocken und nach unten bücken, um in das Fach hinein sehen zu können. Wenn man nicht weiß, wonach man suchen soll, fühlt man sich erst mal etwas hilflos. Aber sicherlich kann man auch die netten Verkäuferinnen um Hilfe bitten. ;)

Wirklich cool finde ich, dass sich die Dusche in einer Geschenkbox befindet, auf der man auch die Namen eintragen kann.

Nun seid ihr bestimmt auch gespannt auf das Ergebnis. :)
Kurz zum Hintergrund: Meine Großeltern gehen immer fleißig ins Fitnessstudio. Da dachte ich, eine individuelle Dusche für meinen Opa wäre sicherlich eine witzige Idee und kommt überall gut an. Da hat er wieder was zum zeigen. ;D

Das Design habe ich eher schlicht gehalten- es ist ja schließlich für einen Mann und soll sportlich aussehen. Ein Foto sollte aber unbedingt mit drauf. Leider hatte ich keins in besonders guter Qualität, weshalb das Ergebnis recht dunkel ausschaut. Aber man erkennt alles, das ist in Ordnung. (Auf dem Foto wirkt es auch noch einen Ticken dunkler, als es wirklich ist.)
Wie ihr sehen könnt, fehlt aber leider ein Buchstabe. Eigentlich kann man nur eine maximale Anzahl an Zeichen eingeben, weshalb ich davon ausgegangen bin, dass auch alles drauf sein wird. Ich hatte mich schon gewundert, da man in der App sehen konnte, dass es überlappt. Aber ich dachte mir, das ist ein Fehler in der Darstellung.
Das Etikett auf der Rückseite ist natürlich ganz normal, wie ihr es auch im Laden findet.
Trotz des kleinen Fehlers bin ich aber sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Fazit: Ich finde "Mein Design" von Rossmann eine wirklich coole Sache. Man kann ganz einfach ein tolles Geschenk gestalten- und der Preis von 2,79€ ist dabei vollkommen ok, wie ich finde. Ich kann mir gut vorstellen, in Zukunft noch einmal darauf zurück zu greifen! Ein Last Minute Geschenk ist es aber nicht, da die Bearbeitung (besonders über Weihnachten ^^) etwas Zeit in Anspuch nimmt.

Wie gefällt euch "Mein Design"? Kanntet ihr diesen Service schon und habt ihn vielleicht sogar ausprobiert? Ich denke, die nächste beliebte Gelegenheit für ein solches Geschenk wird der Valentinstag sein. :)

Der Gutschein für eine Mein Design Dusche wurde mir kosten- und bedingungslos von Rossmann zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mittwoch, 9. Januar 2013

[Tragebilder] Catrice Siberian Call LE Blush und Lip Cream

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich euch kurz die beiden Produkte vorstellen, die ich mir aus der aktuellen Catrice Siberian Call LE gekauft habe.
Mir war eigentlich gleich klar, dass eines der Cream To Powder Blushes mit muss. Außerdem gefiel mir die Farbe einer Lip Cream sehr gut. Das Rouge kostet 3,95€, die Lip Cream 3,75€.

Das Rouge gibt es in zwei Farben, ich entschied mich für die hellere. Sie wirkte im Drogerielicht sehr zart, doch irgendwie interessant. Es gibt auch Tester im Aufsteller, jedoch sind diese in der Originalverpackung und festgeklebt. Dies ist ein Problem, da sich die Dose sehr schwer öffnen lässt!
Wie es bei vielen Creme Produkten vorkommt, schwitzte auch mein Exemplar. Dies ist aber nicht weiter bedenklich und ist bei mir auch nicht wieder aufgetreten.

Der Vorteil von Creme Rouge ist in der Regel, dass es sich besonders gut mit der Haut verbindet und dadurch sehr natürlich aussieht. Dafür hinterlassen cremige Texturen aber auch einen Glanz, der im Extremfall fettig wirken kann. Das ist wohl der Grund für Cream to Powder Rouges: Sie lassen sich verarbeiten wie ein klassisches Creme Rouge, haben aber das Finish eines Puder Rouges.
Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Creme Blushes auch mit den Fingern auftragen lassen, was bei Puder ja kaum möglich ist. Ich persönlich bevorzuge aber den Auftrag mit Pinsel, der wesentlich schneller und gleichmäßiger geht.

Hier seht ihr Rose's Wood aufgetragen. Es war nicht leicht, diesen natürlichen Farbton mit der Kamera festzuhalten, doch hier ist es mir ganz gut gelungen, wie ich finde.
Die "Verwandlung" der Textur funktioniert tatsächlich, sobald man das Rouge einarbeitet. Mir ist aber aufgefallen, dass es dabei viel an Farbe einbüßt. Sehr gut gefällt mir, dass man das Produkt hervorragend ausblenden kann.

Dieses Foto soll vor allem dazu dienen, die Farbe der Lip Cream zu zeigen.
Das Produkt gefällt mir wirklich sehr und ich kann bedenkenlos eine Kaufempfehlung aussprechen, wenn die Farbe gefällt. Die Lip Cream hat einen Schwamm-Applikator und deckt hervorragend. Auf den Lippen glänzt sie schön und ist nicht zu klebrig. Außerdem ist mir der Geruch des Produktes aufgefallen. Ich musste überlegen, woran er mich erinnert, irgendwie verbinde ich den Duft mit Weihnachten. Meine Lösung: Amaretto-Punsch! :D Der Halt der Farbe ist absolut in Ordnung.

Allgemein möchte ich noch sagen, dass ich die Siberian Call LE nicht ganz verstehe. Die Produkte und Farben sind allesamt sehr natürlich und doch nicht überall zu finden. Aber diese Farben verbinde ich überhaupt nicht mit dem Winter. In allen anderen drei Jahreszeiten greife ich gerne zu Nude-, Braun- und Pfirsichtönen. Aber momentan steht mir der Sinn gar nicht danach...
Wie ist das bei euch? Sind die Farben der LE Nuancen, die ihr im Winter gerne tragt?

Hier noch mal im Gesamtbild:

Fazit: Beide Produkte finde ich gut umgesetzt. Das Rouge in der vorgestellten Variante eignet sich meiner Meinung nach auch wunderbar für Anfänger, weil es nicht zu stark pigmentiert ist, ohne Pinsel aufgetragen und gut verarbeitet werden kann. Wer gerne auf auffällige Wangen setzt, wird damit aber nicht glücklich werden. Die Lip Cream ist ein solides Produkt, das ich sicherlich noch oft tragen werde...aber nicht im Winter. ;)

Wie gefällt euch die LE? Habt ihr schon etwas gekauft und wie zufrieden seid ihr damit?

Montag, 7. Januar 2013

dm Lieblinge Box Dezember

Hallo ihr lieben,
heute möchte ich euch zeigen, was in der neuesten dm Lieblinge Box enthalten war. :)
Die Box ist aktuell rot und enthält grünes Seidenpapier mit goldener Schleife.

Das war dieses mal enthalten. Gesamtwert: 24,45€.

Ich bin wirklich mega happy mit dieser Box! 
Alverde Flüssigseife Mandel Karamell- riecht suuuper lecker! Total nach Caramel-Joghurt, wie ich finde. 
Balea Dark Glamour Handlotion- Die Dark Glamour Produkte sind immer limitiert und auch sehr beliebt. Ich finde den Geruch angenehm und süßlich, aber nicht den Oberhammer. Leider macht die Lotion keinen sehr pflegenden Eindruck. Ich habe zum Beispiel noch die Sorte Sheabutter Vanille hier, die ich aufrund ihres Geruchs gekauft habe. Und auch wenn ich diesen liebe, habe ich sie schon sehr lange nicht mehr benutzt, weil ich die Konsistenz/das Hautgefühl nicht so mag. Aber ich habe mir letztens vorgenommen, sie einfach neben das Waschbecken zu stellen, dann kann man nach dem Hände waschen immer gleich einkremen. ;) Das gleiche werde ich dann auch mit meiner neuen Dark Glamour Lotion machen.

Meine erste Box, die eine Body Lotion enthält! Auf dieses Produkt bin ich sehr gespannt: Die Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry. Die Neutrogena Lotionen sind ja recht bekannt für ihre gute Pflegewirkung bei sehr trockener Haut. Diese hier riecht auch sehr angenehm (und nicht nach Fisch ^^). Allerdings hoffe ich sehr, dass ich sie auch vertrage, das sie offensichtlich parfümiert ist und meine Mutter keine Neutrogena Lotion verwenden kann. Aber ich bin zuversichtlich, den Arm-Test hat sie mit Bravour bestanden. ;)

Das Guhl Feuchtigkeits-Aufbau Shampoo ist glaube ich mein persönliches Highlight der Box. Wobei ich das dieses mal gar nicht so genau benennen kann. Ich schwöre ja absolut auf das Guhl Blond Shampoo und vertraue den Konzentrat Shampoos der Marke daher viel zu. Dieses hier ist ebenfalls ohne Silikone und könnte aktuell genau das richtige für meine Haare sein. In den letzten Monaten habe ich C:EHKO Shamoos benutzt, die ich ebenfalls sehr schätze, aber momentan schwächeln meine Haare wieder etwas und brauchen einfach einen Wechsel. Und da mein aktuelles Shampoo bald alle ist, trifft sich das sehr gut.
Das war jetzt zwar schon das dritte Shampoo, was ich aus einer dm Box habe, es ist aber das erste in diesem Abo und damit vollkommen ok. 
Das teuerste Produkt der Box, über dass sich bestimmt viele sehr freuen: Die Maxfactor Clump Defy Mascara. Ich habe sie bereits seit November und benutze sie seitdem fast täglich. ♥ Eine Review will ich schon eine Weile schreiben, hoffentlich schaffe ich das bald mal...
 Ich freue mich über das Backup, da ich wohl zu geizig wäre, 12,95€ für eine Mascara auszugeben, solange essence günstige und gute Alternativen bietet. Auch wenn diese im Moment mein Liebling ist. :)

Fazit: Mit dieser Box bin ich wirklich unglaublich zufrieden! Super gemacht. Brauchbare und gute Produkte- und endlich mal keine Zahnpasta! :D Ich glaube, bisher ist das sogar meine Lieblings-Box.

Wie gefällt euch die Dezember Box? Alle meine bisherigen Boxen könnt ihr hier ansehen. 

Ach ja, zum Schluss möchte ich euch noch ein bisschen neidisch machen. ^^ Wie immer habe ich meine Box zusammen mit Conny abgeholt und anschließend sind wir in meine Lieblings Eisdiele gegangen...
Ich glaube er nannte sich Gondula Blu. Dieser Eisbecher ist einfach Urlaub pur!!! ♥ Im Hintergrund ist auch Connys Ferrero Küsschen Eisbecher zu sehen. :)
Nächsten Monat wollen wir Sushi essen gehen! 

Sonntag, 6. Januar 2013

[Swatches] essence Vintage District blush

Hallo ihr lieben,
diese Woche sollte die Vintage District TE von essence überall in den Läden eingetroffen sein. Auch ich war von Anfang an scharf auf das Rouge und konnte es auch ergattern. ;)
Da ich denke, dass es viele interessiert, ob es sich lohnt danach zu suchen, möchte ich euch Bilder und Swatches dieses hübschen Produktes zeigen.
Es ist zwar nur ein Rouge in der Trend Edition enthalten, es trägt aber die Bezeichnung 01 It's Popul-Art. Es kostet 3,25€.
Ist es nicht wunderschön anzusehen? :)
Mir ist auch schon zu Ohren gekommen, dass sich einige ein Exemplar "nur zum Angucken" kaufen. o.O

So sieht es auf dem Arm geswatcht aus. Oben nur das Rouge, mitte das Gold und unten gemischt.
Der Farbton ist recht sanft und ich musste in paar mal mit dem Finger drüber gehen, damit man auch etwas sieht. Ich glaube aber dass der Ton sehr natürlich auf den Wangen wirkt. Wie es sich mit dem Pinsel verhält, kann ich leider noch nicht sagen, da ich es noch nicht im Gesicht verwendet habe.
mit Blitz
Hier noch ein Bild mit Blitz, damit man den Schimmer besser sehen kann.

Wunderhübsch ist diese Kombination aus Peachfarbenem Blush und goldenem Glitzer auf jeden Fall! Nur befürchte ich, dass man nicht allzu lange Freude daran hat. Das Gold ist nämlich lediglich ein Overspray. :( Als ich die Preview zur TE gesehen hatte, hoffte ich noch dass die gesamte Blume aus Gold wäre.
Hier seht ihr das Blush nachdem ich die Swatches gemacht habe, das Gold wird sofort abgenommen, wenn man darüber streicht.

Aber: Auch wenn Gold aus dem Pfännchen bald verschwunden sein sollte, motiviert mich dieses Blush dazu, es auch in Zukunft mit goldenem Highlighter zu mischen. Meine Catrice Gold Nuggets sind nämlich von gleicher Art. :)

Edit: Wie ihr auf dem Foto bereits sehen könnt: Unter dem Gold befindet sich eine andere Blush Farbe! Es handelt sich um einen Rotton, der sehr gut mit dem anderen pfirsichfarbenen Rouge harmoniert.

Neben dem Blush kaufte ich auch noch eines der Nail Art Decoration Sets. Es gibt zwei verschiedene und ich konnte mich gar nicht entscheiden. *-*
Dies ist die 02 designer for a day. Es kostet 2,45€.
Am interessantesten fand ich die dünnen Bronze farbenen Streifen. Die Perlen sind übrigens in beiden Sets enthalten. Wie mir erst beim Betrachten der Fotos aufgefallen ist, sind die Kugeln von unterschiedlicher Größe.
Die Dekorationen sind in einzelne Tütchen verpackt und versetzt in der Verpackung aufgeklebt.

Eine kleine Anleitung ist auf der Rückseite zu finden- so wie man das von den essence nail art Produkten gewohnt ist. :)

Habt ihr die Trend Edition schon entdeckt? Seit ihr auch hinter dem Rouge her, oder lässt euch dieser Hype kalt?