Mittwoch, 12. Dezember 2012

[HAUL] USA Part 1: Kosmetik

Hallo ihr lieben,
lange habe ich es vor mir her geschoben: Meine USA Einkäufe. Ich habe mir wirklich sehr viel mitgebracht- sowohl Kosmetik, als auch Kleidung. Und da es für mich einfacher ist (und euch wohl auch besonders interessiert ^^), beginne ich mit der Kosmetik. [Ich bin ja erst seit 2 Monaten wieder zurück...]

Ein kleiner Überblick ^^
Dieser Post wird sage und schreibe 63 Fotos beinhalten. Zu allen Produkten nenne ich euch Kaufort und Preise. Zusätzlich werde ich ein bisschen allgemein plaudern, um euch einen Eindruck vom Make Up Shopping in den USA und auch den ein oder anderen Tipp zu geben.

Ein Hinweis: alle Preisangaben sind in Dollar und ohne Sales Tax! Das heißt also dass ihr auf alle Preise noch eine örtliche Steuer drauf rechnen müsst (in Florida mindestens 6%, in Miami sind es 7%).

Los geht's!

Lange bevor ich los geflogen bin, habe ich begonnen zu notieren, was ich so kaufen möchte, dazu auch was es ungefähr kosten darf. Es lohnt sich in den USA extrem, Preise zu vergleichen! Man hat die Wahl zwischen Drugstores (also Drogerien, z.B. CVS, Walgreens), Parfümerien (ähnlich wie Douglas, z.B. Ulta, Sephora) und den großen Supermärkten (z.B. Target, Walmart). Und die Preise sind überall unterschiedlich!
Am günstigsten ist es auf jeden Fall in den Supermärkten. Deshalb habe ich alles was ging bei Target gekauft.  Ansonsten konnte ich feststellen dass die Preise von Ulta zu CVS zu Walgreens immer höher werden. Das macht dann ganz schnell Unterschiede von 3$ für einen Lippenstift...
Zusätzlich gibt es oft so "kauf 3, zahle 2" Angebote- damit würde es sich dann auch wieder lohnen, in der eigentlich teureren Drogerie zu kaufen. Wenn ich das richtig verstanden habe, benötigt man dafür aber eine Kundenkarte des Stores (was sicherlich kein Problem wäre, aber ich habe nicht nachgefragt).

Was ich am besten auch gleich vorneweg erzähle: Es gibt in den USA keinerlei Tester! Alle Produkte sind versiegelt oder gar eingeschweißt (da könnte man sich hierzulande mal ein Beispiel nehmen...). Doch gerade wenn man die Farbe eines Lippenstiftes durch die Verpackung gar nicht sehen kann, oder sich eine Foundation kaufen möchte, ist es ohne Tester sehr schwierig. Man kann eigentlich immer nur auf Verdacht kaufen- oder vorher viele Reviews lesen.
Einzige Ausnahme sind die Mini-Counter von bestimmten hochpreisigen Marken (z.B. Urban Decay, Benefit) bei Ulta. Bei Sephora gibt es für alle Produkte Tester und man kann sich natürlich auch beraten und Produkte auftragen lassen. (Aber seit gewarnt, die können das gut! :D )

Womit fange ich denn an? Am besten mit den Produkten, die ich auf jeden Fall haben wollte und bei Target finden konnte:
Der berühmte DUO Wimpernkleber (clear). Man findet ihn nahezu überall zu kaufen. Bei Target 5,49$
Benutzt habe ich ihn bisher noch nicht, da ich erst meinen Wimp'rs Kleber aufbrauchen möchte (den ich auch uneingeschränkt empfehlen kann- gibt's z.B. bei Müller).

Ich wollte mir einen Pflegelack von Sally Hansen zulegen. Das Problem bei meinen Nägeln ist ja immer, dass sie nicht abbrechen, sondern sie sich spalten und die obere Schicht absplittert. Die Auswahl an Nagelhärtern bei Sally Hansen ist einfach riesig und die Preise total unterschiedlich (manche um die 6$). So war es gar nicht leicht, sich zu entscheiden- bis ich diesen hier fand, auf dem "chipping" explizit erwähnt ist. Juhuu! Und zudem hatte ich noch Glück dass es mit 1,92$ einer der günstigsten war.
Es gab den Lack auch noch in einem durchsichtigen rosé Ton. Ich entschied mich aber für die "clear" Variante.

Auch von Sally Hansen wollte ich unbedingt einen der Xtreme wear Lacke mitnehmen, da ich so neugierig bin, ob sie wirklich so Xtreme lange halten ;) Die Farbauswahl ist zwar sehr groß und ansprechend, beinhaltet aber leider nichts, was ich nicht schon so in meiner Sammlung habe. Also entschied ich mich für ein koralliges Pink- davon bekomme ich nie genug!
Bei Target nur 2,04$.

Plötzlich und unerwartet stand ich vor der e.l.f. Theke. Darüber hatte ich mir vorher keine Gedanken gemacht. Kurzerhand nahm ich einfach einen Concealer mit. Ich war etwas unsicher, ob er vielleicht zu dunkel sein könnte...aber für 1$ kann man es versuchen. (Ich habe ihn für das Foto wieder in die Packung zurück gelegt, da ich ihm im Urlaub bereits verwendete.)
Die Bezeichnung Apricot Beige trifft es perfekt. Durch den leicht orangenen Unterton gleicht der Concealer meine Augenschatten super aus. Eine bessere Nuance könnte es für mich nicht geben! Bei Hautunreinheiten und Rötungen ist er aber nicht so gut geeignet.

Meine zwei Lieblinge, die REVLON Colorburst Lip Butters! ♥ Sie werden ja absolut gehyped, von daher musste ich mir mindestens eine Nuance kaufen. Und ich kann euch sagen: Sie sind den Hype absolut wert!
Ich habe bewusst versucht, mir kräftige Nuancen auszusuchen. Auftrag, Farbe und Tragegefühl sind einfach nur toll. Besonders wenn die Lippen nicht so gut in Form sind, man aber nicht auf Lippenstift verzichten will, sind sie perfekt. Ein #redfriday Tragebild von mir mit Candy Apple findet ihr hier.
Bei Target je 6,49$.

Gewinn mich! Gewinne die REVLON Colorburst Lip Butter in 050 Berry Smoothie! Hier geht's zum Gewinnspiel.

Die Maybelline New York Fit me! Foundation in der hellsten Nuance, die nicht in Deutschland erhältlich ist: 110 Porcelain.
Ich hatte vorher einige Reviews dazu gelesen und Videos geschaut und war mir nicht ganz sicher, ob sie zu meiner Mischhaut passt. Doch die sehr helle Farbe war zu verlockend. Noch dazu der Preis im Vergleich zu Deutschland: 5,04$ kostet sie bei Target!
Und was soll ich sagen: ich bin überglücklich damit. Momentan bin ich wieder blass wie die Wand und die Farbe passt perfekt! Noch dazu funktioniert sie überraschend gut auf meiner Haut.
Ganz großes Manko: Im Gegensatz zu Deutschland hat die Foundation in den USA keinen Pumpspender. Da sie relativ flüssig ist, geht es momentan aber noch ganz gut.

Das war es mit meinem Target Einkauf! Bleiben wir aber gleich bei Foundation.
Eigentlich hatte ich vor, mir noch die REVLON Photoready Foundation in 001 Ivory zu kaufen, weil ich positives darüber gelesen hatte. Das Problem: In den meisten Stores gab es gar keinen Regalplatz für die 001! Ich weiß nicht, ob sie vielleicht ausgelistet wurde?? Am Ende fand ich sie nur noch bei Walgreens. Doch ich nahm sie nicht mit, weil ich mich stattdessen für etwas anderes entschieden hatte:
Die Covergirl clean oil control Foundation in 505 ivory.
Über die Marke habe ich bisher nur positives gehört und noch dazu ist sie ziemlich günstig. Besonders gefiel mir, wie die Teint-Produkte in Kategorien für verschiedene Hauttypen gegliedert sind! Es gibt also eine Serie für z.B. trockene, normale und ölige Haut. So kann man auch ohne Tester besser das richtige für sich finden.
Hat bei Ulta 6,99$ gekostet. Auch diese Foundation hat keinen Pumpspender und ich weiß noch nicht, wie ich sie entnehmen soll, wenn sie nicht mehr so voll ist, denn sie ist weniger flüssig. Ideen?
 Besonders im Vergleich zur Fit me! Foundation fällt auf, dass sie einen rosanen Unterton hat. Dadurch wirkt sie auf den ersten Blick dunkler.
links Covergirl Ivory, rechts Maybelline Fit me! Porcelain.

Ich habe eine große Schwäche für die NYX Round Lipsticks. Bisher besaß ich 6 Stück, mein liebster ist Tea Rose- den habt ihr auch ab und an schon auf dem Blog gesehen. So entschloss ich mich zu einem Backup ♥ Nach einigem Suchen im schlecht sortierten Regal bei Ulta habe ich ihn für 2,39$. Eigentlich stand an dem Preisschild ein viel höherer Betrag- keine Ahnung, warum ich so wenig bezahlt habe.
Übrigens ist NYX in den USA bei weitem nicht so günstig, wie man denkt!
Allerdings haben wir in einem Bekleidungsgeschäft (Urban Planet) eine Wühlkiste gefunden, bei der alle Produkte nur noch 1$ gekostet haben. Leider war die Auswahl an (intakten) NYX Produkten sehr klein und ich fand nur einen Lippenstift, der mir gefiel. Und er gefiel mir sogar so gut, dass ich ihn trotz des fehlenden Unterteils kaufte :D Ich bereue es nicht!


Gewinn mich! Gewinne den NYX Round Lipstick in 554 Iced Latte und weitere tolle NYX Produkte! Hier geht's zum Gewinnspiel.

Ebenfalls bei Urban Planet gab es diese (und weitere) tolle Stardel Lashes für nur noch 1$. *-* Sie sind aus Echthaar und haben ein durchsichtiges (!) Wimpernband. Einige Modelle gab es zudem in verschiedenen Größen. Ich habe sie noch gar nicht ausprobiert, werde nächste Woche aber drauf zurück kommen. :)

In einem anderen, sehr coolen Klamotten Laden- Urban Outfitters- gab es aus zwei Tische mit Beauty Produkten. Sie hatten total genial Lacke dort!

Ich nahm mir dieses geile Stück namens Lollipop mit. Wie ihr seht kostet er eigentlich 5$, aber es gab das Angebot 2 Lacke für 8$. Meiner Freundin gefiel auch ein Lack, und so teilten wir uns rein. :)

Bei Urban Outfitters gab es auch so einige coole Sachen, die ich euch unbedingt zeigen möchte, auch wenn ich nichts davon gekauft habe. Kleine Shopping-Verschnaufpause! *puh*
1. Trockenshampoo in verschiedenen Sorten UND für dunkle Haare!
Allerdings habe ich mir nicht getraut, die Tester zu probieren da ich frisch gewaschene Haare hatte :D Und ganz billig waren sie auch nicht, einen Preis habe ich aber nicht mehr im Kopf.
2. Ich habe euch bereits vom Hair Chalking Trend erzählt und gezeigt, wie man es machen kann (klick!). Aber wir müssen unsere Kreide im teuren Künstlerbedarf kaufen. Hier gibt es sie schon fertig und eigens für diesen Zweck bei Urban Outfitters zu kaufen!

3. Make Up Bücher!!!

Und 4. ein Nail Art Buch! *-*
Wie cool wäre es bei uns, beim Fashion Shopping mal eben noch Make Up Bücher mitnehmen zu können?

Gut, zurück zu meinen Ausgaben...
Wenn wir schon mal bei "normalen" Geschäften sind, machen wir doch gleich mit Forever21 weiter!
Dort gibt es nämlich nicht nur Kleidung, Schuhe und Accessoires, sondern auch "love&beauty".
Ich wollte schon Ewigkeiten coole Lip Smacker haben. Bei uns gibt es ja immer nur die Coke Sorten, aber sowas finde ich bäähh. Es sollte schon sowas wie Cup Cake oder Ice Cream sein. Jedenfalls fand ich bei F21 dieses süße Set für 2$, da musste ich es natürlich kaufen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich es noch nicht geöffnet habe... *duck*

Ganz, ganz, gaaanz besonders freute ich mich über diesen Fund! Ich verliebte mich vor einiger Zeit in den OPI Lack "Nothing Mousie About It", der mir aber zu teuer ist. Ein kleiner Fortschritt war es schon, eine ähnliche (oder gar gleiche?) Variante von Nicole by OPI für 7,99$ bei Ulta zu finden. Mir aber eigentlich immer noch zu teuer. Und dann entdeckte ich "meinen" Lack bei F21 für 2,80$. *freu*

Eyecandy! Oder nicht? Und das auch noch im wahrsten Sinne des Wortes.
Tja, es ist wohl Zeit für ein Geständnis: Ich blogge seit 2,5 Jahren und besaß bis dato keine Wimpernzange. (Konnte mir aber die von Mami klauen, wenn ich gewollt hätte. *rausred*)
Diese hier gab es in verschiedenen Farben, mit und ohne Strass. Eine Zange, die besser zu mir passt hätte es wirklich nicht geben können! Preis: 2,80$.

Zurück in die Drogerie, wir bleiben beim Thema Glitzer.
Jap, dieser Glitzer ist holographisch! Da musste er natürlich einfach sofort mit. Wir waren ja Ende September/Anfang Oktober in den USA, weshalb die Herrschaften dort schon voll in der Halloween Planung sind. Bei CVS gab es einen extra Halloween Make Up Aufsteller von wetnwild, wo ich auch dieses Fantasy Makers Confetti für 2,99$ fand.

Eigentlich hatte ich ja die große Hoffnung, meinen wetnwild Augenbrauenstift in den USA zu finden- aber leider Fehlanzeige. Davon hätte ich zu gern ein Backup gehabt. (Vielleicht gibt es so etwas aber auch in der deutschen Theke??)
Bei Walgreens entdeckte ich dann im gehen diesen Brauen-Stift von jordana. Den FabuBrow in 01 Taupe. Er kostete nur 1,29$, da nahm ich ihn mal mit. Im Nachhinein kann ich auch sagen, dass die Farbe ganz gut zu meinen Brauen passt, auch wenn er deutlich dunkler ist, als mein wetnwild Stift. Aber im Winter sind meine Brauen ja nicht so hell, da geht das in Ordnung.

Sooo, dann gehen wir mal zu Sephora!
Vielleicht werdet ihr ein bisschen enttäuscht sein, denn ich kaufte dort nur von einer einzigen Marke: tokidoki. Ich finde die Sachen total cool und wollte mir auf jeden Fall etwas davon mitbringen. Da war ich wohl gerade noch rechtzeitig in den USA, denn die Kooperation mit Sephora ist nun beendet und tokidoki discontinued. Das ist zwar echt schade, aber bedeutete auch: good prices! ;)
Wir waren in verschiedenen Sephora Filialen. In einer erkundigte ich mich nach den tokidoki Pinseln, weil ich keine mehr finden konnte. Die Verkäuferin war dann so lieb und brachte eine große Kiste mit tokidoki Produkten aus dem Lager, die sie eigentlich gar nicht mehr verkaufen durften. Die Pinsel gab es leider nicht mehr, aber dafür nahm ich diese süße Palette mit *-*
Es gab ja natürlich keine Tester mit und ich kannte die Palette vorher auch nicht. Ich kaufte sie absolut blind!
Aber selbst wenn sie nur zum angucken gut ist...egal :D
Man kann die Palette stundenlang ansehen und entdeckt immer wieder was neues.
Die Hercolino Palette hat noch 19$ gekostet, im Make Up Bag.
Hercolino ist ein sehr dunkles Braun, auf dem Bild wird es etwas verfälscht.

Hach, ist sie nicht süß? Selbst der Barcode auf der Verpackung :D
Und: man lese und staune: Die Lidschatten sind Made in USA. Wohoo!

Gewinn mich! Gewinne eine tokidoki "Til Death Do Us Part" Palette! Hier geht's zum Gewinnspiel.


Klasse Rundumbild, nicht wahr? *lach*
Was ihr hier seht, ist ein "Gelato Lip Balm Lip Stain". Und die Bezeichnung trifft es perfekt! Ich hätte nie gedacht, dass man Lippenpflegestift, Glanz, Farbe und Lipstain so gut verbinden kann. Und oben drauf bekommt man noch einen saugeilen Geruch.
Ich hätte es nicht erwartet, aber die Pflegewirkung des Stiftes ist sogar richtig gut! Man spürt den Balm Effekt lange auf den Lippen, und auch nachhaltig werden sie weicher. Nach ein paar Stündchen oder einer Mahlzeit verschwindet der Balsam, aber Stain bleibt. Und bleibt....
Meinen Lippen ging es gestern echt schlacht. Sie waren trocken und ausgefranzt. Auf Farbe wollte ich aber nicht verzichten, also griff ich zum tokidoki Stift.
Auf den Bildern im Winterlicht sieht er etwas blass aus. Im Kunstlicht leuchtet das Pink richtig!

Bei meinen bisherigen Stains hatte ich immer das Problem, dass die Farbe nur stellenweise auf den Lippen zurück blieb, wenn man etwas gegessen hat. Das sieht immer total hässlich aus :( Aber hier hat man das Problem nicht. Die Farbe verblasst nur leicht und gleichmäßig- die Pflegewirkung macht sich wohl bemerkbar, denn er setzt sich nicht in den Fältchen ab.
So, mal eben noch eine Kurzreview mit eingebunden. XD Gekostet hat der Gelato Lip Balm Lip Stain noch 3$. Das ist die Farbe Carina. Und auch dieses Produkt ist made in USA.

Gewinn mich! Gewinne den tokidoki Gelato Lip Balm Lip Stain in "Pink Martini"! Hier geht's zum Gewinnspiel.

Das war es auch schon mit Sephora. Zum Einkauf habe ich übrigens nur zwei kleine mini Pröbchen und einmal nichts bekommen.
So langsam gehen wir in den Endspurt!



Auch in Miami: Inglot *-*

Als ich in Prag zum ersten mal bei Inglot war, verzauberten mich die wunderhübschen Pigmente. Besonders die, mit changierenden Effekten, bzw. anderer Basisfarbe als dem Schimmer. Allerdings sind die ganz schön teuer, weshalb ich mich zurückhielt. Nun ein zweites mal im Inglot Store, in Miami, kam mir irgendwie alles günstiger vor- so suchte ich mir ein Pure Pigment aus.
Entschieden habe ich mich für die Farbe Nr. 85. Ganz grob gesagt ist es ein braun mit blauem Schimmer. Aber wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist kein "normalo" Braun. Ich hatte bei der Auswahl versucht, eine Farbe zu nehmen, die man öfter mal tragen kann. Zugegebener Maßen habe ich es noch nicht ausprobiert :(
Gekostet hat der Lidschatten 14$. Der deutsche Preis beträgt 16€. Na ja, wenigstens ein bisschen was gespart ;) [wobei man ja 14,98$ (mit Steuer) und 16€ vergleichen muss]


Und last but not least: meine allerersten MAC Produkte!
Ja, ich habe es lange geschafft, mich dem Hype nicht zu beugen. Irgendwie besitze ich keine Affinität zu den MAC Lidschatten, den Preisen schon gar nicht und diese LE Veröffentlichungen sind mir zu kompliziert ;) Noch dazu gibt es hier weit und breit keinen Counter.
Aber doch haben sich in der Vergangenheit zumindest zwei Lippenstifte in meinen Kopf geschlichen, die ich gerne haben wollte. Da nutzte ich die günstigeren US Preise, um mir die Wünsche zu erfüllen.

Na, welcher ist es wohl?
Ja, es musste Russian Red sein. Das Rot, das jeder Frau steht :]

In den USA kosten die MAC Lippenstifte 15$ (~11,50€). Mit gutem Umrechnungskurs spart man im Vergleich zu den deutschen 19€ schon eine ganze Menge.

Den Kauf von Russian Red bereue ich absolut nicht! Hier findet ihr ein #redfriday Foto von mir.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Geld für einen Viva Glam Lippenstift viel lieber ausgebe- da hat man wenigstens das Gefühl, etwas gutes zu tun. Für mich musste es der Nicki Minaj sein ♥
Mit dem Rot finde ich die Verpackung echt viel schöner.
Da sich die Farbe fotografisch sehr schwer einfangen lässt, war ich auch nach einigem googlen nie sicher, wie sie wirklich aussieht. Aber sie ist absolut genial!
Allerdings bin ich noch nicht dazu gekommen, ihn zu tragen- im Herbst war mir nicht so ganz nach solchen Farben. Aber jetzt im Winter geht das wieder. Und spätestens nächsten Sommer wird der richtig gerockt!

Eine kosmetische Sache habe ich auch noch unterschlagen: Die Crest Complete Cinnamon Zimt Zahnpasta. Bei Target 3,29$. Allerdings noch nicht benutzt...ihr wisst ja warum. ;)

Und feeeertiiiig!!!!
Puh. Hätte ich mir mal überlegt, was für ne Arbeit es wird, das zu bloggen, hätte ich vielleicht weniger gekauft ;D Aber ich habe ja noch mehr gekauft, nämlich für euch. Was ihr alles gewinnen könnt, seht ihr hier.

Wie oben schon erwähnt, habe ich auch massig Kleidung usw. gekauft. Das zu bloggen ist leider noch viel schwieriger. Aber irgendwann kommt es!

Wie hat euch der Post gefallen? Zu viel, zu lang? Wenn ihr noch irgendwelche Fragen habt, immer her damit. Ich hoffe, dass ich euch ein paar Tips und Anregungen für eigene Einkäufe geben konnte. Auch wenn ihr keinen USA Urlaub plant, gibt es immer Wege, um an die Sachen ran zu kommen. Sei es online oder über personal Shopper- es geht!
Und natürlich interessiert mich ganz besonders, wie ihr meine neuen Schätzchen findet. Habt oder wünscht ihr euch auch etwas davon? Verratet es mir!

Ansonsten bleibt mir nur noch, ein letztes mal zu sagen: Macht noch schnell beim USA Gewinnspiel mit! ♥

Kommentare:

  1. Waaaaaahhh :D Du lebst zuhause ja im Paradies, wenn du all diese tollen Sachen bei dir hast ^.^ Ich bin sehr neidisch und freue mich sehr darauf, zu sehen, was du damit zauberst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie süß du das geschrieben hast <3

      und jetzt kann ich all die Sachen auch endlich in ihr neues zu Hause einsortieren :)

      Löschen
  2. oaaah so viele tolle Sachen *-* Da wird man echt neidisch! Der Nicki Lippenstift ist besonders toll finde ich :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so viele tolle Sachen! Und ein riesiger Bilderpost ;)
    Sag mal, kann man bei den Nyx-Lippenstiften eigentlich das
    untere Pöttchen auch abdrehen? Hab das letztens von den MuA
    Lippenstiften gelesen und war total baff, dass da tatsächlich
    noch ein Lipgloss unten drin schlummert :D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich ehrlich gesagt noch nie ausprobiert. Kann aber gut möglich sein. Zumindest entspricht die Farbe unten immer etwas zu perfekt dem lippenstift ;-)

      Löschen
  4. Boah langer Post, aber bei so einem spannenden Thema hat das sehr Spaß gemacht *_* und ich bin gerade voll neidisch :D die Wimpernzange, wow sieht die cool aus! Und die Tokidoki Sachen, absolut süüüüüß! Und und und....suuuuper einkauf!

    AntwortenLöschen