Donnerstag, 13. September 2012

[Rezept] Pizza Schnecken


Hallo ihr lieben,
heute gibt es wieder etwas leckeres auf dem Blog! 
Kürzlich habe ich endlich etwas gebacken, was ich schon sehr lange machen wollte. Und da ich so begeistert bin, kann ich euch nur empfehlen es auch mal zu probieren =)

Es geht um: Pizza Schnecken aus Blätterteig!

Ihr braucht:
Tatsächlich sind alle Zutaten bis auf den Blätterteig und Käse variabel! Daher sind die Schnecken super vielfältig, individuell und -wenn man mag- immer wieder was anderes. Wie normale Pizza eben auch ;)
Ich habe es für meinen ersten Versuch relativ simpel gehalten. Eigentlich wollte ich Schmand als Grundlage haben, aber irgendwie gab es keinen zu kaufen XD Ersatzweise habe ich Crème Fraîche genommen. Ein paar Schnecken habe ich zudem noch probeweise mit tomatiger Grundlage gemacht.

Heute gibt's sogar eine bebilderte step-by-step Anleitung für euch :) Und los geht's!

1. Den fertigen Blätterteig ausrollen. Er ist schon auf Packpapier aufgerollt, man braucht also nicht einmal ein Nudelholz. Meinen hatte ich übrigens bei Lidl gekauft.

2. Grundlage schaffen! Dazu habe ich den Teig mit Créme Fraîche bestrichen und mit Salz, Peffer und Kräuterlingen gewürzt. Für den Tomatigen Teil habe ich einfach etwas Ketchup und Tomatenmark vermischt und ebenfalls gewürzt.
Ein halber Becher Créme Fraîche reicht übrigens für den gesamten Teig.

3. Nun kommt der Fun Part: nach belieben belegen. Bei mir kamen nur Schinkenwürfel und Käse drauf. Toll machen sich aber auch Pilze, kleine Salami Stückchen, und eben alles, was euch einfällt.

4. Jetzt wird der Teig der Länge nach aufgerollt! Dabei schön eng rollen.
Das Ende der Rolle schön fest drücken. Ich hatte gelesen, dass es helfen soll die "Naht" mit einer Gabel einzudrücken. Ich war mir aber nicht sicher, ob es wirklich einen Effekt hatte.

5. Ihr ahnt, was jetzt kommt? Nun werden die Schnecken gemacht! Mit einem scharfen Messer wird die Rolle in rund 1,5cm breite Röllchen geschnitten. Diese werden dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platziert.
Und zum Schluss nochmal mit Käse bestreuen!
Wie ihr gleich sehen werdet, brauch man sich keine Sorgen machen, wenn die Schnecken nicht schön rund sind. Das erledigt der aufgehende Blätterteig im Ofen von alleine.

6. Bei 200°C für 20min im Ofen backen. Schaut bezüglich Länge und Temperatur bitte auf die Verpackung eures Blätterteigs, ich bin mir nämlich nicht mehr 100%ig sicher. Es ist schon ein paar Wochen her, dass ich die Schnecken gemacht habe.
Fertiiiig!!!

Die Teile sind echt sowas von lecker! Sowohl warm, als auch kalt. Daher eignen sie sich perfekt zum mitbringen auf Partys etc.

Wie ihr seht, reicht eine Packung Blätterteig für ca. 20 Pizza Schnecken. Noch ein kleiner Tip, falls ihr in die Massenproduktion gehen wollt: Vermischt einfach alle Zutaten in einer Schüssel (also Schmand, Gewürze und Belag), dann geht das belegen noch schneller.

Ich wünsche euch viel Spaß damit! Man kann eigentlich nichts falsch machen und die Schnecken sind einfach super handlich und lecker.

Habt ihr solche Schnecken schon einmal probiert? 

Kommentare:

  1. Die hab ich auch schon oft gegessen - aber leider noch nie selbst gemacht - aber die sind voll super... *yam yam* Lecker ist das ganze auch mit Spinatfüllung... ;o)
    GLG
    Sandra :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann wird's ja mal Zeit! :D aber wenn du ganz lieb bist und mich mal besuchen kommst, dann mache ich dir auch welche ;)

      Löschen
    2. Das merk ich mir!! ;o) Beim nächsten Mal gibts Pizzaschnecken :)

      Löschen
  2. Das muss ich mal ohne Schinken ausprobieren. Vielen Dank fürs Rezept :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus, würde ich jetzt auch super gerne essen.

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich grad gemacht... sind grad im ofen aber ohne schmand

    AntwortenLöschen