Mittwoch, 22. August 2012

[Review] Misslyn Nail Polish Strips 32 spring fever

Hallo ihr lieben,
ich freue mich, euch heute die neuen Nail Polish Strips von Misslyn vorstellen zu können!
Die Stadt-Parfümerie Pieper hat auf ihrem neuen Youtube Kanal nach Testern für dieses Produkt gesucht. Da mich die Nagelsticker aus richtigem Nagellack brennend interessierten, versuchte ich mein Glück und freue mich nun sehr, dass ich eine Packung zugeschickt bekommen habe!


Allgemeines:
Die Sticker sind in vier verschiedenen Designs mit jeweils drei Farbvarianten erhältlich. Hier könnt ihr euch einen Überblick verschaffen. Das Blumen Design hat mir von vorne herein am besten gefallen und ich war natürlich glücklich als ich ein solches aus dem Umschlag zog =)

Zu kaufen sind die Misslyn Produkte natürlich nicht nur bei Pieper, sondern auch bei Müller. Dort findet ihr sie nicht in der normalen Misslyn Theke, sondern in einem gesonderten Aufsteller:

Im Pieper Online Shop findet ihr die Nail Polish Strips hier.
Sie kosten 6,95€, eine Packung enthält 16 Strips in verschiedenen Größen. Auf der Rückseite findet man Hinweise in 4 Sprachen und eine bebilderte, leicht verständliche Anleitung.

Anwendung:
Unter der hübschen Papp-Verpackung befinden sich die eingeschweißten Nail Polish Strips. Zum öffnen braucht man keine Schere, da Kerben zum aufreißen eingearbeitet sind.

Die Strips hängen alle zusammen und sind durch die Trägerfolie verbunden. Bevor man beginnt, sucht man sich die passende Größe für jeden Nagel heraus. Natürlich sollten eure Nägel schon in Form gefeilt und sauber sein.

Hier könnt ihr euch die Anleitung ansehen:

Nun geht es also los: Der ausgewählte Strip wird vorsichtig von den anderen abgetrennt, dann die obere, feste Folie abgezogen und danach die untere, dünne Folie. Dabei hält man den Strip am Silberstreifen fest und sollte recht vorsichtig sein. Jetzt kommt der Moment, in dem ruhige Hände gefragt sind: das aufkleben des Designs auf den Nagel! Man richtet den Sticker an der Nagelhaut aus und streicht ihn anschließend schön fest- von unten nach oben & innen nach außen, damit keine Bläschen entstehen.

Irgendwie bin ich bei den ersten Nägeln immer an meiner Unterlage kleben geblieben, nachdem ich das Design aufgebracht hatte :D

Der Nagellack-Streifen kommt einem nicht sehr widerstandsfähig vor. Doch einmal musste ich ihn wieder abziehen, nachdem ich mich verklebt hatte, und es ging problemlos! Trotzdem sollte man versuchen, beim ersten mal zu "treffen".

Sobald das Design fest platziert ist, wird die überschüssige Folie umgeklappt und abgefeilt. Dabei sollte man nicht seitlich, sondern nach unten feilen!


Insgesamt ist die Anwendung wirklich einfach, aber es hat viel länger gedauert, als ich erwartet habe! Zwar habe ich zwischendurch auch Fotos gemacht, aber ich meine eine Stunde damit verbracht zu haben. Allerdings glaube ich, dass es beim nächsten mal schneller gehen würde, da ich nun schon etwas Übung habe =)

Zu bemängeln habe ich die Größen der Nail Polish Strips: die kleinste Größe ist für meinen kleinen Finger etwas zu breit. Dabei habe ich eigentlich keine besonders kleine oder schmale Nägel. Da könnte es bei einigen Anwenderinnen Probleme geben. Ich habe den seitlich überstehenden Lack sehr vorsichtig mit der Nagelschere abgeschnitten. Dabei sei aber gesagt, dass die Verletzungsgefahr am Nagelbett sehr hoch ist! Mit einer Feile kommt man in dieser Situation aber überhaupt nicht weiter.

Das für mich größte Manko der Stips ist der kleine Abstand, der sich zur Nagelspitze hin auftut. Ich hatte das schon bei Magi bemerkt und deshalb sehr darauf geachtet, mein Design ohne diesen Schönheitsfehler anzubringen. Wie ihr oben sehen könnt, war mir das auch gelungen...zumindest im ersten Moment. Scheinbar zieht sich der Lack noch etwas zusammen, denn etwas später taten sich die Lücken auch bei mir auf :(
Ich hoffe immer noch, dass es ein Anwendungsfehler ist, den man umgehen kann, indem man das Design nicht zu straff aufbringt. Denn so wirkt die frische Maniküre als hätte man bereits Tip Wear.

Misslyn empfiehlt für eine längere Haltbarkeit noch einen Top Coat aufzutragen. Um zu testen, wie sich das verhält, habe ich die linke Hand mit dem essence BTGN Top Sealer versehen und die rechte Hand belassen, wie sie ist (oberes Bild: mit Top Coat).


Tragegefühl & Haltbarkeit
Tatsächlich fühlt sich das Design an, wie echter Nagellack- woraus es ja auch besteht. Man trägt keinen dicke Schicht auf den Nägeln und spürt eigentlich nichts davon. Die Nägel ohne Top Coat sind viel flexibler, in der Optik bemerkt man aber keinen Unterschied.
Der "Lack" glänzt schön, wie nach einer echten Maniküre eben.

Ich habe meine Nägel Sonntag Abend beklebt und damit gerechnet, das Design spätestens am kommenden Wochenende entfernen zu müssen. Tja, Pustekuchen sage ich euch!
Wie immer wurden meine Nägel nicht geschont: mehrfaches Abwaschen, Haarwäsche, Reitstall, Wohnungsputz- alles machten die Strips mit. Nicht einmal die Putzmittel konnten sie erweichen.
Bild vom Donnerstag
Einzig mein Daumennagel sieht etwas ramponiert aus, was aber daran lag, dass er eine unsanfte Konfrontation mit dem Sparschäler hatte, der lieber meinen Nagel zerkleinerte, anstatt der Gurke. :-/ (ohne Mist, der hat mir echt ein Stück Nagel "abgeschnitten"!)

Allerdings konnte ich beobachten, dass sich auf Daumen und Rinfinger unauffällige Bläschen gebildet hatten, was bei der Hand mit Top Coat nicht aufgetreten ist.

Erst am Freitag kam der erste Splitter!
Dieser ist bei der Hand mit Topcoat aufgetreten. Aber auch den Zeigefinger hatte ich mir zwei Tage zuvor böse gestoßen, sodass er umknickte.

Bis Sonntag blieben die Nägel unverändert, so dass ich nicht wirklich einen Anlass hatte, das Design abzunehmen. Außerdem wollte ich im Test natürlich wissen, wann die Nail Polish Strips in die Knie gehen ;)
Mittwoch, 2. Woche, ohne Topcoat
Meine Nägel nach 1,5 Wochen. Ihr könnt sehen, dass das Design schon ein Stück rausgewachsen ist. Für mich sind die Nägel ungewohnt lang.
Mittwoch, 2.Woche, mit Top Coat
Das waren die letzten Fotos, die ich vom Design gemacht habe. Ich bin am folgenden Morgen nach Prag gefahren und habe das Design über 2 Wochen getragen! In den letzten Tagen hatte ich leider das Problem, dass manche Nagelspitzen eingerissen/abgebrochen sind. Meine Nägel sind diese Länge einfach nicht gewohnt und werden min. ein mal pro Woche gefeilt, weshalb es ganz normal ist, dass sie nach über 1,5 Wochen anfingen kaputt zu gehen.
Einen Unterschied zwischen mit/ohne Top Coat konnte ich in Sachen Haltbarkeit nicht feststellen.
Ich kann euch mit gutem Gewissen sagen, dass die Nail Polish Strips eine Woche halten, wenn ihr sie ordentlich anbringt. Ich konnte sie sogar 2 Wochen ohne auffällige Splitter tragen.

Entfernen ließ sich der Lack ganz einfach mit Nagellack Entferner. Dabei ist mir aufgefallen, dass scheinbar eine Art Base Coat integriert ist (da ich die unterste, durchsichtige Schicht sehen konnte). :)
Meine Nägel haben keinerlei Schaden an den Strips genommen.

Fazit:
Auch wenn die Misslyn Nail Polish Strips nicht ganz preisgünstig sind, konnten sie mich überzeugen.
Zu bemängeln habe ich den Abstand zur Nagelspitze, der erst nach dem Anbringen entsteht. Auch die Größe der Strips ist für schmale Nägel nicht optimal.
Dafür sind Anwendung, Design und die echte Lack-Optik super. Hervorzuheben ist natürlich die mega Haltbarkeit, die mich mehrere Tage sprachlos gemacht hat!
Ich empfinde das Produkt als eine Bereicherung für den deutschen Markt und kann die Strips allen Frauen empfehlen, die gerne hübsche Nageldesigns tragen wollen und selbst kein Geschick, Zeit oder Lust haben, selbst kreativ zu werden.

Wie gefallen euch die Nail Polish Strips? Werdet ihr sie kaufen und welches Design gefällt euch am besten?

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von der Parfümerie Pieper zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Wow,die sind ja echt toll und wie lange die halten? Klasse! Mich würde im Display ja die ganz links und ganz rechts interessieren. Allerdings darf ich bei der Arbeit keine sehr auffälligen Nägel tragen:/ Und für 2 Tage tragen wäre es mir wohl zu teuer, aber irgendwann hab ich ja auch mal wieder Urlaub:D Die Optik finde ich toll, anders als bei diesen typischen Nagelstickern.Sieht wirklich aus wie selbst aufgepinselt, nur eben viel besser und genauer:D Ich hab meistens das Problem, dass ich keine passenden Sticker für meinen doch sehr breiten Daumennagel finde. Mal sehen, sollte ich sie in den nächsten Tagen in meiner Parfümerie entdecken dann sind sie mein:D

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Review! Sieht ja echt aus wie selbst kreiert. Coole Sache, diese Nagellacksticker. Aber dieser Spalt, der sich da entwickelt ist ja extrem mysteriös. Komisch, dass ihn 2 Bloggerrinnen unabhängig voneinander entdeckt haben. Das macht mich ein wenig stutzig. Und generell find ich die Folien auch etwas zu teuer, wenn sie dann nur so lang halten, wie normaler Nagellack (na gut, ein bisschen länger schon, aber tipwear und co hat man trotzdem). Für einen besonderen Anlass ist das mit Sicherheit mal ne schöne Sache. Aber mich persönlich spricht es jetzt nicht so an. Ich probier irgendwie lieber selber ein bisschen rum ^.^ . Übrigens gibts solche Folien auch auch im essence-sortiment, die hab ich mal ausprobiert, da haben sie aber eine andere konsistenz - wirken eher so wie sticker (etwas dicker), aber halten dafür extrem lange (kein splittern und co) und kosten nur einen bruchteil. meiner meinung nach eine gut alternative ^.^ LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "solche" Folien gibt es eben nicht in einem anderen Sortiment, das besondere ist ja dass sie aus Nagellack sind!
      Wenn man mit der Sticker-Optik Leben kann, greift man natürlich zur günstigeren Alternative. Aber genau diesen "aufgeklebt"-Look mögen ja die meisten nicht :)

      Löschen
  3. Ich komme mit solchen Folien ja garnicht zurecht ^o^ aber cool sehen sie schon aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Am besten finde ich deine Version die Leopardennägel sind zu protzig irgendwie

    AntwortenLöschen
  5. mit die nägels war ich richtig zufrieden!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Ergebnis sieht wirklich ziemlich hübsch aus =)

    AntwortenLöschen