Mittwoch, 18. Juli 2012

[Review] essence Düfte - alle 6 im Vergleich

Hey ihr lieben,
Anfang Juni brachte essence seine neue Duftkollektion auf den Markt. Nachdem limitierte Düfte aus vergangenen Trend Editions so beliebt waren, entschloss man sich zu dem Schritt ein dauerhaftes Sortiment zu entwerfen. Sicher wisst ihr das auch schon alle, konntet auch selbst mal daran schnuppern und habt auch schon verschiedene Beiträge auf anderen Blogs gelesen. Trotzdem möchte auch ich eine ausführliche Review dazu schreiben, nachdem ich mich ausgiebig durchgetestet habe. Vielleicht ist der Zeitpunkt ja sogar angenehmer, da eure Lese-Liste nicht mehr voll damit ist :)


Als die Parfums auf den Markt kamen, schnupperte ich sofort, zusammen mit meiner Mum, daran. Unsere beiden Favoriten waren sehr schnell gefunden. So kaufte ich mir "like a first day in spring" und sie sich "like a walk in the summer rain". Im Laufe der Review werdet ihr aber noch erfahren, dass die Kollektion doch noch einige Überraschungen für mich zu bieten hatte!
Essence war nämlich so lieb, mir alle 6 Düfte zum testen zur Verfügung zu stellen. So hatte ich also auch die Möglichkeit die nicht gekauften Sorten ausgiebig zu testen =) Danke!

Allgemeines:
essence hat sich für Eau de Toilette und gegen Parfum entschieden. Der Grund ist die Zielgruppe: Für junge Mädchen und Teenies sollte der Hinweis auf eine geringere Konzentration ansprechender und passender sein. Tatsächlich besitzen die Düfte aber einen Duftöl-Anteil von über 10%, wodurch sie eigentlich schon in die Sparte Parfum fallen.
Um hohe Qualität zu erreichen, arbeitete essence zusammen mit internationalen Parfumeuren über 1 Jahr an dem Projekt. Das Konzept: Für jede Laune einen passenden Duft!
Anfangs war die neue Kollektion in einem LE-Aufsteller zu finden, von dort wanderte sie aber ins normale Parfumregal um immer verfügbar zu sein.
Alle 6 Eau de Toilettes sind vegan!


Verpackung & Aussehen:
Es gibt zwei verschiedene Größen zu kaufen: die kleine Packung mit 10ml für 2,95€ und die größere mit 50ml Inhalt für 6,95€.
Die Umverpackungen sind sehr farbenfroh und der Zielgruppe entsprechend. Sie spiegeln den Namen der Düfte wieder und vermitteln eine passende Stimmung. Ich finde Optik, Namen und Gerüche sehr gut aufeinander abgestimmt, da sie die richtigen Erwartungen wecken. Lediglich bei "summer rain" und "first day in spring" hätte man die Farben tauschen können, finde ich.
Alle Papp-Schächtelchen sind mit einem silbernen Streifen versehen. Sogar bei der Einsteck-Lasche wurde mitgedacht: dank einer Aussparung gibt es kein nerviges friemeln! Daumen hoch dafür.
Aber: die Umverpackungen beinhalten einen leeren Raum- da kommt einem schnell der Gedanke einer Mogelpackung! Ob das zum Schutz der Glasflakons dienen soll oder irgend einen anderen Zweck hat, weiß ich leider nicht..



Die Flaschen wurden hochwertig gestaltet: Der Flakon ist aus schwerem Glas, Sprühknopf und Kragen aus silbernem Metall, die Kappe aus klarem Surlyn und mit dem essence Logo geprägt.
Da die Deckel mit kleinen Kerben versehen sind, schließen sie sehr fest. Insbesondere bei dem 10ml Flakon finde ich das wichtig, damit er zum perfekten Handtaschen-Inventar wird.
Die kleine Flasche ist mit einem Aufkleber versehen, der ringsum reicht. Bei der großen wurde ein runder Aufkleber vorne platziert. Leider sitzt der nicht immer ganz mittig und bei genauem hinschauen fällt der Rand auf. Dafür gibt es von mir einen Minus-Punkt. Die Sticker-Optik wertet den schönen Flakon irgendwie ab. Besser hätte mir eine direkt bedruckte Flasche gefallen. (Aber irgendwo müssen ja Kosten eingespart werden, um diesen Preis zu halten- besser beim Print, als beim Parfum.)
gut erkennbar: der Rand des Stickers
Der Glasboden wurde sehr dick gestaltet, was sehr hochwertig aussieht.
Als süßes Extra sind alle 50ml Flaschen mit einem Schleifchen versehen, natürlich farblich abgestimmt.

Einen weiteren Clou gibt es noch: Die Flüssigkeiten wurden eingefärbt! So sind Duft, Name, Verpackung, Logo & Schleife und Farbe aufeinander abgestimmt. Kann man sich mehr wünschen?
Besonders schön fällt die Färbung natürlich im direkten Vergleich auf :)

Informationen wie Inhaltsstoffe und Warnhinweise findet man nur auf der Umverpackung. Auf dem Flakon sind nur Inhalt, Seriennummer, Warnzeichen und Hersteller aufgebracht.




Die Düfte:
Ich sage es vorne weg: Als ich in der Pressemitteilung die Zusammensetzung der Düfte las, war mein Interesse geweckt. Tolle Kombinationen stellten sich vor! Noch dazu: Seit über einem Jahr ist mir bewusst, dass ich total auf Düfte mit Moschus abfahre. Als ich sah, dass 5 der 6 Sorten diese Note enthalten, war ich schon sehr baff und unglaublich gespannt.

Wie bereits erwähnt, gibt es 6 verschiedene Eau de Toilettes. Alle Namen beginnen mit "like a..." und suggerieren damit einen Vergleich zu den nachgestellten Situationen, die sich jeder bildlich vorstellen kann. Ein Sommerregen, die neue Liebe, ein Trip nach New York oder die Partynacht mit besten Freundinnen. Alles schöne, emotionale Erlebnisse, die man mit bestimmten Gerüchen verbindet.

Zur EInstimmung: Das essence Video dazu!

Nachstehend findet ihr zu jedem Duft die Kopf-, Herz- und Basisnoten aufgelistet und anschließend meinen eigenen Eindruck.
Wichtig: Ich bin kein Duftspezialist! Außerdem lege ich sehr viel Wert darauf, dass ein Parfum auf jeder Haut anders riecht. Nutzt also die Tester in den Drogerien, um heraus zu finden, welche Duftnoten bei euch besonders heraus kommen :)

Ich habe alle Düfte unter gleichen Bedingungen getestet und immer auf die gleiche Weise angewendet: Ein Spritzer an den Hals, ein Spritzer ans rechte Handgelenk und auf das linke übertragen. Die Rückstände am Sprühkopf habe ich immer unterhalb meiner Ohren aufgetupft.

like a first day in spring
Kopfnote: Ananas, Orangensaft, Mandarine
Herznote: Praline, Brombeere, Rose
Basisnote: Sandelholz, Moschus, Vanille
Im ersten Moment super tropisch-fruchtig. Ich denke sofort an Maracuja und co - und an ein limitierte 8x4 Deo dass ich vor Jahren wahnsinnig geliebt habe. Deshalb kaufte ich es auch sofort :)
Bleibt im Laufe des Tages aber nicht mehr ganz so kräftig, wahrnehmbar ist es nach acht Stunden aber dennoch.

like a walk in the summer rain

Kopfnote: Zitrone, Orange, Alpenveilchen, Aldehyde, Wassermelone
Herznote: Marine Note, Maiglöckchen, Freesie, Floral Ozonic
Basisnote: Moos, Zedernholz, Moschus
Unser erster Gedanke war: juhuu, der riecht nach Zitronengras! Ein sehr frischer duft, nicht zu leicht und nicht zu aufdringlich, dennoch wahrnehmbar. Um es den ganzen Tag zu riechen, muss man evtl noch einmal nachlegen. Für so eine frische Note hält es aber erstaunlich lange.
Meine Mum bekam übrigens ein Kompliment von ihrem Freund, ihre Haare würden so toll duften. Tatsächlich war es wohl das essence Parfum, welches sie am Vortag (!) getragen hat. Sie sprüht immer ein wenig am Haaransatz. (Übrigens ein guter Tipp für langen Halt. Haare sind der beste Duftträger!)

like a trip to New York

Kopfnote: Kardamom, Elemi, Grapefruit Zeste, Cranberry
Herznote: Rose, Stechapfel
Basisnote: Zedernholz, weiße Hölzer, Amber
[Elemi ist ein Baumharz]
Leider ein Duft, der sich gar nicht bei mir einprägt! Irgendwie kann ich ihn nicht greifen, die NYC Stimmung schwappt nicht zu mir über. Schade, denn mein NY-Herz schlägt beim Namen höher. Auch sehr verwunderlich, klingen die Duftnoten doch sehr kräftig und herb.
Während ich (am Arm) daran rieche, kann ich ihn so beschreiben: Im ersten Moment sehr fruchtig, die Grapefruit riecht man deutlich heraus. Es ist aber auch eine süßliche Note vorhanden- irgendwie kommt mir der Duft sehr bekannt vor. (Wahrscheinlich, weil das eigentlich genau mein Geschmack ist...) Dann kann man auch noch die hölzerne Note aufspüren. Sehr angenehm und im sanften Kontrast. Urplötzlich verfliegt die Frucht aber und zurück bleibt für meine Nase nicht viel :/
Ich habe keine Ahnung woran das liegt! Wahrscheinlich harmonieren wir zwei einfach nicht.

like a new LOVE

Kopfnote: Mandarine, Grapefruit, Pfeffer, Elemi
Herznote: Pfingstrose, Hyazinthe, Rose, Pfirsich
Basisnote: Kaffee, Schokolade, Vanille, Moschus
Ein sehr floraler, aber auch süßer Duft. Im Grunde eben so, wie man sich ihn vorstellt. Allerdings riecht man anfangs den Alkoholanteil sehr stark.
Nach ca. einer halben Stunde verändert sich der Duft bei mir und ich kann ein paar Nuancen riechen, die mich an "alte Oma Parfum" erinnern. Das verfliegt dan aber wieder und zurück bleibt ein sehr angenehmer, süßer Blumenduft mit ganz deutlicher Vanille- und Schokoladennote. Klingt gar nicht lecker, finde ich- ist es aber! Nicht aufdringlich, sondern schön.
Auch abends beim zu Bett gehen konnte ich den süßen Duft noch am Handgelenk erschnuppern :)

like a day in a candy shop

Kopfnote: Pfirsich, Orchidee
Herznote: Flieder, Heliotrop, Jasmin Blüten
Basisnote: Vanille, Tonkabohne, Moschus
Beim ersten aufsprühen kamen mir sofort Gedanken wie "kleb süß" und "gar nicht mein Fall". Tatsächlich ist dieses Parfum aber DIE Überraschung für mich, unter den 6 Düften. Ich lieeebe ihn total! Es ist einer der kräftigsten und hält den ganzen Tag. Natürlich ist er süß und durchaus Geschmackssache. Meiner Meinung nach eignet sich Candy Shop hervorragend, um es zu "seinem eigenen Duft" zu machen. Sicher kennt ihr alle jemanden, der immer das gleiche Parfum benutzt, einfach diesen bestimmten (angenehmen) Geruch hat, den man sofort erkennt. [Und wenn eine andere Person auf der Straße dieses Parfum trägt, ist man schwer irritiert.] Like a day in a candy shop ist charismatisch und kräftig genug, um so was zu vermitteln. Einziger Nachteil ist natürlich, dass es sich hier nicht gerade um ein seltenes Parfum handelt, das niemand sonst tragen wird.
Was den Duft für mich so unbeschreiblich anziehend macht, ist die Mischung aus Flieder und Vanille. Wie ich es liebe, wenn es zum Sommerbeginn kräftig nach Flieder duftet, wenn man morgens das Haus verlässt <3

like a girls' night out

Kopfnote: Elemi, gelbe Mandarine, Drachenfrucht, Goji Beere
Herznote: Rose, Pfirsich, Magnolie, Mandarinenblüte
Basisnote: Vetiver, Vanille, Moschus
[Vetiver ist ein Süßgras]
Diesen Duft empfinde ich als sehr feminin. Er gehört zu den weniger süßen, relativ frischen Düften der Kollektion. Ich kann ihn den Tag über immer wieder wahrnehmen, ohne mich darauf zu konzentrieren. Wirklich toll!
Ich hätte den Duft jedoch noch kräftiger, vielleicht etwas herber erwartet- er soll schließlich eine Party Nacht durchhalten und muss sich gegebenenfalls gegen viele andere Gerüche durchsetzen. Dafür finde ich aber, dass es einer der erwachsensten Eau de Toilettes ist! Viele Frauen könnten daran Gefallen finden.



Mein persönliches Duft-Fazit: Als absolute Überraschung hat sich Candy Shop entpuppt, welches ich absolut liebe. Ich kann mir vorstellen, hier später noch den großen Flakon zu kaufen. Summer Rain ist weiterhin einer meiner Favoriten, den ich immer wieder tragen würde. Zudem habe und kenne ich keinen Duft mit vergleichbarer Wirkung (abgesehen vom Claire Fisher Duschbad in grüner Tee & Lemon Grass). Like a trip to New York hat mich als einziger Duft enttäuscht. Ich glaube aber, dass er einfach nicht für meine Haut und Nase gemacht ist. Alle anderen finde ich solide und brauchbar, ich wöllte mich von keinem wieder trennen! Es sollte wirklich für jeden Typ etwas dabei sein, auch wenn man dem Teenager Alter (so wie ich) schon entsprungen ist.
Besonders "Like a Girls Night out" ist m.M.n. ein toller Duft für erwachsene Frauen.
Einige Düfte der Kollektion halten zwar länger als andere, insgesamt haben aber alle eine gute Qualität. Der hohe Duftöl-Anteil macht sich positiv bemerkbar.
Meine vergötterten (und preisintensiveren) Beyoncé Parfums haben ganz schöne Konkurrenz bekommen ^^

Übrigens bin ich gespannt, ob im Herbst/ Winter weitere Düfte erscheinen werden, denn die aktuellen sind ja sehr Sommer- und Frühjahrslastig.


Fazit:
Ich kann nur sagen, dass ich wirklich sehr positiv von den essence Eau de Toilettes überrascht wurde. Ich habe mir in den früheren TEs nie eins gekauft, da sie mich nicht angesprochen haben. Somit war ich sehr skeptisch! Die verwendeten Noten und deren Kombination treffen aber total ins schwarze.
Noch dazu merkt man am gesamten Konzept dass sehr viel Arbeit, über einen langen Zeitraum, in die Kollektion gesteckt wurde. Ein großes Duftspektrum wurde abgedeckt, Optik und Design sind durchdacht und alles ist perfekt aufeinander abgestimmt.
Nicht zu vergessen: die 10ml Größen finde ich großartig! Zum einen toll, um für knapp 3€ herauszufinden, ob einem der Duft wirklich 100% zusagt, wie er hält etc. Zum anderen natürlich bestens für die Handtasche und zwischendurch auffrischen.
Vor allem möchte ich das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorheben, denn an der Qualität wurde nicht gespart. Die meisten Düfte halten lange an, obwohl sie "nur" als Eau de Toilette verkauft werden.
Einzig mein Minuspunkt für die Aufkleber auf dem Flakon bleibt bestehen ;)

Vielleicht könnte man in Zukunft noch die Duftnoten vermerken. Das ist zwar bei keinem Parfum üblich, für die Kunden aber ein schönes Extra beim Einkauf! :)


Wie gefallen euch die neuen essence Düfte? Habt ihr in der Drogerie fleißig geschnuppert? Was sind eure Favoriten?

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von essence zugeschickt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich bin leider irgendwie nicht so davon begeistert :x Ich habe einen neuen Blog und vielleicht hast du mir Lust dort zu folgen? http://xbeautyxloungex.blogspot.de/ ! Ich würde mich sehr darüber freuen, denn du bist herzlichst eingeladen. Ich folge dir bereits. - Küsschen Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum genau? Kein Duft für dich dabei oder die gesamte Aufmachung?
      :)

      Löschen
  2. Ich habe den like a day in a candy shop und als ich Ihn das erstmal gerochen habe wusste ich das der mit kommt und ist jetzt nicht mehr weg zudenken.

    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Mein Fav ist Like a first day in Spring :)

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe die Düfte im Geschäft mal ausprobiert und fand sie ehrlich gesagt überhaupt nicht gut.
    Sie riechen einfach nach billigem Parfum.. Da geben ich lieber ein bisschen mehr Geld für ein wirklich gutes Parfum aus.

    Liebe Grüße, Timna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant auch mal so eine Meinung zu hören!
      Im Laden fand ich manche Düfte auch schrecklich, habe schon überlegt welche das gewesen sein könnten. Aber im nachhinein kann ich das nicht mehr nachvollziehen ^_^ und man liest ja, dass ich sie mag...

      Löschen
  5. Hallo, könntest du belegen (link oder Schriftverkehr etc.), dass die Parfums tatsächlich vegan sind. Ich weiß nur, das viele Produkte vegan sind, es gibt nämlich eine offizielle Liste von der Firma im Internet. Dieser konnte ich die Parfums leider nicht entnehmen. Daher meine ich sie seien nicht vegan. Lass mich wissen wenn ich mich irre ;)

    Freue mich über eine Rückmeldung.

    Lieben Gruß

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      die Info stammt aus der damaligen Pressemitteilung. Auf der Homepage ist das leider tatsächlich nicht erkenntlich. Ich kann dir leider nicht garantieren, dass sich an der Zusammensetzung oder Herstllung seit 2012 nicht geändert hat. Du kannst aber sehr gerne direkt bei essence anfragen, ob die Parfüms vegan sind- ich bin mir sicher, dass dir das Team gerne weiter hilft.

      Löschen