Freitag, 27. Juli 2012

[gekocht] Thunfisch Al'Arrabiata

Hallo ihr lieben,
falls ihr noch eine Anregung zum kochen sucht, könnte dieses Gericht vielleicht etwas für euch sein =) Warum immer Spaghetti Bolognese? Stattdessen kann man auch mal Thunfisch hernehmen!
Sehr lecker und eine nette Abwechslung.


Das Rezept habe ich mal wieder von Küchenzaubereien.
Ausgeschrieben ist es für 2 Portionen, dem würde ich auch zustimmen. Auf meinem großen Ikea Teller seht ihr allerdings alles auf einmal!
Ein paar Sachen hatte ich nicht und hab sie einfach weg gelassen oder ersetzt. Hier meine Zutaten:

  • 125g Fusilli
  • 1 kleine Zwiebel
  • ein paar Cocktailtomaten und etwas Ketch Up (da ich nur noch 4 statt 6 hatte ^^)
  • 2EL Tomatenmark
  • 150ml Gemüsebrühe (ich nehme dafür immer einen Kräuterwürfel statt Brühe- das schmeckt großartig und erspart viel würzen!)
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika...
  • Sambal Oelek (etwa 2 Messerspitzen- oder mehr, wenn man mutig ist)
  • Olivenöl
Die Nudeln werden wie gewohnt gekocht.
Während dessen Zwiebel und Tomate in Würfel schneiden und in wenig Olivenöl anbraten.
Tomatenmark und Brühe hinzugeben, 5min kochen lassen. Die Tomaten sollen schön matschig werden! Anschließend würzen.
Nun wird der abgetropfte, zerpflückte Thunfisch unter die Sauce gemischt.

Die fertigen Nudeln mit der Thunfisch Tomaten Sauce servieren.

Evi hat noch Weißwein für die Sauce genutzt und das Gericht mit frischem Basilikum garniert. Bei ihr sieht das Foto übrigens auch wesentlich appetitlicher aus :D

Lasst es euch schmecken ;)

Kommentare:

  1. Klingt gut, wobei ich da eher Fleisch nehmen würde, da ich Fisch überhaupt nicht mag ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ziemlich witzig wenn man bedenkt dass es hier ja hauptsächlich um den Fisch geht ;)
      Aber geht natürlich auch genauso gut mit Fleisch!

      Löschen