Samstag, 30. Juni 2012

[megaHAUL] Teil 2: Kleidung von hier und da

Hallo ihr lieben,
weiter geht es mit dem zweiten meines mega HAULs, heute gibt es ein paar hübsche Kleidungsstücke. Teil 1 (Accessoires und Drogerie) konntet ihr schon begutachten, asos und Bershka werden noch folgen.

In der Regensburger Fußgängerzone gibt es einen Laden namens "Giulietta- spirito italiano". Dort habe ich mir dieses weiße Oberteil gekauft, welches genau genommen aus zwei Teilen besteht, das untere ist mit Spitze bestückt. Irgendwie komme ich mit der Höhe des Gürtels (etwa auf Hüfte) aber gar nicht zurecht, bei mir sieht das total seltsam aus. Deshalb habe ich es hier mal mit einem Taillengürtel an:

Tatsächlich ist mir aber aufgefallen, dass mir die beiden Oberteile einzeln angezogen viel besser gefallen! Wie gut dass sie mal nicht zusammen genäht sind :)
Gekostet hat es 19,99€.




Irgendwie war ich beim shoppen total auf Spitze aus. Keine Ahnung, wo das her kommt!
Jedenfalls kaufte ich mir im gleichen Laden noch ein mintfarbenes Kleid. Ich war doch sehr überrascht, wie gut mir diese Farbe steht- danach werde ich in Zukunft öfter Ausschau halten.
Ich muss zugeben, dass ich etwas verunsichert war und euch erst um eure Meinung dazu bitten wollte. Meine Mum sagte die ganze Zeit, es würde wie Unterwäsche / Dessous aussehen, eben eher nuttig.
Ich assoziiere solche Spitzenkleider irgendwie gar nicht damit!
Jedenfalls probierte ich dann etwas rum und stellte fest, dass es mit Jeggins ziemlich cool aussieht. Natürlich sexy, aber zum ausgehen in Ordnung.

Noch besser gefiel es mir als Oberteil, anstatt Kleid.

Letzten Endes war aber alles umsonst und die Frage, ob es denn tragbar ist, erledigte sich von selbst. Auf dem eingenähten Schild stand, es sei maschinenwaschbar. Mich wunderte das sehr und ich überlegte, es lieber mit der Hand zu waschen. Aber mal ehrlich: wenn das Schild sagt, es geht auch mit der Maschine, siegt eben die Faulheit.
Tja, nur leider kam das gute Stück sehr zerfetzt wieder aus der Maschine raus :(  Im Geschäft konnte ich es aber reklamieren und es wurde zurück genommen. Gekostet hatte es 17,95€.


Auf zum nächsten Geschäft!
Bei Orsay entdeckte ich folgendes Top am Sale-Ständer:
Es ist in einem sehr hellen Grau gehalten, der Kragen leuchtet fast schon neon in koralligem Pink.
Reduziert von 9,95€ auf 7€.

Next Stop: New Yorker.
Hier kaufte ich nur ein basic tank top in meiner Lieblings-Sommerfarbe :) Ebenfalls sehr leuchtend, allerdings bin ich nicht sicher, ob es bei der ersten Wäsche schon einiges von der Leuchtkraft verloren hat. Toll finde ich die anliegende, figurbetonte Passform und das angenehme Material. Gibt es natürlich in vielen weiteren Farben.
Preis: 4,95€.

Unverhofft kommt oft: Lidl!
Ein super süßer Blümchen Rock mit breitem Bund :) Gab es auch noch in einer anderen Farbvariante. Ein Outfit damit habe ich diese Woche schon geknippst, das bekommt ihr dann morgen zu sehen.
Er hat ca. 6€ gekostet, so weit ich mich erinnern kann.


Auch Sachen aus Leinen gab es vor kurzem- wirklich sehr günstig, hübsch und schnell ausverkauft. Ein schönes dunkelblaues Kleid habe ich mir gewünscht und zufällig noch in meiner Größe ergattern können. Ich ärgere mich, dass ich es nicht an mir fotografiert habe, da hätte man mehr erkennen können. Jedenfalls wurde es schon getragen und ich fühlte mich sehr wohl.
Das Kleid ist mit verschiedenen Details versehen: unten Rüschen, im oberen Teil wurde es linienförmig abgesetzt. Der Ausschnitt ist mit einer Knopfleiste und Spitze besetzt.
Der Preis war wirklich unschlagbar: 12,99€.


Nun komme ich auch schon zum letzten Geschäft: Vero Moda.
Dort habe ich einen Basic Cardigan mitgenommen. Ich hatte bisher nämlich tatsächlich keine einfache schwarze Strickjacke! Diese hier sitzt schön eng, ist von Only und hat nur 9,95€ gekostet. Man hätte sogar 2 Stück für 15€ kaufen können. (Aber das Dunkelblau und Grau welches es noch gab, haben mir nicht zugesagt.)

Und nuuun, last but not least, mein größter neuer Schatz :)
Es war soooo schwer einen tollen Blazer zu finden -.-
Ich wollte etwas für den Sommer, gerne auch in knalligem Koralle oder Pink, da legte ich mich nicht zu sehr fest. Nach einigen Anproben stellte sich aber heraus, dass mir etwas zartere Nuancen besser standen. Ich war eigentlich der Meinung, dass es in den Geschäften nur so von farbigen Blazern wimmelt, aber das war weit gefehlt. Scheinbar ist die Zeit schon wieder vorbei?
Zudem hatte ich mir eine Preisgrenze von 30€ gesetzt und wollte etwas mit langen Ärmeln, die man aber auch krempeln könnte.
Den für mich absolut perfekten Blazer hatte ich dann bei Bershka gefunden, wie ihr noch sehen werdet. Nur leider war er im Schulterbereich zu eng geschnitten :(
Letzten Endes wurde ich aber doch noch fündig, eben bei Vero Moda. Der Blazer weicht zwar ziemlich von meinen ursprünglichen Vorstellungen ab, doch bin ich sehr happy damit!

Auf den Bildern sieht er recht langweilig aus, der Blazer hat aber eine Raffinesse! Denn er ist hinten wie ein Schwalbenschwänzchen geschnitten :) Wirklich ein Hingucker.
Gekostet hat er nun aber 39,95€. Er stammt aus der ONLY love Collection und es gibt auch noch andere Farben. Richtig blöd (bei Blazern aber leider sehr häufig der Fall) ist nur, dass er nicht waschbar ist.
_________________________________________________________________________________
Update: Ab heute (Montag, 2.7.) gibt es bei Lidl schöne Long-Tank Tops!
Sie kosten je 3,99€ und sind aus SEHR angenehmen Material! Stretch und nicht zu dünn, eher fest als labbrig.
Hier trage ich XS. Ich mag den Schnitt, besonders am Rücken. Auch der sehr breite Bund gefällt mir gut.
Ganz blickdicht sind sie leider nicht, aber ich bin trotzdem sehr angetan von der Qualität und dem Preis/Leistungs-Verhältnis!
_________________________________________________________________________________

Damit sind wir auch am Ende des 2.Teils angelangt! Ich bin sehr gespannt wie euch die Sachen gefallen und hoffe, dass vielleicht auch die ein oder andere Anregung für euch dabei ist. Als nächstes sind nun meine Online Bestellungen an der Reihe.

Ist es euch ach schon mal passiert, dass ein Teil die Wäsche nicht überlebt hat, bevor ihr es überhaupt einmal tragen konntet?

<3

Mittwoch, 27. Juni 2012

[mega HAUL] Teil 1: Accessoires und Drogerie

Hey ihr lieben,
Anfang des Monats hat mich das Shopping Fieber gepackt und ich habe insgesamt sehr viel eingekauft. Deshalb werde ich den HAUL in vier Teile gliedern: heute bekommt ihr Accessoires, Kosmetik und Drogerie zu sehen, im zweiten Teil Kleidung aus verschiedenen Läden. Danach wird es noch je einen Post zu meiner Bestellung bei asos und Bershka geben.
Nur ein kleiner Einblick ;)

Ich beginne aber mit einem Geschenk. Am 1. Juni war ja Kindertag, und obwohl ich schon erwachsen bin bekomme ich immer noch etwas von meiner Mami :) Und wehe das hört mal auf ;D
v.l.n.r.: p2 580 funky, 030 being in heaven, 730 hug me!

Was soll ich sagen, sie hat voll ins schwarze getroffen. Obwohl sie keinerlei Überblick über meine Lacksammlung hat (und sich immer aufregt wenn ich neuen kaufe), hat sie welche ausgesucht die ich noch nicht besitze (auch nicht den Farbton) und ich super schön finde. So weit ich weiß wurden die Lacke alle ausgelistet, man kann sie aber noch im Krabbelkörbchen finden.
Die Blumen hat sie gekauft, weil sie nicht so groß sind wie die meisten, die man kaufen kann. Sie sind aus einer Art Schaumstoff und sehr schick- eher nichts für den Alltag, sondern eine Hochzeit oder ähnliches.

Weiter geht es mit selbst gekauften Lacken. In der Heimat gibt es weit und breit kein Kiko und auch keine Flormar Lacke, hier allerdings schon. Bei Kiko kosten alle Lacke nur noch 2,50€- ausgesucht habe ich mir die 338. Bin absolut begeistert davon, eine Review wird gesondert folgen.
Mit all meinen bisherigen Flormar Lacken bin ich ja sehr zufrieden. Neu dazu gekommen sind die 394 (Bronze mit holografischem Glitzer) und der super Neon colors N003 (je1,95€). Aus der Neon Kollektion besitze ich ja bereits das Grün N014 (klick und klick), welches im Schwarzlicht leuchtet. Ich bin sehr gespannt, ob es Pink auch so drauf hat!

Hier mal ein Eindruck vom 338er Lack, der wunderschön funkelt. Einen flächendeckenden Holoeffekt bekommt man aber nicht.



Und noch mehr Blumen für's Haar =)
Gekauft bei New Yorker für 2,95€. Gibt es auch in anderen Farben. Hier könnt ihr ein Tragebild sehen.


Hach ja, diese Kette. Das war eine schwere Geburt, sage ich euch! Bei Timna hatte ich eine tolle Kette und passendes Armband gesehen und bin daraufhin zu Bijou Brigitte. Dort gab es die Objekte der Begierde auch tatsächlich noch- sowie die Kette, die ihr oben sehen könnt. Über den Preis war ich auch sehr positiv überrascht: Timnas Kette kostet 9,95€, meine nur 7,95€. Der Schmuck ist schon sehr auffällig, da groß und golden. Ich hatte das Gefühl, dass es an mir eher nach Proll- und Schlampenparty aussieht. Die Bedenken waren zu groß, also lies ich alles im Laden zurück...meine Gedanken kreisten aber weiter drum. 
Und wie der Zufall so will, landete ich am Abend ohne zu suchen bei Renis "Hundehalsband" Video. Das war für mich natürlich die Bestätigung, mir eine der beiden Ketten kaufen zu müssen. So fuhr ich also wieder in die Stadt, probierte diesmal richtig an und entschied mich für das günstigere, aber wesentlich schwerere Exemplar. Die andere Kette ist sehr leicht, was sich irgendwie komisch anfühlt. Dafür aber mit unterschiedlich großen und anders farbigen Elementen bestückt.
Ich bin jedenfalls froh, die Kette nun doch endlich mein eigen nennen zu können :)


Hier noch mein Drogerie Einkauf. Catrice Lack und Lidschatten hatte ich euch ja bereits gezeigt. Außerdem kaufte ich mir den kleinen essence Duft "like a first day in spring" (2,95€). Inzwischen besitze ich die gesamte Kollektion, dazu später aber mehr :)
Die beiden Rexona Deo Sticks kaufte ich bei Müller (je 1,65€), weil es das für mich allerallerallerbeste Deo ist, bei dm aber komischer weise nur noch eine Lücke im Regal zu finden ist (in allen Filialen). Ich vermute dass es ausgelistet wird- eine ziemliche Katastrophe oO Die anderen Duftrichtungen der Sticks habe ich schon alle ausprobiert, aber der grüne ist einfach der beste...
Außerdem entdeckte ich bei dm noch die Seife "Mango & Papaya". Da hatte ich mal Glück, dass wir sogar eine neue brauchten, denn sie riecht sooo wunderbar! Wenn ihr auf tropische Düfte steht, solltet ihr sie für 75cent kaufen. Die Hände duften nach dem Waschen noch eine Weile danach.


Im nächsten Teil meines HAULs erwartet euch Kleidung aus 5 verschiedenen Geschäften. Ich hoffe die Aufteilung kommt euch entgegen, schließlich sollt ihr nicht erschlagen werden!
Welche Stücke gefallen euch am besten, habt ihr zufällig auch etwas davon gekauft? Als kleinen Tip solltet ihr die Seife im Hinterkopf behalten :) Und falls ihr ebenfalls überzeugte Nutzerin des grünen Rexona Dry Deo Sticks seit, wäre es wohl empfehlenswert dem nächsten Müller einen Besuch abzustatten (ob es bei Rossmann auch noch welche gibt, weiß ich leider nicht).
Natürlich interessiert mich ganz besonders, wie ihr die Kette und den entsprechenden Trend findet! Habt ihr ihn in eurem Umfeld schon wahrnehmen können?

<3

Sonntag, 24. Juni 2012

[OotW] out of the blue

Hi ihr lieben,
diese Woche gibt es wieder ein Büro Outfit von mir :) Irgendwie hat Dunkelblau es mir diese Wochen angetan.
Aufgrund des schwül-heißen Wetters hier, das diese Woche aber immer wieder von Gewittern und Regenschauern gespickt war, musste man sich Outfittechnisch etwas einfallen lassen. Dazu kommt noch die Klimaanlage im Büro, die mich zwingt immer eine Jacke dabei zu haben.

Heute also eine Kombi aus luftigen Stoffen und weitem Schnitt, gepaart mit Blazer als Klimaanlagen-Schutz ;)

Schuhe: Mizia; Chino: Madonna; Shirt: Bershka; Blazer: Bershka (BSK)

Der Bershka Haul, aus dem T-Shirt und Blazer stammen, geht in den nächsten Tagen noch online.

Leider habe ich in der aktuellen Wohnung noch keinen optimalen Platz für Outfit-Fotos gefunden :( Und wo die Qualität abgeblieben ist, ist mir ein Rätsel.


Ich hoffe es gefällt euch! Für mich irgendwie ein ganz neuer Stil, aber ich finde Gefallen daran.

Dienstag, 19. Juni 2012

[Preview] Sally Hansen Farbübersicht

Hallo ihr lieben,
die Sally Hansen Pressestelle war so freundlich, mir die komplette Farbübersicht der Complete Salon Manicure zur Verfügung zu stellen. Und damit ihr gleich so große Augen bekommt, wie ich, möchte ich euch diese Übersicht zeigen!
36 Nuancen wird das Sortiment umfassen, welches ihr ab Juli bei Müller findet. Alle Infos zur Marke und dem deutschen Markteintritt habe ich euch hier bereits aufgeschrieben. Dort könnt ihr auch die Eigenschaften der Complete Salon Manicure Lacke nachlesen.

Wie gefällt euch das Farbsortiment?
Ich finde viele Farben zeitlos, es sind aber auch so einige Trend Setter dabei. Die Auswahl finde ich sehr gelungen! Da die Lacke mit 8,99€ nicht ganz billig sind, dafür aber eine besondere Qualität bieten sollen, kann ich mich besonders für die neutralen Farben sehr begeistern- schließlich kann man diese am besten über einen längeren Zeitraum tragen.
Außerdem finde ich die Nuancen doch recht amerikanisch, was ich aber toll finde. So kann ich das Sortiment von anderen Drogerie Farben absetzen.

Ich bin wirklich gespannt auf eure Meinungen! Fiebert ihr dem deutschen Markteintritt schon entgegen?

Montag, 18. Juni 2012

[Nageldesign] EM 2012

Hey ihr lieben,
heute möchte ich euch mein Fußball Nageldesign zeigen, welches ich seit Mittwoch trage!


Ich wollte es nicht allzu langweilig halten und auch mal meine essence Sticker verarbeiten, dieses Auffällige Ergebnis ist dabei heraus gekommen :)

Verwendete Produkte:

  • essence Nail Art Base & Top Coat
  • p2 730 hug me! (gelb)
  • p2 French Tip Painter in rot
  • essence nail art tip painter in schwarz
  • flormar super NEON Colors N014 (neon grün)
  • essence Black and White (weiß)
  • essence WM Sticker (vor 2 Jahren gekauft)
Die Bilder habe ich direkt nach dem lackieren gemacht, bevor ich die Ränder gesäubert habe.

Die neon grünen Nägel sind mega auffällig und leuchten vieeel mehr, als man es am Bildschirm erahnen kann. (Leuchten auch im Schwarzlicht.) Ich wurde einige male auf meine Nägel angesprochen und gelobt, mir selbst gefallen sie auch wirklich gut. Die Fußbälle auf den Daumen waren eine kleine Herausforderung, aber auch mit dem ganz normalen Tip Painter klappte es doch recht gut. Zumindest erkennt man sofort, was es darstellen soll ;)


Ein besonderes Detail ist natürlich das Strassteinchen im Deutschland-Herz von essence :)

Ich hoffe euch dient das Design als Anregung für die restliche EM und es ist mal etwas anderes. Bis zum nächsten Deutschland Spiel am Freitag habt ihr ja noch etwas Zeit, um die Nägel aufzuhübschen.
Wie gefällt es euch??

Montag, 11. Juni 2012

[Preview] Sally Hansen kommt nach Deutschland!

Hey ihr lieben,
ich habe eine kleine Sensation für alle deutschen Nagel-Tanten zu verkünden: Sally Hansen kommt nach Deutschland!
Und das liegt keines Falls in weiter Ferne, sondern wird schon im Juli diesen Jahres geschehen :)

Für alle die sich jetzt fragen. "Hä, wer oder was ist denn diese Sally Hansen??"- erst ein mal von vorne:
Sally Hansen ist eine amerikanische Beauty Marke, die insbesondere im Bereich Nägel stark ist. Und das seit bereits 50 Jahren! Zusammen mit ihrem Mann, einem Chemiker, entwickelte Sally Hansen einen Lack der besonderen Ansprüchen gerecht werden sollte: "Hard as Nails", angepriesen als "Das Nagelstudio in einer Flasche". Inzwischen sei Sally Hansen die Nummer 1 unter den Nagelpflege Marken, ist auf der Website zu lesen.

Heute bietet Sally Hansen nicht nur alles für die Nägel, sondern auch Körperpflege, Produkte zur Haarentfernung, Tools zur Maniküre, Pediküre oder Wimpernzangen und nicht zuletzt Lippenprodukte.

Ich persönlich kenne die Marke aus unzähligen amerikanischen Nail Art Tutorials und HAULS, denn sie bietet scheinbar alles was das Nagelherz begehrt. Und da ich im September in die USA fliegen werde, steht Sally Hansen ganz weit oben auf der Shopping Liste.


Begeistert bin ich natürlich, dass sich die Marke nun auch auf den deutschen Markt wagt. Bei uns wird es vorerst wohl nur die "5 in 1: Complete Salon Manicure", sowie das Nagelpflege Sortiment geben. Erhältlich werden die Lacke ab Juli in 36 Nancen exklusiv bei Müller sein. Ein "Complete Salon Manicure" Lack soll 8,99€ kosten. Neben dem Standartsortiment wird es drei mal jährlich ein Trend Update geben.
Natürlich sind knapp 9€ nicht ganz billig, dafür wird hier aber auf Qualität gesetzt. Ein (englischer) Werbespot dazu:


Das Verspricht der 5 in 1 Lack:

  • Base Coat - bietet eine ebenmäßige, glättende Grundierung
  • Wachstumspflege - schützt und bringt den Nägeln Festigkeit
  • Stärkung - Widerstandskraft gegen Brüche und Risse
  • Farbe - hochkonzentriert und mit extra langem Halt
  • Top Coat - Makellose Oberfläche
Verwirklicht werden sollen diese Eigenschaften durch Perlenproteine, Korall-Kalzium, Seetang und anderen Mineralien des Meeres.


Ob die Complete Salon Manicure das tatsächlich alles erfüllen kann, weiß ich nicht. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass die Lacke und Pflegeprodukte von Sally Hansen eine höhere Qualität bieten, als wir es von anderen Marken kennen. Besonders auf die Top Coats sollte man auch mal einen Blick werfen.

Was sagt ihr zu der Neuigkeit? Himmelt ihr die Sally Hansen Produkte auch schon eine Weile an?
Leider kenne ich die US-Preise der Lacke nicht, ein Vergleich wäre natürlich wieder interessant. Aber das lässt sich sicher noch in Erfahrung bringen.

Ich freue mich sehr, dass es in diesem Jahr nicht nur essie in die breiten deutschen Drogerien geschafft hat, sondern auch Sally Hansen ganz neu auf dem deutschen Markt einsteigen wird!

Hier findet ihr die Marke auf der Homepage, bei facebook und bei Youtube.

Übrigens bin ich etwas von den Socken, dass die Blogger Welt scheinbar noch keinen Wind davon bekommen hat. Wie konnte das an uns vorbei gehen?

Quellen: Sally HansenKonsumgöttinnenstyle ranking
Bilder:   Sally Hansen / COTY Beauty
Video:   Sally Hansen TV

Donnerstag, 7. Juni 2012

[Nageldesign] Glamorous Black & White

Hey ihr lieben,
heute gibt es mal wieder ein Nageldesign von mir!
Lilys Blog ist ein Jahr alt geworden und im Zuge dessen veranstaltet sie ein Gewinnspiel. Aber da das zu langweilig wäre, hat sie einen Contest daraus gemacht. Das Thema lautet Glamorous und es gilt, Gesicht oder Nägel zu bemalen.
Da ich letzten Donnerstag auf einer Black&White Party mit Dresscode Abendgarderobe war, habe ich meine Nägel in eben diesen beiden Farben gestaltet.


Die Idee war, auf schwarzer Basis weiße Spitzen zu tupfen. Um das ganze aufzupeppen und dem Thema Glamorous gerecht zu werden, musste natürlich ordentlich Glitzer aufgelegt werden.




Wie ihr vielleicht schon erkannt habt, habe ich beide Hände etwas unterschiedlich gearbeitet. Bei der linken Hand (ganz oben) bleibt der Glitzer nur innerhalb der weißen Spitzen, bei der rechten Hand (unteres Bild) geht er über die weißen Dreiecke hinaus.

Und so habe ich das gemacht:
Zuerst natürlich Base Coat (essence nail art) und schwarzen Lack (p2 Eternal) aufgetragen.
Dann nahm ich einen Schwamm aus dem essence Marble Mania Set zur Hand. Die schwämme sind 6-eckig, was das erzeugen einer dreieckigen Form auf den Nägeln leicht gemacht hat.
Ich habe versucht, eine recht klare Form zu schaffen, ohne dass der Schwamm-Effekt verloren geht. Dazu habe ich zum einen auf eine unebene Struktur geachtet und zum anderen noch ein klein wenig über die Dreiecke hinaus getupft.
Wie schön sauber ich das schwarz lackiert habe *lach* Aber zum Glück ist das im Nachhinein ganz leicht zu beheben :)
Übrigens erinnern mich die weißen Spitzen total an Schnee! Vielleicht sollte ich das für den Winter im Hinterkopf behalten...

Nun kam auch schon der Glitzer ins Spiel.
Um die kleinen Flakes zu befestigen, tupfte ich etwas Klarlack auf die Spitzen, lies ihn leicht antrocknen und tupfte dann die Flakes darüber.
Leider geht die schöne Schwamm-Struktur mit jedem weiteren Lack verloren.
Je nach Lichteinfall schimmern die Flakes zum Beispiel bläulich.

Da mir das bei weitem noch nicht genug Glitzer war, kamen noch der Flormar Supershine 39 (silberne und blaue Glitzerpartikel) und der p2 Groovy Finish (Glitzerstreifen) zum Einsatz.
 Anschließend noch Top Coat und fertig!

Schwierig zu machen ist das Design nicht, auch der Zeitaufwand ist recht gering.
Leider war die Haltbarkeit der weißen Spitzen nicht die beste, am nächsten Tag war schon etwas abgesplittert.


Gewinnen werde ich mit dem Design zwar nicht, Spaß gemacht hat es aber auf jeden Fall =)

Nun bin ich natürlich auf eure Meinung gespannt!
Wer auch beim Gewinnspiel teilnehmen möchte, kann dies noch bis zum 13.06. tun. Danach heißt es voten, damit der beste Beitrag gewinnt!

Wie gefallen euch die Nägel und das dreieckige Sponging? Findet ihr es auch so winterlich, oder meint ihr das passt immer?