Samstag, 26. Mai 2012

Lindchen goes Dirndl

Hallo ihr lieben,
jaaaa sie lebt noch! Nach unfreiwilliger Blog-Pause geht es dieses Wochenende endlich weiter :)


Ich hatte ja vor kurzem schon erwähnt, dass ich mir ein Dirndl gekauft habe. Gestern habe ich es erstmals getragen und das möchte ich euch natürlich zeigen!


So sieht mein Exemplar also aus. Prinzipiell sind Dirndl wirklich teuer, eine Freundin hat mir geraten mich auf ebay umzusehen. Dort bin ich auch schnell fündig geworden, denn es gibt viele schöne Modelle, neu und daher in allen Größen verfügbar.
Mein Dirndl kommt aus der Türkei und ist von Lifos Trachtenmode. Den ebay-Händler findet ihr hier. Die Dindl kann man für um die 20€ ersteigern, dazu kommen noch 6€ Versand. Der Preis ist wirklich unschlagbar und die Qualität die man erhält ist überraschend gut! Noch dazu ging der Versand super schnell.

Die Edelweiß Kette und Ohrringe habe ich bei NKD gekauft. Allerdings waren die ratz-fatz ausverkauft.

So sieht mein Dirndl in der Gesamtansicht aus, rechts ohne Schürze:

Ich bin sehr happy mit meiner Wahl :)

Natürlich wollte ich mich zur "Premiere" besonders herausputzen und habe mir viel Mühe mit meiner Frisur gegeben. Hier einige Details:



Die Idee für die Frisur stammt von Citamaass, das Video mit ihrem Tutorial findet ihr hier (2.Frisur im Video).

Mein Make Up habe ich relativ einfach und farblich passend zum Dirndl gehalten. Viel Rosa, viel Schimmer, viel Mascara ;)


Ich bin gespannt, wie euch Dirndl, Frisur und Gesamtbild gefallen!

Besitzt ihr auch eine Tracht (oder mehrere) und besucht dieses Jahr Volksfeste, auf denen man welche trägt? Für mich als Thüringerin ist das komplettes Neuland, aber die ein oder andere von euch plant vielleicht auch mal einen Besuch auf dem Münchner Oktoberfest...

Freue mich sehr auf eure Kommentare und wünsche schöne Pfingsten!

Kommentare:

  1. Ich kannte Trachten eigentlich immer nur von älteren Generationen bzw. Personen aufm Dorf. Ich wohn zwar in Bayern, aber in der Stadt trägt das trotzdem kein Mensch ^^
    Mir kommts so vor, als ob erst in den letzten 5-8 Jahren dieser Dirndl-Trend kam. Vorher lief doch kein Schwein so rum, auch nicht auf Volksfesten.. vor allem die jüngere Generation. Aber vielleicht hab ich das nur immer übersehen, weils in Bayern ja jetzt nicht sooo außergewöhnlich wäre wie in Berlin beispielsweise ^^

    AntwortenLöschen
  2. Man sollte mal zu Ende tippen, bevor man Kommentare abschickt ^^
    Ich wollte noch schreiben, dass ich deine Frisur total schön finde und du siehst auf den Fotos irgendwie erholt aus. Das Dirndl an sich sieht süß aus und passt gut dazu, mein Fall wird sowas aber dennoch nie werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm, ich glaube dass ich etwas voller im Gesicht geworden bin...und dass ich die Bilder zur Abwechslung mal nicht erst nachts gemacht habe, könnte auch geholfen haben :-D

      Löschen
  3. Hallo Lindchen,

    sehr schönes Dirndl, unglaublich das das nur 20€ kostet! Mir gefällt es mit Schürze fast besser! Wie ist die Qualität? Ist es reine Kunstfaser?

    lg,
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. hallo Nina,
    danke, man trägt es ja auch nur mit Schürze ;)
    Ich kann dir keine genauen Angaben machen, aber ich denke dass auch ein gewisser Baumwollanteil enthalten ist. Bei der Bestellung hatte ich wirklich bedenken, dass es eher nach Faschingskostüm aussieht und aus schlechten Stoffen ist, aber das ist nicht der Fall! Es lässt sich sehr angenehm tragen. Die Nähte sind auch ordentlich genäht, ich kann mich wirklich nicht beschweren!

    AntwortenLöschen
  5. Ganz schön, aber dann doch nicht vergleichbar mir echt bayrischer Tracht. Ich selbst habe 2 Dirndl die ich auch unheimlich gerne trage zu Volksfesten oder Familienfesten...
    Dein AMU dazu gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen