Montag, 26. März 2012

[HAUL] gesammeltes: Schuhe, Uhr und Bekleidung

Hallo ihr lieben,
da ich in den letzten Wochen kaum zum bloggen gekommen bin, haben sich hier ein paar neue Sachen angesammelt, die ich euch gerne noch zeigen möchte :) Es ist bunt gemischt, von Schuhen über die Uhr bis hin zu Funktionsbekleidung!

Beginnen wir mal mit den Schuhen. Sie passen eigentlich überhaupt nicht mehr in die aktuelle Frühlingsstimmung, aber als ich sie bestellt habe, war es noch sehr winterlich draußen.

Keilabsatz Stiefeletten, die ich sofort haben musste, als ich sie sah. Ich finde sie einfach soo obercool! Außerdem haben sie auch ein gutes Profil, so dass sie wirklich Straßentauglich sind, auch im (nächsten) Winter :)
Bisher haben mir Keilabsatzschuhe im Geschäft nie gepasst. Um genau zu sein, passt der linke Schuh immer perfekt, und der rechte gar nicht. Umso verrückter war es eigentlich, solche Schuhe online zu bestellen. Aber ich hatte richtig Glück, denn sie sind mit einem Fußbett ausgestattet und passen tatsächlich!
Innen sind sie schön weich gefüttert.

Leider musste ich feststellen, dass die roten Schnürsenkel wie sau abfärben. Sowas habe ich noch nie erlebt! Ich habe sie dann eingeweicht und zig mal durchgespült, aber sie hörten einfach nicht auf, das Wasser rot zu färben. Irgendwann habe ich dann aufgegeben. Sie sind jetzt nicht mehr so kräftig rot wie vorher und ich habe mir auch nichts eingesaut, aber eine weiße Hose kann ich dazu nicht tragen. Vielleicht tausche ich sie später einfach aus...
Ihr könnt auf den Fotos auch sehen, dass sie teilweise noch Klebereste am Oberschuh haben. Aber das fällt im allgemeinen nicht auf und sie sind super bequem- das ist ja das wichtigste.
Bestellt bei Hoodboyz für 24,90€.

Bei der gleichen Bestellung habe ich mich noch für eine Uhr entschieden. Ich war total platt, was für eine riiiiesige Auswahl Hoodboyz da hat! Eigentlich bin ich bei Uhren mega wählerisch und finde nur sehr schwer etwas, das mir gefällt. Ich bestehe nämlich auf ein ordentliches Ziffernblatt, was die meisten hübschen Damenuhren leider nicht haben. Hier hätte ich aber sogar mehrere gefunden. Ich wollte eine mit elastischem Band, da es damit einfach am schnellsten & bequemsten geht.
Ich habe mich für ein gold-silbernes Modell entschieden, damit ich es zu vielem tragen kann. Die Schrift des Ziffernblattes gefällt mir sehr, es ist wesentlich klassischer, als das was ich sonst trage.
Die Uhr hat 5,53€ gekostet. Leider ist mir das Band ein wenig zu weit, aber es sieht trotzdem hübsch aus. Für den Preis habe ich nichts zu meckern ;)


Am Montag war ich in Regensburg. Dort habe ich einen kleinen, mega coolen Laden entdeckt, in dem ich in den nächsten Monaten bestimmt öfter zu finden sein werde! Mit durfte ein großartiges Oberteil, das auch die sonnigen Gemüter erfreuen dürfte:
Ich liebe liebe liebe die Farbe! Es ist ein sehr neonlastiges Koralle, das meinem Typ überraschend gut steht. Ich mag die raffinierte Optik. Und da es mir auch noch super gepasst hat, konnte ich nicht widerstehen.
Es ist zweilagig gearbeitet und hat ein integriertes Top, die Ärmel sind einlagig.
Gekostet hat es 16,99€ und der Laden heißt Trend Star. Es gibt davon wohl 3 Filialen in Regensburg. Das Oberteil gibt es auch in anderen Farben.

Nun möchte ich euch einige spezielle Sachen zeigen, die vermutlich die wenigsten von euch interessieren dürften: Reitsachen. Aber vielleicht gibt es unter meinen Leserinnen ja auch einige, die sich gerne aufs Pferd schwingen, und sich über etwas Inspiration freuen. Außerdem bin ich einfach so begeistert und stolz wie Bolle, das kann ich nicht für mich behalten ;)
Am Wochenende war die große Messe Reiten-Jagen-Fischen in Erfurt, der ich schon seit letztem Juni (als ich nach ein paar Jährchen Pause wieder mit dem Reiten begonnen habe) entgegen fieberte. Fast meine gesamte Reitbekleidung wurde in der Vergangenheit auf dieser Messe gekauft. Man hat dort einfach die größte Auswahl, kann alles anprobieren und einen preislichen Vorteil gibt es auch. Normaler weise wurde immer ein Kleidungsstück pro Jahr angeschafft, aber dieses Jahr habe ich etwas mehr zugeschlagen ^^

Vorneweg: Bei Reitbekleidung steht natürlich die Funktionsfähigkeit, Verarbeitung, Material und Haltbarkeit im Vordergrund. Aber inzwischen gibt es eine große Auswahl und sehr viele modische Kleidungsstücke. Bei den Preisen kann man natürlich auch verlangen, dass die Sachen zusätzlich gut aussehen! Sportbekleidung ist einfach eine Klasse für sich, so sind meine Reitsachen die teuersten Kleidungsstücke, die ich besitze.

Eine Softshell Jacke von Kingsland. Im Sommer werde ich sie eher nicht brauchen, aber der nächste Herbst / Winter kommt schneller als man denkt. Da man in der Halle auch bei -12° ins schwitzen kommt, ich aber eiskalt werde, sobald ich vom Pferd steige, werde ich zukünftig auf Funktionskleidung umsatteln. (Haha, Wortspiel) Natürlich kann ich mir bei dieser Jacke aber auch vorstellen, sie außerhalb des Stalles zu nutzen.
Sie ist sehr schön Tailliert und hat eine wunderbare Länge. Selbst die Ärmel passen mir perfekt, was ein wahres Wunder ist!
Sehr schön finde ich auch den silbernen Reisverschluss :)

erst zu Hause ist mir aufgefallen, dass man unter den Armen auch noch Belüftungsschlitze öffnen kann.
Der Originalpreis liegt bei 139,95€. Der Messepreis (und es ist ja auch Winterware) lag bei 100€.
Schick ist die Jacke in jedem Fall und ich bin sehr gespannt, was tatsächlich am Softshell Mythos dran ist!

Ich besitze kaum bis gar keine Oberteile speziell fürs reiten (ich ziehe immer irgendwelche Shirts an), bin mit dieser Situation aber eher unzufrieden. Hier also ein Poloshirt, ebenfalls aus funktionsfähigem Material. Ich musste es in einer L nehmen, da es sonst zu kurz gewesen wäre. Es sieht aber überhaupt nicht zu groß aus!
Das Dunkelblau gefällt mir sehr gut und die verschieden farbigen Knöpfe (passend zu den Streifen) sind ein raffiniertes Detail. Leider zieht der Stoff sehr schnell Fäden, aber das ist bei diesem Material so.
Das Polo ist von BR Equestrian Fashion und hat nur 10€ gekostet, da es aus der letzten Saison ist!

Mein Hauptziel der diesjährigen Messe war aber eine neue Reithose. Sie sollte möglichst auf Hüfte geschnitten sein (herkömmliche Reithosen sind sehr hoch geschnitten, was mir leider Probleme bereitet) und Vollbesatz haben. Ich habe wieder unglaublich viele Modelle und Marken durchprobiert und war an jedem (!) Stand. Tatsächlich habe ich dann eine Hose gefunden, die mir passte und hatte auch das Glück, dass diese mir gefiel!
Reithosen in Jeans-Optik sind noch relativ neu auf dem Markt, aber ich finde sie sehr cool. Insgeheim hatte ich gehofft, so eine zu finden. Umso größer ist natürlich die Freude, dass die einzige passende Hose eine solche war!
Die Dunkelblaue Hose hat rote Nähte. Wie ihr seht, haben wir die Jacke und das Polo farblich daran angepasst. Meine alten Reitsachen passen farblich aber auch alle dazu, insofern ist das super :)
Der Besatz ist aus "Hightech Alos" Wildlederimitat und sehr weich. Allgemein ist die Hose einfach nur wahnsinnig bequem.
Mit Liebe zum Detail: Auf dem linken Bein wurde ein glänzendes Logo aufgedruckt, das je nach Lichteinfall erkennbar ist.
Wie die meisten Reithosen ist die am Beinabschluss mit Klettverschluss versehen. Dies ermöglicht bequemes An- und Ausziehen.
Ich freue mich einfach sehr über diese Errungenschaft, zumal sie schwer zu finden war, und hoffe natürlich auf sehr langlebiges Material.
Die Hose ist von HKM und kostet 79,95. Sie ist hier sogar online erhältlich. Ich habe Größe 36 gekauft.

Und last but not least standen neue Reithandschuhe auf der Einkaufsliste, da meine Sommerhandschuhe durch sind (und eigentlich nie richtig gepasst haben). Selbst hier musste ich ewig suchen, ich habe scheinbar komische Finger :D Der Zeigefinger war immer zu kurz, Ring- und kleiner Finger waren immer zu lang...
Fündig wurde ich bei den Meredith Michaels-Beerbaum Handschuhen von Roeckl, die auch einen annehmbaren Preis von 21,90€ haben.

Ursprünglich wollte ich auch endlich mal einen neuen Helm, aber mein Favorit hat 270€ bzw. 199€ gekostet. Das war mir dann doch zu viel und dieses Projekt wurde vertagt ;)

Ich habe den gesamten Einkauf an einem Stand getätigt und vorher natürlich Preise verglichen. Insgesamt habe ich 180€ bezahlt, mir wurden also 40€ erlassen.
Mit meinen neuen Sachen bin ich aber super glücklich und freue mich schon riesig darauf, sie in Aktion auszuprobieren!

Mir fällt gerade auf, dass meine oben gezeigten Schuhe ebenfalls farblich zu den Reitsachen passen :D Ein seltsamer Zufall!
Hoffentlich hat euch dieser Ausflug in die Reiterwelt nicht abgeschreckt. Wie gefallen euch die neuen Sachen oben?

Kommentare:

  1. Ich hab zwar nix mit Reiten am Hut, aber die Jacke find ich für sportliche Tätigkeiten super, vor allem da sie auch gut aussieht. Das Poloshirt find ich auch super, nur die Hose wär nix für mich, aber ich finde Reithosen meistens hässlich ^^
    Die Schuhe sehen super aus.. vor allem mit den bunten Schnürsenkeln :) Und das rosa/korallige Oberteil gefällt mir aus dem Post am besten.

    AntwortenLöschen