Freitag, 3. Februar 2012

[TAG] Lidschattenpaletten

Ich wurde von meiner lieben MilchSchoki geTAGed! Und zwar geht es darum, seine Palettensammlung zu zeigen. Im ersten Moment war ich mir nicht sicher, ob ich da mitmachen sollte- ich will euch ja nicht langweilen! Im Endeffekt kam aber doch ein überraschendes Häufchen zusammen ;)
Viel Spaß also beim Erkunden meiner Schätze!


Passend zum Thema gibt es auch einige Fragen:

1. Welche Eigenschaften muss eine Lidschattenpalette aufweisen, um dich zu überzeugen?
Vor allen Dingen natürlich tolle Farben und eine angemessene Qualität. Außerdem kann ein einheitliches Thema von Vorteil sein. Wichtig ist auch, dass sowohl helle, als auch dunkle Farben vorhanden sind. Mit einer Palette möchte ich ein komplettes AMU schminken können! Aber auch die Aufmachung kann bei Paletten sehr ansprechend sein. Dazu geht es im nächsten Punkt aber weiter...

2. Ist dir die Verpackung wichtig?
Teils teils. Ihr werdet an meinen Paletten sehen, dass sie teilweise sehr schlicht gestaltet sind. Wichtig ist mir eine gute Handhabbarkeit. Leider ist das bei meiner NYX Palette nicht so gelungen: Sie kann durch den Schiebemechanismus zwar kompakt aufbewahrt werden, aber man kann sie beim Schminken nicht in der Hand behalten. Da ich mich in der Regel nicht an einem Tisch schminke, ist das sehr nervig.
Auf jeden Fall bin ich aber durch eine außergewöhnliche oder besonders schöne Verpackung anfixbar. Eine Palette, die ich soo gern gehabt hätte, war die NYC von Catrice, da ich diese Stadt einfach liebe. Die Plätze,  nach denen die Lidschatten benannt wurden, verbinde ich einfach mit vielen großartigen Momenten...

3. Benutzt du die Mini-Pinsel / Applikatoren, die einer solchen Palette beiliegen?
Nur im Notfall! Ich gehöre nicht zu der Sorte, die die Applikatoren sofort weg wirft. Bei mir kommt es auch mal vor, dass ich keine Pinsel dabei habe und mich mit den Fingern schminke. Das funktioniert auch hervorragend, allerdings sind schmale Linien am unteren Wimpernkranz oder gar ein Lidstrich so natürlich nicht möglich ;) In diesem Fall kommt dann auch mal so ein Applikator zum Einsatz. Die meisten sind aber doch eher unbenutzt.

4. Deine Lieblingspalettenmarke? 
Spontan würde ich auf jeden Fall Sleek benennen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar! Die Paletten sind toll konzipiert, und haben trotzdem ein Cleanes Design, dass sich auf das wesentliche konzentriert. Und sie haben Spiegel, die man sogar benutzen kann!
Rein optisch bin ich übrigens immer wieder von Urban Decay fasziniert, aber leider liegen diese Schmuckstücke nicht in meinem Budget.

5. High End oder High Street?
High Street! Ihr kennt mich: Ich mag es ausgefallen, nicht Schicki-Micki. Und an den oben genannten Beispielen, wie der Catrice NYC Palette oder Urban Decay, kann man das auch wunderbar erkennen. Urban Decay ist einfach auf Street Style ausgelegt- Der Preis ist allerdings eher High End :D
Wisst ihr, ich verbinde Street mit Individualität und vor allem Kreativität. Und genau das möchte ich auch sein, wenn ich meine Palette in die Hand nehme!

6. Benutzt du deine Paletten häufiger oder deine Einzellidschatten?
Puh...ich denke bei beidem, dass ich sie ziemlich vernachlässige XD Zumindest kann ich sagen, dass ich bei AMUs zum Ausgehen in letzter Zeit fast immer zur Sleek Sparkle gegriffen habe...Aber im Grunde würde ich sagen, dass es doch sehr ausgewogen ist.

7. Hältst du dich an die durch die Palette vorgegebene Farbkombination oder mischst du immer mit anderen, externen Lidschatten?
Oft bleibe ich doch bei der Palette, da es einfach bequem ist. Es kommt aber auch ganz auf die Situation an. Habe ich einen bestimmten Look im Kopf, wird wild gemischt. Habe ich aber einfach Lust auf ein Thema, zu dem eine meiner Paletten passt, lasse ich mich gern von ihr inspirieren.

8. Zeig her!
Na gerne doch ;)  Allzu viel möchte ich an dieser Stelle aber nicht auf die einzelnen Paletten eingehen. Bei näherem Interesse fragt bitte nach! Ich kann mich nur schwer für eine Reihenfolge entscheiden...

Beginnen wir mal mit meiner größten Palette!

Die war gar nicht so leicht aufs Foto zu bekommen ;)
Es handelt sich hier um die NYX "Every Color Imaginable Eye Shadoy Palette" mit 78 Farben. Ich nehme mir immer wieder vor, sie mehr zu benutzen :/ Sie hat sooo wunderschöne Farben!
Ende des Jahres gab es sie sogar noch im Douglas Online Shop, momentan aber nicht mehr. Ähnliche Paletten kosten dort 40€. Ich habe diese Schönheit damals für 16,99€ bei TKMaxx ergattert *freu*- Selbst bei Cherry Culture ist sie teurer.


Meine zwei "normalen" Sleek Babys. Zwei Paletten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, auch wenn sie von einer Marke stammen.
Die Sleek Bohemia, limitiert, war meine erste Sleek Palette. Für den Herbst ein Traum, auch wenn sie 2011 ein wenig von mir vernachlässigt wurde. Und das, obwohl die beiden Herbst-Trend Farben schlechthin enthalten sind. Aber eigentlich kann man mit dieser Palette einfach immer tolle AMUs schminken. Die Nuancen sind außergewöhnlich und zum Großteil matt.

Sleek Sparkle, limitiert. Hier funkelt es in allen Pfännchen. Mein absoluter Partner für Abend Make Ups!

Und nun eine ganz besondere Palette, denn sie ist keine gewöhnliche Lidschatten Palette.
Hier könnt ihr nämlich die Sleek Primer Palette bestaunen.
Und leider könnt ihr auch sehen, dass sie (bis auf einen Ton) unbenutzt ist. Schrecklich! Ich wollte sie uuunbedingt haben, als sie rauskam. Ich freute mich so sehr darauf, mit ihr herum zu experimentieren. Und dann machte ich den Fehler, sie neben den PC in die "erst bloggen" Ecke zu liegen. Und da liegt sie nun immer noch :( Zum Glück habe ich mich von der "erst Fotos machen, dann benutzen" Gewohnheit schon ein wenig trennen können.


Hier seht ihr die essence You Rock Palette, aus der zugehörigen LE. Selbst gekauft habe ich sie mir nicht, sonder bei Cosnova gewonnen.
Auch die folgende gewann ich- witziger weise in einer Woche. Hier hatte ich davon berichtet.
Die Sun Club 01 BBC South Beach Palette ist gar nicht mal so übel! Von ihr wollte ich eigentlich eine Review machen, im Sortiment ist sie ja noch erhältlich.
Hübsche Sommerfarben, für essence eine überraschend buttrige Textur und kleiner Preis.

Diese Lionesse Palette ist die einzige, zu der ich eine Review geschrieben habe :D Sie kostete nur 1,99€ (!!!) und ist gar nicht soo übel. Einige Farben schwächeln, andere sind super. Hier geht's zur Review.


Und zum schluss präsentiere ich euch das abgeliebteste und zugleich älteste Stück meiner gesamten Schminksammlung!
Ihr kennt das bestimmt auch noch, von "damals": die ersten Schminkversuche zum Ausgehen...was nimmt man da? Richtig, Mamis Schminksachen. So mopste ich dieses Stück meiner Mutter irgendwann mal ganz, und seitdem wohnt sie bei mir.
Hit the pan!!!

In letzter Zeit leider gar nicht mehr benutzt. Das ist schade, denn einige Schmucke Stücke sind dabei. Und das pinke Rouge ist übrigens der Oberkracher. Wohl das am höchsten pigmentiertste, das ich zu bieten habe!

So ihr lieben, das war es auch schon!
Ich danke Conny noch mal für die "Einladung", denn es hat wirklich Spaß gemacht. Wer noch mitmachen möchte, ist herzlich dazu aufgefordert!
Wie ihr aus diesem Post heraus lesen konntet, bin ich teilweise recht wehmütig, wie selten ich manche Produkte (insbesondere die NYX Palette und natürlich die Sleek Primer Palette) nutze. Nur gut dass ich erst vorhin wieder Lidschatten gekauft habe *dumdidum*

Wie gefällt euch der TAG? Und was sagt ihr zu meiner Sammlung? Habt ihr auch welche der gezeigten Stücke, oder seit ihr gar erst auf ein bestimmtes Exemplar aufmerksam geworden?
Ich freue mich auf eure Kommentare!

Kommentare:

  1. wirklich ein paar tolle Paletten dabei =)

    AntwortenLöschen
  2. uhh, die sind aber sehr schön. Auf die Sleek Primer bin ich ja schon etwas neidisch. Schäm dich, dass du sie nicht verwendest! ;)
    Danke fürs Mitmachen. Lg ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gar keine von deinen Paletten ;) Obwohl ich die Bohemia ja schon immer anschmachte.. schade, dass es sie nicht mehr gibt^^
    Und ich schäme mich, wenn ich deine Palette sehe, weil ich viel mehr habe^^ Aber egal, andere haben noch mehr^^ Und ich zähle auch Quattros mit zu Paletten dazu^^ Ich muss den Tag auch endlich mal beantworten (wurde zwar nicht getagged, aber ich finde ihn toll ;))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich habe auch noch so eine alte 'von der Mutti gemopste' Palette, ist auch schon lang nicht mehr benutzt, aber damals zum ausprobieren war das echt toll! LG

    AntwortenLöschen