Montag, 2. Januar 2012

Frohes Neues!

Hallo meine lieben,
ich wünsche euch allen ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! Seit ihr gut rein gerutscht?

Herrje, da hatte ich frei und bin eine Woche nicht zum bloggen gekommen...Und das wo ich noch so viele Posts geplant habe!
Aber ich bin zuversichtlich, dass auch 2012 ein tolles Blog Jahr wird :)

Ich möchte mich bei euch als meine Leser herzlich bedanken- fürs lesen, kommentieren und begleiten. Ganz besonders freue ich mich, dass sich seit Ende des Jahres 140 Leser für Lindchens World gefunden haben! ♥
Danke! Und vor allem: viel Spaß beim lesen.

Wie immer würde ich mich über etwas mehr Feedback von euch freuen ;)

Mein Jahr beginnt leider sehr stressig: der Uni-Kram wird uns im Januar überhäufen, Februar und März stehen wieder die Prüfungen an. Ich will gar nicht daran denken! Gleichzeitig wird es aber wohl auch ein sehr spannendes Jahr. Wir werden sehen :]

Der heutige Tag war zumindest schon einmal seeehr anstrengend. Die Uni ging wieder los, mein Auto musste in die Werkstatt und SO sieht es gerade in meinem Zimmer aus:
Ich habe heute über eine dreiviertel Stunde gebraucht, um mein Auto auszuräumen :D Und wenn man immer bis in die vorletzte Etage laufen muss, macht das besonders Spaß. Neben meinem ganzen Gepäck mussten noch die Reitsachen und sämtlicher "Hausrat" aus dem Auto- und die ganzen Getränke (Einkauf für ca. 1 Monat) mussten auch noch hoch geschleppt werden...

Heute werde ich sicher tieeef schlafen ^^

So, das wollte ich nur loswerden- sobald ich kann geht es hier wieder mit Beauty weiter. Und Kuchen.

Welche Erwartungen habt ihr an 2012? Freut ihr euch auf das Jahr, oder seht ihr ihm eher mit gemischten Gefühlen entgegen?
Ich bin gespannt!

<3

1 Kommentar:

  1. Erwartungen... nun eigentlich nur, dass es besser wird als 2011 :D Ich hoffe mein Studium zu beenden und dass meine Auftragsbücher weiterhin so gut voll sind, wie sie es im letzten viertel Jahr waren :-) Und das viele interessante neue Auftraggeber dazukommen!

    Und dann hoffe ich natürlich nen Job in meiner Heimat zu finden... Ich glaub, dass ist der Punkt, den die meisten Studenten, wie auch ich verdrängen... nach der Uni muss man irgendwo arbeiten... nur wo und in welchem Beruf? Für mich als Geisteswissenschaftler nicht ganz einfach :D Aber davor steht die Masterarbeit und dann freu ich mich einfach auf nen tollen Sommer, den ich mir diesmal definitiv machen werde! Mit Urlaub! Und wegfahren! Jawoll! :-)

    AntwortenLöschen