Freitag, 23. September 2011

Urlaub!

Hallo meine lieben,
wenn ihr das lest bin ich hoffentlich schon abgeflogen :)
Nachdem ich am Mittwoch meine letzte Prüfung geschrieben habe, heißt es nun eine Woche Sonne, Strand und Essen! Und hoffentlich gutes Wetter ;)
Nächsten Freitag bin ich wieder da, also spätestens am Wochenende lasse ich wieder etwas von mir hören.

habt ein tolles Wochenende und eine schöne Woche - erholt euch gut von mir *hihi*


P.S.: ach ja, es geht übrigens in die Türkei *vergesslich bin*

Donnerstag, 22. September 2011

[FOTD][AMU] alles Beere, oder was?

Hallo ihr hübschen,
heute gibt es mal wieder ein Face of the day bzw. Augen Make Up von mir!
Das Thema ist eindeutig: Die Farbe Beere :)

Heute ohne großes Gelaber direkt zu den Bildern (denn es sind sehr viele ^^):
Ich muss sagen, dass Violett eigentlich keine Farbe ist, die mir unbedingt steht. Aber vom Gesamtlook bin ich echt positiv überrascht- I really like!


Für das AMU kam unter anderem auch wieder meine Sleek Bohemian Palette zum Einsatz. Leider trugen die Lidschatten damals noch keine Namen, deshalb habe ich euch einfach die Farben genannt. Wer die Palette hat, wird hoffentlich wissen, was ich meine ;)


Verwendete Produkte:
  • Sleek Bohemian Palette (Creme im Innenwinkel, Beere auf dem beweglichen Lid, schimmernder Beerenton darüber, Beige zum verblenden)
  • MNY 147A (Glitterati LE) in der Lidfalte/Außenwinkel
  • essence Gel Eyeliner Fivepocket Grey (denim wanted LE)  
  • essence I love Mascara 
  • p2 Be Happy! Blush
  • Alverde gebackenes Rouge 06 Spice 
  •  NYX Round Lipstick 529 Thalia 

Insbesondere werde ich natürlich auf das AMU eingehen. Übrigens habe ich dafür zum allerersten Mal die neue essence I love Mascara ausprobiert und wohaaaa! Ich glaube die Bilder sagen genug ^^
Essence verspricht mit der Mascara  Volumen- und wenn DAS mal kein Volumen ist, was dann? Ich finde das schon False Lash Effect mäßig, und ihr? Mehr will ich zu der Mascara aber erst mal noch nicht sagen, eine Review wird bestimmt noch folgen ;)

 Widmen wir uns dem AMU also etwas genauer.
 Wie oben in der Produktliste bereits beschrieben, habe ich einen hellen Creme Ton im Innenwinkel aufgetragen. Anschließend Violett auf dem ganzen Lid. In die Lidfalte blendete ich dann den MNY 147A Lidschatten, der so wunderbar rauchig wird. Um für ein Highlight bei all den matten Lidschatten zu sorgen, habe ich noch den glitzernden Cranberry Ton aus der Palette in die Mitte des Lides aufgetragen. Der violette Sleek Ton und der MNY Lidschatten kamen auch noch an den unteren Wimpernkranz.

 Mit dem grauen Gel Eyeliner von essence habe ich noch einen Lidstrich gezogen.
 mir gefällts :) Und euch?



Hier noch mal im Gesamtbild, allerdings noch ohne Rouge und Lippenstift:

So, ihr lieben, ein Foto noch, dann seit ihr erlöst ;)
Wie gefällt euch der Look denn so?
Ich glaube, das AMU werde ich demnächst noch mal ausgraben. Sowohl für den Herbst, als auch für den Winter sind das schöne Farben.
Ich freu mich auf eure Kommentare!

Dienstag, 20. September 2011

Weihnachten auf den Füßen

Huhu ihr lieben,
wer keine Füße sehen will macht das Fenster jetzt bitte wieder zu ;)
Ansonsten freue ich mich, euch erzählen zu dürfen dass es bei mir gerade unglaublich funkelt!

Auf den Nägeln trage ich momentan nämlich den essence Sun Club Lack 01 BBC Pink Heat aus der Bondi Beach LE und darüber den Flormar Lack Nummer 393.

Und OH MEIN GOTT ihr glaubt gar nicht wie krass der glänzt! High Shine ist gar kein Ausdruck! Leider konnte ich diesen Effekt nicht einmal ansatzweise auf den Fotos festhalten :(


Jedenfalls reflektiert der Lack das Licht unglaublich, und ich glaube nicht, dass das an den Glitzer-Partikeln liegt. Diese sind vorwiegend Silber, zwischendurch aber auch Blau, Grün oder Rot :)

Meine Nägel glänzen wie Wasser, dass die Sonne reflektiert!
Übrigens ist es das erste mal in meinem Leben, dass ich Rot auf den Fußnägeln trage. Den essence Lack habe ich aber dennoch ausgewählt, weil er ja einen leichten Pink-Stich hat. Leider sieht man auf den Nägeln nicht so viel davon, wie in der Flasche :/ Aber der Glitzer Top Coat kompensiert das wieder ♥

Also ganz ehrlich, in der Flasche habe ich dem Lack nicht sooo viel zugetraut, gekauft habe ich ihn wegen den verschiedenfarbigen Glitzer Partikeln. Aber ich bin echt sowas von geflasht!
Jetzt bin ich nur noch traurig, dass man das auf den Fotos nicht sieht :(

Ich habe keinen zusätzlichen Top Coat aufgetragen, die Oberfläche ist trotz des Glitzers schön glatt.
Übrigens gibt es von flormar auch noch eine SUPERSHINE Kollerktion -zu der dieser hier nicht gehört- ich bin ja gespannt, wie die dann erst abgeht! Davon habe ich nämlich auch noch einen Glitzerlack hier stehen ^^

Ich freue mich schon, diesen Glanz auch mal auf den Fingernägeln zu tragen :)
Wie gefällt's euch?

Sonntag, 18. September 2011

[Review] MNY 147A Lidschatten

Hallo ihr hübschen,
heute möchte ich euch den Lidschatten 147A von MNY vorstellen. Er ist aus der Glitterati LE und ich hoffe, es ist noch nicht zu spät für diese Review und er ist noch erhältlich!


Bei dem Lidschatten handelt es sich um einen Aubergine Ton mit großem Grau-Anteil. In manchem Licht wirkt er sogar etwas bräunlich, in der Drogerie habe ich ihn aber eher als Taupe empfunden.
Auch wenn ich beim genauen Hinsehen (oder obigem Foto mit Blitz) ein paar Schimmerpartikel erkennen kann,  ist Lidschatten matt.
 


Neben AMU Beispielen zeige ich euch natürlich auch Swatches, damit ihr die Farbe einschätzen könnt.
Der Lidschatten ist wirklich gut pigmentiert und lässt sich sowohl rauchig, als auch intensiv auftragen.
oben ohne Base, unten mit p2 deep water Base
Der Lidschattet krümelt überhaupt nicht und hat eine sehr weiche, buttrige Konsistenz. (Auf dem unteren Swatch hat sich die Base wohl komisch über meine Härchen gelegt, deshalb sieht es seltsam aus.)
Mit Base ist der Lidschatten noch wesentlich dunkler und auch etwas deckender geworden.

Je intensiver der Auftrag, desto mehr dominiert der Aubergine Ton. Blendet man den Lidschatten aus ergibt sich ein rauchiger, graulastiger Ton.
Man kann mit dem Produkt wunderbar arbeiten. Die Farbe lässt sich gut schichten, aber auch leicht verblenden. Nicht nur mit dem Pinsel, sondern auch mit den Fingern kann man einen rauchigen Effekt erzielen. Das macht den Lidschatten für mich zu einem guten Alltagsprodukt, da er auch wenn es frühs schnell gehen muss leicht zu handhaben ist.
100%ig deckend wird der Auftrag jedoch nicht, so schimmern meine violetten Äderchen auf dem Lid immer noch leicht durch.

Wenn man den Lidschatten kombiniert, sollte man den violetten Ton nicht unterschätzen, denn er ist durchaus erkennbar. Trotzdem gibt es viele Kombinationsmöglichkeiten und für mich ist es eine richtig tolle Herbstfarbe!
Ich habe ihn für verschiedene Alltags-Looks verwendet, aber auch für ein Smokey Eye ist er sicher wunderbar. Im folgenden zeige ich euch 3 Beispielhafte Looks.
Die ersten beiden sind sehr einfach.
Hier habe ich die 147A auf dem gesamten Lid aufgetragen und verblendet, dazu einen violetten Lidstrich mit dem essence Filz Eyeliner aus einer Sommer LE gezogen. Und fertig :) Natürlich wäre es wohl besser gewesen, den unteren Wimpernkranz auch noch zu betonen, aber es war eben ein schneller Look ohne Pinsel ;)

Für das folgende AMU habe ich den MNY Lidschatten ebenfalls auf dem gesamten Lid verwendet. Zusätzlich wurde ein dunkelblauer Ton  (Sleek Bohemian Palette) in der Lidfalte verwendet. Mit einem blauen Kajal habe ich den Außenwinkel und die Wasserlinie  betont.
  Im Innenwinkel habe ich auf einen hellen Lidschatten verzichtet, da sich der Ton so schön ausgeblendet hat.

Und nun zeige ich euch noch die Verwendung in der Lidfalte. Im folgenden habe ich den Lidschatten nur dort verwendet und schön "ausgeraucht".
Auch am unteren Wimpernkranz ist die 147A hier zum Einsatz gekommen.
Ich liebe dieses AMU <3 Allerdings soll in der kommenden Woche ein FOTD dazu online kommen (habe es bis jetzt leider nicht geschafft), daher gibt es weitere Fotos erst später.

Ihr seht also, der Lidschatten lässt sich vielfältig einsetzen, am besten ist er aber für rauchige AMUs geeignet.

Leider musste ich bisher einen Minuspunkt an dem Produkt feststellen: Die Haltbarkeit am Auge. Ich weiß nicht, ob es an der (eigentlich ja so wunderbaren) buttrigen Konsistenz liegt- aber leider rutscht der Lidschatten, auch mit Base, bei mir in die Fältchen. Auf jeden Fall werde ich aber noch andere Bases als Grundlage ausprobieren, vllt verträgt er sich ja mit einem anderen Produkt besser. Aufgeben will ich aber nicht, da ich den Ton so schön für den Herbst finde.

Fazit: Mit diesem Lidschatten hat MNY mal wieder gezeigt, dass die Firma gut pigmentierte Lidschatten mit toller Textur herstellen kann. Lediglich für die Haltbarkeit bekommt das Produkt von mir Abzüge.
Von daher muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er der schönen Farbe trotzdem eine Chance gibt.
Warum es ausgerechnet in der Glitterati LE matte Lidschatten gibt, weiß ich nicht- aber das ist ja auch nur Nebensache ;) Die 2. dunkle Nuance der LE soll allerdings ganz schlecht zu verarbeiten sein, habe ich gehört...

Wie gefällt euch der Lidschatten? Habt ihr ihn sogar selbst? Wenn ja erzählt mir doch bitte, ob er bei auch besser hält!

[OotW] Colour Flash

Hallo ihr lieben,
letzte Woche habe ich mich einfach um das OotW gemogelt ^^ Aber dafür gibt es diese Woche eben 2 Outfits!
Im Gegensatz zu jetzt war ja echt schönes Wetter. Ganz so frisch konnte ich mich aber dennoch nicht anziehen, da unsere Bibliothek etwas zu gut klimatisiert ist (ich stecke ja wieder mitten in der Prüfungsvorbereitung).

Bluse: New Yorker; Top: Tropics; graue Jeans: KBK; Schuhe: S.angel

Ich hätte ja nie gewettet, das meine Schuhe die gleiche Farbe haben könnten, wie das Top...aber wohl doch ^^ Voll tollo, ich habe sie ja unabhängig voneinander gekauft.
Das Hemd hat meine Mum vor kurzem mal aussortiert, nun wohnt es in meinem Kleiderschrank ;)

So, vom Coralle Flash gehts nun zum Blue Flash....
Tops: New Yorker; Hose: ?; Leggins: New Yorker; Schuhe: Tally Weijl; Kette: C&A (sixt??)

Ich hatte anfangs überlegt, einfach nur die langen Tops und die Leggins anzuziehen (ich kenne mehr als genug Mädels, die das machen würden), aber aufgrund der Farbe der Leggins sieht das dann doch etwas nackt aus XD Die Leute haben irgendwie auch echt alle komisch auf meine Beine geschaut...

Auf den Augen trage ich den Beigen Lidschatten aus der Sleek Bohemian Palette- das ist echt der Nudeste Lidschatten, den ich besitze. Und dazu natürlich den essence sun club Gel Eyeliner "BBC all night blue" aus der Bondi Beach LE.

Ich trage eigentlich echt selten einfach nur einen Lidstrich, aber eigentlich gefällt es mir ganz gut. Was meint ihr?

Wie gefallen euch die beiden Outfits? Ich glaube zum 2. würde ich beim nächsten mal lieber eine Jeans anziehen ;)

[gebacken] Cheese Cupcakes

Huhu,
heute Morgen habe ich endlich mal wieder Cupcakes gebacken :) Dieses mal habe ich eine neue Sorte, nämlich Cheese Cake ausprobiert!


Die Fotos sind leider voll dunkel geworden :(
Ich war so intelligent zu vergessen, mein Muffin Blech mit nach Hause zu nehmen, deshalb haben die Küchlein keine exakte Form. Aber ich glaube, das hat niemanden gestört XD


Verwendet habe ich wieder eine Backmischung von RUF, die sind einfach sooo toll <3 Leider gibt es die nur alle paar Monate mal bei Netto- aber ich habe mittlerweile einen Monstervorrat ^^
Mein Topping war diesmal viel flüssiger als sonst, ich weiß leider nicht genau, woran das lag. Aber geschmeckt hat es sehr gut und das ist ja wohl die Hauptsache!
Als Schmankerl bekommen die Cupcakes noch braunen Zucker verpasst. Ich hatte ja ein wenig die Befürchtung, dass dieser beim Essen nervig knirschen könnte, aber das war nicht der Fall. Man sollte den Zucker auch wirklich erst kurz vorm servieren auf das Topping streuen, da er sich mit der Zeit ein wenig auflöst.

Die Cheese Cakes beinhalten auch Haselnusssplitter, die dem ganzen einen besonderen Geschmack verleihen. Insgesamt sind sie nicht so süß wie andere Sorten und den Frischkäse schmeckt man sehr deutlich heraus. Wirklich angenehm und keinesfalls zu "käsig" ;)
Einfach mal ausprobieren, ihr lieben!

Die super leckere Sorte Orange könnt ihr hier begutachten. Ansonsten konnte ich bisher noch Himbeer entdecken, die werden als nächstes gebacken. Aber das dauert bei mir erfahrungsgemäß noch ein Weilchen ^^

Dienstag, 13. September 2011

[Review] Alverde Mineral Rouge Cherry

Hallo ihr lieben,
auch bei Alverde steht Ende September wieder ein Sortimentswechsel an und diejenigen Produkte, die das Sortiment verlassen sind bereits gesenkt. Ich war etwas überrascht zu sehen, dass auch die beiden losen Rouges "01 antique rose" und 02 "cherry" das Sortiment verlassen. Ob sie einen Nachfolger in anderer Farbe bekommen, weiß ich leider nicht.
Da ich Cherry seit erscheinen besitze und noch nicht dazu gekommen bin, eine Review dazu verfassen, hole ich das nun schleunigst nach ;) Vielleicht möchte die ein oder andere ja noch zugreifen, bevor die Chance vorbei ist!

Da es sich bei diesem Rouge um ein loses Produkt handelt, kommt es in einer runden Dose, welche mit einer Plastikfolie versiegelt ist.


Nun ja, dieses kräftige Pigment mag wohl etwas Angst einflößend sein ;) Aber ihr werdet im laufe der Review merken, dass dies unbegründet ist.

Wie viel Produkt enthalten ist, steht leider nicht auf der Dose- aber es ist eine sehr große Menge. Haltbar ist mein Exemplar bis Ende 2012.
Die Dose schließt 100%ig dicht, so muss man nach dem Transport keine Angst haben, dass die gesamte Kosmetiktasche rot ist.
Den Geruch des Rouges finde ich total angenehm. Ein wenig wie Joghurt :) Wenn ihr den Geruch der (ehemaligen) Gel Eyeliner von Alverde kennt, wisst ihr was ich meine. Diese riechen nämlich genauso.

Zum Auftrag benötigt ihr natürlich einen Pinsel. Ich benutze immer den abgeschrägten Rouge Pinsel von Ebelin.
Ein paar Krümelchen im Deckel reichen vollkommen aus! Ich tippe nur ganz kurz in das Döschen und klöpfe meinen Pinsel anschließend aus. Nicht nur, um überschüssiges Produkt loszuwerden, sondern auch, um es besser am Pinsel zu verteilen. Manchmal bilden sich nämlich kleine Pigment-Kügelchen- und diese so konzentriert auf die Wangen zu bringen ist keine gute Idee ;)
Trotzdem habe ich es mit diesem Produkt noch NIE geschafft, overblushed zu sein!!! Trotzdem ist Vorsicht natürlich besser als Nachsicht. Die Farbe kann wunderbar aufgebaut werden, und das sollte auch der richtige Weg sein. Wenn ihr schichtet bekommt ihr außerdem keine Probleme beim Verblenden.

Für die Fotos habe ich sehr sehr viel Produkt aufgetragen, damit ihr etwas seht. Zuvor habe ich immer nur sehr wenig von dem Rouge aufgetragen- aber von dem Ergebnis des Auftrags für die Fotos bin ich sehr positiv überrascht!
Zuerst habe ich Foundation und Puder aufgetragen, damit ihr eine neutrale Grundlage habt. Und bitte:
bei Tageslicht
Trotz der großen Menge Rouge, finde ich das Ergebnis sehr natürlich. Die Farbe trifft nämlich ziemlich gut die natürliche Röte :) Aber trotzdem sieht es gesund und frisch aus- und nicht, als wäre man gerade einen Marathon gerannt.

<3 Ganz ehrlich: ich bin begeistert von diesem Anblick und werde das Rouge in Zukunft öfter so tragen!

Bisher habe ich das Rouge immer verwendet, wenn ich rote oder braune Kleidung getragen habe. Beim Erstellen der Fotos trug ich gerade Pink und konnte feststellen, dass es sich nicht beißt. Dies kommt eben daher, dass Cherry nicht knallrot ist, sondern einen leichten rosa-violett-Einschlag hat. Wie Kirschen eben :)

Da ich das Rouge sonst meistens ohne "Grundlage" trage und es dann noch natürlicher aussieht, habe ich euch auch ein Foto ohne Foundation&Puder, nur mit Cherry gemacht.
Tageslicht
Ich denke, das Bild spricht für sich.

Im Punkto Haltbarkeit habe ich nie etwas schlechtes feststellen können. Abends ist die Farbe immer noch deutlich sichtbar und dort, wo ich sie platziert habe.

Da mein erster Gedanke, als Alverde das Rouge neu vorstellte war, wie das Rouge wohl im Vergleich zu Sleeks "Scandalous" aussehen würde, mache ich ihn doch einfach mal!
rechts Cherry, links Scandalous
links Sleek, rechts Alverde
Das Produkt von Sleek ist eindeutig orange-stichiger. Wenn ich es sehe denke ich nur "Feuer!". Der Name Cherry trifft es beim Alverde Produkt einfach wunderbar, denn es ist nicht so skandalös knallig rot, wie Scandalous.
und da wir ja schon einmal festgestellt haben, dass ein Watte-Pad Vergleich verblüffende Ergebnisse bringt, gibt es wieder einen ^^

Nein, die beiden sind sich definitiv nicht so ähnlich, wie man auf den (aller)ersten Blick vermuten könnte.

Fazit: Ich kann wirklich keinen negativen Punkt am Alverde Mineral Rouge finden und hatte mit dem Auftrag noch nie Probleme. Die Farbe steht glaube ich wirklich jedem Hauttypen! Lediglich der Preis störte mich bei  diesem Produkt, da er für Drogerie-Verhältnisse schon recht hoch ist. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich hier um Naturkosmetik handelt- und das bezahlt man natürlich mit. Momentan ist das Rouge ja auch gesenkt und kostet knapp 4€ glaube ich. Mir bleibt also nichts anderes übrig, als euch eine absolute Kaufempfehlung auszusprechen!
Wenn ihr bisher Angst vorm Auftrag dieser Farbe hattet, konnte ich sie euch mit den Bildern hoffentlich nehmen :)
Ich finde Cherry außerdem deshalb ein "Must Have", da es Rottöne eher selten gibt. Und zur roten Bluse kann man ja schlecht den pinken Blush rausholen ;)

An die 2. Farbe, antique rose, habe ich mich allerdings nicht heran gewagt, weil ich sie ganz schlecht einschätzen kann. Und hinterher festzustellen, dass sie mir nicht steht, war mir das Geld nicht wert.

Wie gefällt euch Cherry? Habt ihr es bereits in eurem Besitz und wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Und wenn nicht: werdet ihr es noch kaufen, bevor es das Sortiment verlässt?
Schreibt mir doch bitte einen Kommentar, auch wenn ihr noch Fragen zum Produkt oder Anmerkungen zur Review habt!

Edit: Im neuen Sortiment werden wieder 2 Mineral Rouge Farben enthalten sein: 10 Romantic Coral und 20 Nordic Berry. Hier könnt ihr einen Blick darauf werfen. Verdammt, auf den Fotos sehen sie genial aus!

Montag, 12. September 2011

[HAUL] aktuelle LEs und neues Sortiment

Halloooo,
am Freitag habe ich mich in die Stadt begeben um nach den neuen LEs Ausschau zu halten- und dabei unverhofft das neue Sortiment von essence und Catrice entdeckt!

Mein Einkauf:
 Ihr seht, ein bunter Querschnitt :)
Aus der Catrice Bohemia LE: Lack C03 Looking Sunkissed; Lidschatten C03 Bring Me Terra Copper!
Aus dem neuen Catrice Sortiment: Lack 660 I'm A Star...
Aus der essence urban Massages LE: Lidschatten-Kreide 03  Nightline
Aus dem neuen essence Sortiment: Lack 64 be optimistic!

Aus der essence NATvenTURista LE wollte ich den orangen/kupferfarbenen Gel Eyeliner - aber der war das einzige Produkt aus der LE, dass es nicht gab -.- Inzwischen hat ihn aber meine Mum für mich besorgt :)

So, wie immer ein paar Detailaufnahmen und ein paar Worte zu den Produkten!

Ich stehe total auf die diesjährigen Herbst-Farben! Senf, Ocker, Backsteinrot- finde ich klasse! Und essence und Catrice haben mit neuem Sortiment und LEs genau ins schwarze getroffen.

 Hat mir am besten von den 4 Lidschatten gefallen. Die Farbe gehört auch zu meinen absoluten Herbst-Favoriten. Enthält goldenen Schimmer- wie glaube ich alle Lidschatten der LE.
Beim Swatchen hat mich übrigens der Highlighter sehr überrascht, da er mit dem goldenen Schimmer echt interessant aussieht!

 Sieht dem Nagellack aus der Bohemia LE verdammt ähnlich. Nur kostet dieser hier 1,25€ und sein großer Bruder von Catrice 2,45€. Er enthält zwar auch nur 5ml statt 10ml, aber wann brauche ich schon mal einen Nagellack auf?
Beim Vergleich im Drogerielicht konnte ich nur feststellen, dass der Bohemia Lack minimal heller ist- zumindest in der Flasche.
ich kann schon mal verraten, dass der essence Lack in einer Schicht deckt!

Außerdem enthält er ganz feine Schimmer Partikel- und zur Farbe muss ich nichts mehr sagen ;)


Die Farbe des Lackes konnte ich mit meiner Kamera leider nicht so recht einfangen. Er ist rot, schimmert aber eher Kirschfarben...und sieht irgendwie bei jedem Licht anders aus XD Enthält ebenfalls feinen Schimmer.
Auch hier gibt es einen ähnlichen Kandidaten bei den neuen essence Lacken, den fand ich aber pinkstichiger.


 Dieser hier ist mir auf dem Nagelrad aufgefallen, dass nun am Catrice Regal hängt. Ein dunkles Grün mit goldenem Schimmer!
Zwischendurch überlegte ich, ob es wohl dem Grün aus der MNY Jungle Chick LE ähnelt, aber der Schimmer faszinierte mich zu sehr und ich kaufte ihn. In der Flasche kommt das Gold kaum zur Geltung, ich hoffe das Nagelrad hat mir nicht zu viel versprochen ^^

Und last but not least: die Kreide. Sie fällt natürlich farblich aus dem Rahmen ;)
Da ich- und auch viele andere- sich die Teile riesig vorgestellt haben, ein Geldstück zum Größenvergleich.
 Gekauft habe ich sie mir wegen dem bunten Glitzer, den diese Farbe enthält! Allerdings war ich zu Hause etwas enttäuscht :( Man sieht diesen nämlich nicht in jedem Licht...
 Noch viel mehr enttäuschte mich aber mein erster Swatch. Der fiel total rauchig aus, nix mit schönem Schimmer. Aber ich muss erst noch mal richtig probieren. Und da es sich im Grunde um einen gebackenen Lidschatten handelt, wird der feuchte Auftrag wohl das beste Ergebnis bringen- und hoffentlich auch den Glitzer :)
Allerdings kann ich jetzt schon mal sagen, dass ich mir nie wieder so eine "Kreide" kaufen werde. Allein nachdem ich die Fotos gemacht hatte sah ich aus wie sau XD Überall an den Fingern, meiner Fotografierunterlage und durch den Arm-Swatch sogar am T-Shirt, hatte ich die blaue Farbe -.-
Da ist ein Lidschatten im Pfännchen wesentlich leichter zu handhaben!

 Ich hoffe wirklich, dass mich das Produkt auf dem Auge doch noch überzeugt.

Nun freue ich mich natürlich noch darauf, meinen Gel Eyeliner in den Händen zu halten :)

Die Lidschatten aus dem neuen Catrice Sortiment habe ich erst mal im Geschäft gelassen, aber beim nächsten Einkauf werden 2 mit Sicherheit dabei sein- reingepatscht habe ich schonmal ;)

Habt ihr die neuen LEs/Sortimente schon entdeckt und etwas gekauft? Wie gefallen euch die Produkte?
Eine schöne Übersicht zur Bohemia LE findet ihr übrigens hier, bei Honey and Milk.