Dienstag, 31. Mai 2011

[TIP] GUHL Gratis Zugabe

Hallo ihr lieben,
heute war ich kurz bei Müller. Endlich dachte ich daran mich in die Guhl-Shampoo Ecke zu begeben, und nicht nur nach Schminke zu schaun :D
Der eigentliche Grund war das Pfirsich-Öl Shampoo. Ich habe gelesen, dass es einen sehr intensiven, lang anhaltenden Duft haben soll. Da ich es immer schade finde, dass meine Shampoos nicht duften, wahr ich neugierig und kaufbereit- vorausgesetzt der Duft gefällt mir :)
So schnupperte ich heute an dem Shampoo und denke, dass ich es später noch kaufen werde. Allerdings ist mein aktuelles Shampoo (Guhl Farbglanz Blond) noch nicht alle und ich bin mir nicht sicher, ob das Pfirsich-Öl Shampoo meinen Haaren gerecht wird...Und dann kam noch folgendes dazwischen:


Zum einen gibt es bei einigen Shampoos ein 75ml Shampoo gratis dazu. Das ist auch der eigentliche Grund für diesen Post ;) Falls ihr welche abgreifen wollt, solltet ihr euch aber beeilen, bei meinem Müller waren nur noch je 2 Packungen pro Sorte da. Ich weiß nicht, wie lange es die Aktion schon gibt.
Bei Müller kosten die Guhl Shampoos 3,95€. Kommt bloß nicht auf die Idee, bei Schlecker zu kaufen, dort sind sie viel teurer.


Ich persönlich finde Guhl Shampoos besser als andere Drogerie Produkte, dafür kosten sie auch ein bisschen mehr. Einige sind auch silikonfrei.
Leider musste ich eben feststellen, dass das nicht für alle gilt :(
Aber von vorn: Meine Augen erspähten das (neue???) "Prachtvoll Lang" Shampoo. Es soll überschüssiges Fett vom Ansatz entfernen und bis in die Spitzen mit Feuchtigkeit versorgen. Klingt genau richtig für mich! :]
Dazu noch die Gratis-Zugabe, da griff ich gleich zu.

Allerdings versäumte ich es in meiner Eile, auf die Inhaltsstoffe zu achten -.-
Eben warf ich einen kurzen Blick darauf und stellte Fest, das Silikone enthalten sind. *gnarf* Eigentlich bin ich vor ca. einem Jahr auf silikonfrei umgestiegen und sehr glücklich damit.
Ein Drama ist es trotzdem nicht, da ich meine Haare immer mit einem anderen Shampoo vorwasche- dieses reinigt äußerst gründlich und befreit auch von Silikonen. Wenn ich das weiter so handhabe, dürfte auch weiter Pflege an die Haare gelangen- hoffe ich.
Am Wochenende werde ich das Shampoo bereits testen, da ich auf ein Festival (Rock im Park) fahre und die 75ml Größe mitnehmen werde!

Welche Erfahrungen habt ihr mit Guhl Shampoos? Mögt ihr sie ebenfalls? Ist so eine Zugabe für euch ein Kaufgrund?
Ich hoffe dass mein kleiner Tip interessant für einige unter euch ist ;)

Montag, 30. Mai 2011

Lippie macht gute Laune :)

Hallo Mädels,
wie war euer Wochenende? Das schöne Wetter mach Lust auf und Mut zu Farbe! Deshalb wollte ich eine weltbewegende Erkenntnis mit eich teilen, die ich vor einigen Wochen erlangt habe ;D

Bisher hat man mich kaum mit Lippenstift auf der Straße bzw in der Uni gesehen. Ich habe es mich ganz einfach nicht getraut im Alltag. Im Herbst habe ich mich schon mit Braun- und Nudetönen angefreundet, die ich gerne getragen habe weil sie einfach nicht zu auffällig sind, wenn sie ins Gesamtbild passen.

Letztens probierte ich dann den Lippie aus der Glööckler LE von Rival de Loop (01 velvet rose) aus.


Eigentlich eine recht knallige Farbe- aber dennoch durchaus tragbar! ich bin froh, ihn mir am Ende doch noch gekauft zu haben :)



Und meine Güte, hatte ich auf einmal gute Laune! Wirklich wahr. Ich bin der festen Überzeugung, dass Lippenstift in tollen Farben- wenn man sich damit wohl fühlt- gute Laune macht!


Mein allerliebster Lippenstift, den ich auch heute wieder ausgeführt habe, ist allerdings 628 Tea Rose von NYX. Ich liebe diesen hellen Koralle Ton, der so alltagstauglich ist! Ich finde die Farbe steht mir gut und passt einfach zu vielen Sachen, die ich momentan gerne trage. Aber dass ich eine kleinen Koralle-Tick entwickelt habe, dürftet ihr ja schon bemerkt haben :D

was meint ihr zu dem Thema? Bekommt ihr auch supi Laune wenn ihr Lippenstift ausführt? Tragt ihr denn oft welchen, und welche Töne am liebsten?
Ich freu mich auf eure Kommentare!

Freitag, 27. Mai 2011

[HAUL] kleiner Einkauf bei Müller

Huhu,
gestern hab ich es endlich mal wieder zu Müller geschafft. Eigentlich wollte ich die Holo-LE ansehen, aber komischer Weise gab es die nicht.
Leider hatte ich auch keine Zeit, um zu Rossmann zu laufen :(

Dafür war aber der "You Rock" Aufsteller wieder aufgefüllt, und auch die Catrice Papagena war vorhanden.
Wie befürchtet konnte ich nicht widerstehen und habe mir die Gold Nuggets gekauft :O
Ich dachte eigentlich, dass sie weit über 4€ kosten, deshalb wollte ich sie nicht kaufen. Doch als mir der Swatch am Tester sooo wundervollen Schimmer zeigte, wollte ich sie haben *-* Tatsächlich haben sie 3,99€ gekostet.
Verwenden werde ich sie wohl für Dekolleté, gaaanz dezent als Highlighter für die Wangen und als Lidschatten.
Übrigens fällt mir ein, dass Bold Gold auf den Wangen einer der Make Up Trends des Jahres ist. Nur ob man sich traut ist hier wohl die Frage.

In der Manhattan "Luxopolis" LE habe ich mich in einen Lidschatten verliebt! Allerdings waren mir 4€ zu fett...ich schaue besser erst mal meine Sammlung durch, ob ich etwas vergleichbares finde ;) Wenn nicht, kaufe ich ihn vllt noch.

Den helleren der beiden essence Lipstains hatte ich beim letzten Einkauf nicht mehr bekommen, deshalb griff ich jetzt zu.

Außerdem kaufte ich mir gleich neue Nagelspitzen für die essence better than gel nails- dieses mal in "02 natural white". Ich bin gespannt, wie die auf den Nägeln wirken. Denn auch sie sind sehr weiß, aber im Vergleich nicht so deckend.

Meine Nägel werden heute übrigens zwei Härtetests unterzogen ^^ Bisher ist noch alles Tip Top!

Danke für 80 (offizielle) Leser!  

Mittwoch, 25. Mai 2011

[Review] essence better than gel nails

Hallo ihr lieben,
ich bin in den letzten Tagen einfach nicht zum bloggen gekommen. Es sind aber einige Posts in der Vorbereitung ;)
Das Outfit of the Week musste in der letzten Woche leider ausfallen, dafür gibt es diese Woche ein Special! Es wird aus einigen Infos zum Thema und 3 Outfits bestehen. Lasst euch überraschen!

Nun aber zum eigentlichen Thema: Fingernägel!
Ich hatte diese Woche soooo Lust auf knallige Farben....aber leider musste aus gegebenen Anlass eine klassische French Manicure her. Den Grund erfahrt ihr dann im OotW-Special ;)
Schließlich ist das aber die optimale Gelegenheit für mich, um endlich die "essense studio nails better than gel nails" auszuprobieren.
Das Starter Kit (hier und hier) habe ich mir bereits Ende Februar gekauft.

Ohne groß drum herum zu reden, hier erst mal das Ergebnis:


Was soll ich sagen? I love!

Das habe ich alles benutzt:

Und so hab ich es gemacht:
1. Nägel vorbereiten: Wie gewohnt feilen, Nagelhaut zurück schieben, mit Seife waschen um sie von Fett zu befreien. Anschließend mit der hellen Seite der Studio Nails Feile sanft die Nageloberfläche feilen, um sie weiter zu säubern. Es wird zwar nicht empfohlen, ich habe meine Hände anschließend trotzdem nochmal gewaschen um den Feilstaub zu entfernen.

2. Passende Nagelspitzen heraus suchen. Ob die Spitzen passen, könnt ihr besonders gut an den Seiten sehen- steht die Spitze über oder ist sie zu kurz?
Ich hatte anfangs das Gefühl, dass meine Nägel nicht mit den essence Spitzen vereinbar sind, habe letztendlich aber doch für alle Nägel das passende gefunden :) Besonders kniffelig waren Daumen und Zeigefinger.
Folgende Nummern habe ich verwendet, vllt hilft euch das ja: 3 8 7 5 9

3. Kleber auf die Spitze geben und am Nagel anbringen. Kurz antrocknen lassen, erst die Mitte dann die Seiten gut andrücken.
Mit allen Fingern durchführen. (Ich mache eine Hand nach der anderen)
Ihr solltet darauf achten, dass euer natürliches Nagelweiß nicht unterhalb der Spitzen hervorschaut!

Wenn euer Nagel länger ist, als die Spitzen macht das überhaupt nichts- kann hinterher alles noch abgefeilt werden.

4. wenn die Spitzen fest sind, den "Nippel" abknicken. Nägel/Spitzen in Form feilen. Dazu benutzt ihr die dunkle Seite der Feile. Um einen glatten Abschluss zu erhalten, empfehle ich anschließend die helle Seite zu benutzen (NICHT auf den Spitzen/dem Nagel!).

5. Nun könnt ihr die 2. Hand bekleben und feilen. Anschließend den Staub wieder entfernen. Ich habe dieses mal ein Wattepad benutzt.
Nun kommt der Lack: Zuerst eine Schicht Base Coat.
Wenn ihr noch Verzierungen vornehmen wollt- sei es Stamping, Tip Painter, Nagelsticker- ist jetzt der richtige Moment.
Nachdem der Base Coat trocken ist, folgt der Top Coat. Davon sollen 2 Schichten aufgetragen werden.

Beim Auftrag beider Lacke solltet ist auf folgendes Achten:
- Der Übergang vom Naturnagel zur künstlichen Spitze sollte so glatt wie möglich werden. Besonders bei der ersten Schicht sollte also mehr Lack auf dem eigenen Nagel landen.
- Achtet besonders auf die äußeren Ränder der Spitzen: an den Seiten sind die aufgeklebten Spitzen besonders anfällig. Deshalb sollte da etwas mehr Lack landen ;)
- Die Lacke sind sehr flüssig, deshalb laufen sie recht schnell in die Nagelränder/über die Nagelhaut. Da ich so etwas normaler weiße erst später entferne, habe ich jetzt einen unschönen Abschluss. Beim nächsten mal werde ich an dieser Stelle also mehr aufpassen und gegebenenfalls mit einem Wattestäbchen abtupfen.

Übrigens: es ist der HAMMER wie schnell die Lacke vollkommen durchtrocknen *-* Echt geil :D

Der erste Versuch, eine Nagelspitze anzubringen, ging leider erst mal daneben :D  Das lag daran, dass ich beim andrücken mit dem anderen Finger an den Kleber gekommen bin und damit an der Nagelspitze festklebte- so verschob sich die Spitze auf dem Nagel und trocknete schief an.... hmm und nun?
Also musste ich gleich den "Remover" auspacken und die Spitze wieder entfernen. Übrigens lösen sich diese dabei auf, es gibt also keine Chance auf Wiederverwendung!

Da ich zuvor sowieso schon Probleme hatte, eine passende Spitze für meinen Zeigefinger zu finden, musste ich eine nehmen die eigentlich zu groß(6) war. Aber das macht überhaupt nichts aus, da man nach dem Befestigen alles wunderbar zurechtfeilen und anpassen kann- auch an den Seiten.
Im Direktvergleich gefällt mir der "misslungene" Zeigefinger sogar besser als der mit passender Spitze :)


Und hier noch mal im Überblick:
Pro:
  • tolles Ergebnis, "sauberes" French auch für nicht-Nagelkünstler
  • Lacke lassen sich gut und schnell auftragen, da sie keine zu feste Konsistenz haben
  • Kleber und Lacke trocknen sehr schnell
  • zusätzliches Verzieren möglich
  • Lack-Schicht fühlt sich wie Gel an, hochglänzendes Ergebnis
  • verschiedene Farben der Nagelspitzen verfügbar
  • Nagelspitzen sind schon flexibel und lassen sich dadurch gut an den Nagel anpassen
  • Spitzen lassen sich mit der zugehörigen Feile sehr gut und schnell in Form bringen. 
  • 9 Größen der Spitzen enthalten- und damit auch Ersatz, falls ein Nagel misslingt 
Kontra:
  • Nagelspitzen sind recht teuer (über 2€)
  • es kommt schnell zu Bläschenbildung (lässt sich aber vermeiden)
  • bei mir: unschöner Abschluss zur Nagelhaut hin
  • kein "milchiger" French Lack- könnte noch ergänzt werden, um einen natürlicheren Look zu bekommen
Da ich die Maniküre erst gestern gemacht habe, kann ich noch nichts zur Haltbarkeit sagen.
Als ich die Nagelspitzen das erste mal sah, dachte ich auch, sie wären nur für seeehr kurze Nägel- letztendlich waren sie perfekt für meine aktuelle Länge, normaler weise trage ich sie sogar kürzer!
Trotzdem gibt es viele, die auf längere Nagelspitzen warten.



Ich bin wirklich begeistert vom Ergebnis und gespannt, wie lange es hält!

Habt ihr die "better than gel nails" auch schon probiert? Wie findet ihr sie?

Mittwoch, 18. Mai 2011

[OotW] Bring me some flowers

Hallo Mädels,
natürlich möchte ich euch noch das "Outfit of the Week" von letzter Woche zeigen :)
Am Montag beglückte uns die Sonne, ich hoffe das tut sie ab heute auch wieder ^^

Ich konnte mich den ganzen Tag nicht entscheiden, ob diese Sandalen oder meine weißen Pumps besser passen :o) Schließlich trug ich aber die Sandalen, da sie einfach bequemer waren ^^

 Top/Minikleid: Tally Weijl; Jeans: Tally Weijl; Sandalen: Ragazzo.

Zu Hause hab ich die Hose einfach weg gelassen, weil es so warm war XD

ich wünsche euch einen wundervollen Tag, die Hälfte der Woche ist geschafft ;)

Dienstag, 17. Mai 2011

[Tip] American Joghurt- Yummiiie!

Huhu,
heute gibt es eine kleine Nascherei von mir ;)
Diese Woche gibt es bei Netto (im Angebots-Kühlregal) American Joghurt in 4 Sorten. Und da sie alle so außergewöhnlich und verlockend sind, habe ich gleich alle mitgenommen :D
Normaler weise esse/kaufe ich NIE Joghurt- wenn ich da zuschlage, will das schon was heißen! Dafür bin ich aber eine ausgesprochene Naschkatze. Ihr auch?


es gibt:
  • Butterscotch-Toffee
  • Popcorn-Karamell
  • Heidelbeer-Muffin
  • Apfelkuchen
Sie kosten je 0,39€.
Zwei davon habe ich auch schon verspeist und kann sie sehr empfehlen ^^
Butterscotch Toffee schmeckt nach Karamell-Bonbons. Es sind auch Toffee-Splitter enthalten.
Heidelbeer Muffin sieht aus wie ein normaler Heidelbeer Joghurt, duftet aber wunderbar nach frischem Teig *-* Es sind auch ein Paar Krümel enthalten ;) Keine Angst, die sind nicht eklig matschig, da sie wirklich klein sind.

Ich bin echt begeistert von den beiden Sorten und hoffe, dass die anderen auch so lecker schmecken! Eine schöne Abwechslung und absolut nicht langweilig....

Und, Appetit?

Montag, 16. Mai 2011

Project Make Up- Good Girl Gone Bad

Hey Mädels,
zum ersten mal habe ich bei Project Make Up teilgenommen! *freu*
Das Motto lautete diesmal "Good Girl Gone Bad"- hier könnt ihr alle eingereichten Beiträge ansehen.

Es gab in den vergangenen Monaten soo viele schöne Motti, vor allem als ich Prüfungen hatte und somit nicht teilnehmen konnte :(
Aber jetzt habe ich es ja endlich geschafft. Meinen Look möchte ich euch hier ausführlich vorstellen!

Ich habe soooo extrem viele (155) Bilder gemacht, und trotzdem bin ich mit keinem vollkommen zufrieden. Mir fällt es extrem schwer, ein Foto auszuwählen. Deshalb kommt jetzt eine Bilderflut!

Das Pink soll das "Good Girl" symbolisieren- nach außen hin wird es überschattet von dunklen Tönen, die das "Bad Girl" zeigen.
So hat sich nicht nur das freundliche Girlie-AMU, sondern auch die Lippen verwandelt.


Verwendet habe ich folgende Produkte:
Gesicht:
  • Face Base, Concealer, Foundation, Puder- meine Routine, nichts besonderes
  • Blush: MNY liquid blush 111A
Augen:
  • p2 Base
  • NYX Jumbo Pencil in Milk
  • essence Jumbo Stift aus der metallics LE (schwarz, außen)
  • Lionesse Lidschattenpalette (helles rosa, Innenwinkel)
  • Sleek Sparkle Palette (Cranberry-Lidmitte, Noir-äußeres V, Illusion-außen)
  • essence Glitter Eyeliner (innen bis zur Lidmitte)
  • Kajal in schwarz (Wasserlinie, nur im Außenwinkel)
Lippen:
  • Rival de Loop Lippenstift "01 Velvet Rose" aus der Glööckler LE
  • Cosmetica Fanatica Lippenstift A74 (Lippenmitte)
Gar nicht mal so viel, für einen so auffälligen Look. Dafür durfte endlich meine Sparkle Palette mal richtig ran :)

Sooo, das wars an ausgewählten Bildern!
Wie findet ihr den Look und die Umsetzung des Mottos?

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung!

Update

Hallo meine lieben,
letzte Woche war es ziemlich ruhig auf meinem Blog, ich möchte nur schnell erzählen woran das lag :)
Wir ihr vielleicht mitbekommen habt, funktionierte Blogger Donnerstag und Freitag nicht. Das Waren dummerweise die beiden Tage, an denen ich Zeit zum bloggen eingeplant hatte- auch für das Wochenende wollte ich vorbloggen.
Tja, da wurde mir wohl ein Strich durch die Rechnung gemacht :(

Diese Woche wird wohl recht stressig, mal sehen wie viel Zeit ich für den Blog finden werde.

Ich hasse, wenn ich zig Ideen habe und 20 Beiträge auf einmal posten könnte- es dann aber nicht klappt, weil mir einfach die Zeit fehlt (oder die Technik nicht mitspielt).

Das wollte ich nur schnell loswerden, bevor ich mich an den nächsten Beitrag mache :)
Hoffe ihr hattet einen guten Wochenstart!

XO

Mittwoch, 11. Mai 2011

na klasse -.-

da freut man sich doch zur abendlichen Stunde:


mein Mitbewohner hat seine Club Mate im Gefrierfach vergessen ´:O

und wem gehören die ganzen eingesauten Sachen? Mir natürlich!
Herzlichen Dank auch.

Das wird ein Spaß, wenn ich mein Eis essen will. Oder die kaum noch identifizierbaren  Brötchen.

Ich geh jetzt ins Bett- Habt eine gute Nacht!

[Post] Mein erstes Mal...

...Post von dm :)
Am Donnerstag sagte mir meine Mum am Telefon, dass ich ein Päckchen von dm bekommen habe- natürlich war ich gespannt wie ein Flitzebogen und konnte es nicht erwarten, am Samstag nach Hause zu kommen ;)

Und das durfte ich auspacken:
Drei Produkte aus der sun city LE von p2.

Ich hatte gar nicht damit gerechnet, Testprodukte von dm zu erhalten- so war es eine tolle Überraschung, über die ich mich sehr freue.

Zuvor hatte ich bereits selbst Produkte aus der LE gekauft. So kann ich euch jetzt zu 5 Produkten von p2 sun city eine Review schreiben!
Diese kommt dann in einem Sammel-Post, wenn ich alle Produkte auf Herz und Nieren geprüft habe ;)

Und da es jetzt an der Zeit ist, möchte ich hier gleich mal über meine Einstellung zu Testprodukten für Blogger schreiben. Dies ist schließlich ein sehr umstrittenes Thema.
Ich finde es prinzipiell eine gute Sache, wenn Blogger und Youtuber diese Möglichkeit bekommen- schließlich haben wir ein recht teures Hobby und möchten euch so viele Tips und Em/Entpfehlungen geben, wie es uns möglich ist. Dahinter steckt sehr viel mehr Arbeit, als man es von außen erahnen kann.
Mir ist eines aber extrem wichtig: Transparenz und Ehrlichkeit!
So muss meiner Meinung ersichtlich sein, wenn Sponsoring vorliegt.
Und es darf keine Beeinflussung der Meinung entstehen.
Vorgegebene Texte sind fehl am Platz.
Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, sehe ich nichts verwerfliches an Testprodukten. Natürlich profitieren davon Blogger, ihre Leser und auch die Firmen.

Ich denke ihr als meine Leser kennt mich inzwischen gut genug und wisst, dass ich immer ehrlich schreibe. Vermutlich bin ich bei Testprodukten sogar noch kritischer, als bei selbst gekauften- schließlich gab es einen Grund, warum ich die Sachen nicht gekauft habe.

Wie steht ihr zu dem Thema? Seid ihr die immer wieder aufkommenden Diskussionen leid?
und freut ihr euch schon auf die Review zu den Sun City Produkten?

An dieser Stelle möchte ich mich schon einmal bei dm für die Kosten- und Bedingungslose Bereitstellung der Produkte bedanken.

Montag, 9. Mai 2011

[OotW] endlich wieder ein Kleid

Hallo Mädels,
juhuuu das schöne Wetter ist zurück!
Deshalb nutzte ich die Chance und zog am Samstag, zum Geburtstag meiner Tante, ein Kleid an. :)

Das Kleid habe ich mir letztes Jahr (oder so?) bei Takko gekauft. Die Schuhe sind von C&A.

Eigentlich gehören sie meiner Mum, aber für das Kleid leihe ich sie mir immer aus :) (Sie hat ihre Schuhe bisher noch nicht angehabt :D )
Und sie passen wie angegossen.

Im Gesicht konnte es mal wieder nicht genug "Glowen"....mein geliebter Sleek Rose Gold Blush hat wieder hervorragende Arbeit geleistet. Der Lippenstift ist von NYX (529 Thalia).

Gestern haben wir wieder in der Sonne gelegen und gegrillt.
Wie habt ihr das Wochenende verbracht? Ich hoffe ihr genießt das Wetter und habt euch keinen Sonnenbrand geholt!

Samstag, 7. Mai 2011

[Review] Duo-Chrome Nagellack von Cosmetica Fanatica

Hallo meine lieben,
heute möchte ich euch das erste Produkt von Cosmetica Fanatica vorstellen: einen Lack.
Im Geschäft sah ich ihm zum Glück an, dass er etwas besonderes ist :) Sonst hätte ich ihn wohl nicht gekauft, weil ich rote Lacke eher nicht trage und trotzdem genug davon hab...

Der Lack kommt aus der Serie der "Quick dry nailpolishes" und wird als "60 Sekunden Lack betitelt".
Er kostet 1,50€ und ich habe ihn bei McPfennig gekauft.

In der Flasche ist bereits zu erkennen, dass der Lack von Rot zu Orange changiert, er ist dabei kupferstichig.
Ich war mir eben nicht sicher, ob der Lack so meine Farbe ist...
...aber zum Glück sieht er aufgetragen noch viiiiieeeel besser aus, als in der Flasche :)
Tatsächlich changiert er nämlich von Himbeer über Orange zu Rot und fällt somit wieder in mein Beuteschema :) Bei sehr hellem Licht sieht der Himbeer-Ton sogar fast Pink aus ♥

Ihr merkt schon, ich bin begeistert.

Hier ein paar Fotos:





Ja, es braucht einfach viele Bilder, für so einen Lack :) Ich hoffe die unterschiedlichen Facetten sind gut erkennbar.

Zum Auftrag:
Mit dem Pinsel kann man sehr gut arbeiten. Es fällt nicht schwer, einen sauberen Abschluss zu schaffen. Leider wird der Lack ein bisschen streifig, aber ich kenne keinen Lack mit metallischem oder Chrome Finish, bei dem das nicht so ist. Die Streifen sind aber nur sehr geringfügig und stören nicht. Auch hier sind die Fotos ja aussagekräftig :)
Toll ist die Deckkraft des Lackes! Ich trage nur eine Schicht. Die Nagelspitzen blitzen nicht mehr durch. Wer es ganz perfekt will, kann natürlich 2 Schichten lackieren, aber das würde ich bei diesem Lack nicht unbedingt empfehlen. Und damit wären wir bei der Trockenzeit:
Der Lack macht den Eindruck, sehr schnell zu trocknen. Allerdings tut er das nur oberflächlich. Deshalb habe ich mir beim "antesten" auch 2 Macken verpasst :~/
Somit bekommt er den Punkt als "60 Sekunden Lack" nicht. Trotzdem ist die Trockenzeit vollkommen akzeptabel.
An 2 Fingern habe ich es mit einer 2. Schicht probiert, diese hat aber wesentlich länger zum trocknen gebraucht. Deshalb würde ich den Lack lieber mit einer sorgfältigen Schicht lackieren.

Die Haltbarkeit:
Ich trage den Lack ohne Top Coat. Auf den Fotos kann man sehr gut die Tip Ware erkennen- ich habe sie nach einem Tag gemacht. Allerdings habe ich vorher auch Haare gewaschen, da ist das normal.
Inzwischen hat sich die Tip Ware noch etwas weiter fortgesetzt- abgesplittert ist aber nichts!
Die Haltbarkeit ist also nicht überragend, aber zufriedenstellend. Wenn man den Lack länger tragen möchte, würde ich unbedingt Top Coat empfehlen.

Hier zeigt er sein tiefes Rot :)
und hier seine helle Facette :)

Fazit: Ich liebe den Lack und wurde positiv überrascht. Durch seine Facetten-Vielfalt ist für jeden etwas dabei, das finde ich toll. Mit der Qualität bin ich vollkommen zufrieden. Der Lack zickt nicht herum und splittert nicht, Tip Ware lässt sich mit Top Coat vermeiden.
Kaufempfehlung!

Freitag, 6. Mai 2011

Muttitag!?! Please Help!

Mädels,
ich brauche eure Hilfe! Am Sonntag ist Muttertag und ich überlege schon lange, womit ich meiner Mum denn eine Freude machen könnte.


Was schenkt ihr eurer Mama? Habt ihr noch einen Last-Minute Tip für mich?

Eigentlich wollte ich backen, aber das fällt aus. Wir gehen morgen nämlich zu einem Geburtstag und werden wieder Unmengen an Kuchen mit nach Hause nehmen.

Was sie noch so an kosmetischen Wünschen hatte, habe ich ihr schon zu Ostern geschenkt.

Und diese Geschenksets, Badezusätze usw. sind sinnlos, weil sie schon Unmengen davon hat- und nicht benutzt.

Wenn mir nichts besseres Einfällt, wird es wohl wieder auf einen Gutschein für ein Nageldesign von mir heraus laufen. Das kennt sie zwar auch schon, darüber hat sie sich aber immer gefreut. 
Das ist aber wirklich nur meine Notlösung! 
Und selbst wenn ich darauf zurück greifen muss- wie kann ich das niedlich verpacken? Ich mag ihr nicht einfach nur nen Zettel in die Hand drücken -.-

Also bitte bitte helft mir!
Danke euch ihr lieben :) 
 

Donnerstag, 5. Mai 2011

[gesichtet/HAUL] aktuelle LEs und neue Beauty Marke "Cosmetica Fanatica"

Hey ho,
ich war heute endlich mal in der Stadt unterwegs um die aktuellen LEs abzuchecken. Außerdem wollte ich unbedingt zu McPfennig, da ich bei MilchSchoki gelesen habe, dass es dort neue dekorative Kosmetik gibt.

Zuerst einmal mein Einkauf:

Aber der Reihe nach :)
Den ersten Stopp machte ich bei Müller.
So viel mein erster Blick in Richtung Nivea Theke (aus der ich übrigens noch nie etwas gekauft habe)- und sie stand tatsächlich immer noch. Keine neue Marke, von der ich auf anderen Blogs gelesen habe, zu sehen. Aber immerhin endlich 25% auf alles. Das heißt da tut sich endlich was!
Nun konnte ich mich also den LEs zuwenden:

essence "You Rock!" LE. Davon wollte ich den hellen Lipstain. Wie man sieht, war der aber schon ausverkauft :(
Irgendjemand hat dort eine Manhattan-Buffalo Palette dazwischen geschmuggelt XD. Da fällt mir ein, die habe ich gar nicht fotografiert. Da hat aber auch schon einiges gefehlt.

Frisch aufgebaut war gerade die essence Bondi Beach Kollektion.
Auch davon wollte ich nur ein Produkt, den blauen Gel Eyeliner.
Ich hatte euch hier von meinem eingetrockneten, blauen Gel Eyeliner von Alverde berichtet. Ich hoffte auf einen farblichen Ersatz. Hat leider nicht geklappt ;(  *schluchz*
Ausprobiert habe ich den essence Liner noch nicht, aber eines find ich geil: er riecht total nach Joghurt!
:D

Einen weiteren Wunsch hatte ich bei Manhattan:
Aus der Freaky Friday LE wollte ich den Orangen Nagellack. Auf Blogs habe ich diese Knallfarbe entdeckt und beschlossen: die muss ich haben. Danke fürs Anfixen Mädels...

Fuchs wie ich bin, kaufte ich den Lack aber nicht bei Müller. Stattdessen ging ich zu Rossmann um zu schauen, ob da zufällig gerade 25% sind- und siehe da, Glück gehabt. Und zwar doppelt: hier war die ganze LE schon gesenkt. Die Lacke sollten nur noch 1,40€ kosten. Dann noch die Prozente, so bezahlte ich 1,05€ für meinen Manhattan Lack :) So gefällt mir das.

Die essence LEs gab es dort leider noch nicht, also bekam ich meinen Lipstain auch hier nicht.
Von der aktuellen Rival de Loop LE war noch nichts zu sehen. Dafür stand aber nach wie vor eine volle (also wieder aufgefüllte) Glööckler LE rum. Na klasse. Nachdem ich allen schwärmenden Blog Berichten zum Trotz mehrere Monate und viele Rossmann Besuche widerstanden hatte, musste ich ihn heute doch kaufen: den Lippenstift in 01 Velvet Rose. *-*
Er kostet inzwischen noch 1,79€.

Übrigens: Die Blossoms etc... LE steht noch gut gefüllt in meinem Müller und etwas geplündert in meinem Rossmann (bezüglich meines letzten Posts).

Und nun zum aufregenden Teil: Mein Besuch bei McPfennig.
Wir sagen Adé Onix Cosmetic und Hallo "Cosmetica Fanatica"!

Oohooo da staunten meine Augen nicht schlecht! Sehr viel Auswahl an Neuware, die nicht aussieht, als stünde sie schon 5 Jahre im Regal. Und noch besser: ganz tolle Farben.

Als erstes lächelten mich die krassen Neon-farbenen Lacke an. Wie krass! Leider musste ich feststellen, dass diese nur für künstliche Nägel geeignet sind :(
Ich hab trotzdem hin und her überlegt, einen mitzunehmen, konnte mich aber zusammen reisen. Vorerst. Ich will aber lieber nicht wissen, wie viele Leute diesen Hinweis nicht lesen! (Zumal er vorn auf englisch steht und hinten vom Preisschild verdeckt wird).

Aber auch bei den normalen Lacken gibt es eine tolle Auswahl. Verschiedene Finishes, viele mit Glitzer oder Chrome Finish. Auch hier musste ich mich stark zurück halten. Nicht widerstehen konnte ich einem blauen Glitzerlack und einem rötlichen Duo-Chrome (!!!).
Die Lacke kosten je 1,50€.
Auch die Auswahl an Lippenstiften ist riiiieeßig. Von Braun- und Nudetönen, über Pink bis zu Rot ist alles zu haben. Und der Preis ist der Hammer: 0,99€ pro Lippie *-*
Hier durfte Nr A74 mit, ein pinker Ton.
Zwischen den Lidschatten Duos verstecken sich auch einige Blushes- in recht außergewöhnlichen Farben. Augen auf Mädels!
Da ich noch auf der Suche nach einem Peachigen Rouge bin, durfte ein oranges Duo mit. Vom ersten Swatch bin ich schon mal hin und weg. Der Schimmer ist grandios. *-* Und die Pigmentierung erinnert an einen Lidschatten. Mal sehen, wie er sich im Gesicht auftragen lässt.

Es gibt auch noch einige Produktgruppen, aus denen ich nichts mitgenommen habe.
Ganz unten befinden sich eine große Menge Mascaras. Auch die bunten! Und ja, da ist tatsächlich ein leuchtendes grün dabei. Ich habe aber nicht aufgeschraubt.
Rechts unten seht ihr Foundation für 2,50€.
Die hellste Nuance sieht recht viel versprechend aus. Aber testen werde ich sie später irgendwann. Momentan bin ich mit meiner Foundation zufrieden und habe im Sommer sowieso einen anderen Bedarf.

Ganz oben befinden sich zahlreiche Lidschattenstifte, Kajal und Lipliner.
Ob die Jumbo Stifte vllt eine günstige alternative zu NYX darstellen können? Weiß habe ich allerdings nicht gefunden (nur Kajal), aber die vorhandenen Farben sind sehr hübsch.

Pflegende Lacke, Base Coat und Nagellackentferner (mit Aceton laut Katalog auch Acetonfrei, bei mir im Laden aber nicht) sind auch im Sortiment.

Neben den Regal steht noch ein Drehkreuz mit Nagelsachen: künstliche Nägel und Nagelsticker.
Die Aufkleber  finde ich mit 1,25€ aber etwas zu teuer. Neben den üblichen Blümchen, Mustern und Glitzersteinchen habe ich etwas ganz besonders süßes entdeckt:
Die sind so süß *-* Ich konnte mich gar nicht entscheiden... Die Frösche mussten unbedingt mit (lange Geschichte), obwohl das gar nicht die schönsten sind.
Die (Raub-)Kätzchen sind nicht so mein Stil, aber allgemein sehr witzig- ich denke die werden vielen gefallen.
Aber die Schäfchen, Pandas und Hasis sind so der Hammer!
Trotzdem habe ich mich dann nur noch für die Pandas entschieden. Nachkaufen kann ich ja immer noch...aber ich kenn mich: ich habe so viele Nagelsticker und benutze nie welche -.-

Die einzelnen Produkte werde ich mit der Zeit natürlich noch vorstellen.
Wie ist euer erster Eindruck von "Cosmetica Fanatica"? Den Namen finde ich ja sehr treffend ^^

Übrigens stehen in dem Regal wieder neue Lionesse Lidschattenpaletten. Meine -im Vergleich große- hatte ich euch hier schon vorgestellt.
 Dieses mal kosten sie glaube ich 3,99€. Die 1,99€ von damals sind zwar unschlagbar, aber 4€ sind immer noch sehr günstig.

Oh man, da habe ich ja wieder schön Geld gelassen. Auch wenn alles schön günstig war, es hat sich ganz schön zusammen geläppert :(
Trotzdem bin ich erst mal zufrieden mit meinem Einkauf- meine Detaillierte Meinung wird folgen ;)

Was habt ihr so bei den aktuellen LEs gekauft? Und kennt ihr "Cosmetica Fanatica" schon?

Edit: hab gerade mal gegooglet. Die Firma gibt es seit 1990. Hier gehts zur Website: http://www.cosmetica-fanatica.de/dstart.htmDort findet ihr auch alle Läden, in denen Cosmetica Fanatica erhältlich ist UND einen Katalo mit allen Produkten. Schaut mal rein, wenn euch das Sortiment interessiert.