Mittwoch, 27. Oktober 2010

[Bilder u Swatches] essence Metallics LE und Schmuck

Hier seht ihr den Komplett gefüllten, unberührten Aufsteller der Metallics LE.
Tester sind nur von einem einzigen Produkt vorhanden, nämlich den Lippenstiften. Das finde ich äußerst schade, denn die Qualität der Lidschatten hätte mich schon interessiert.
Die Nagelacke sind allesamt hübsch, doch ich besitze schon ähnliche Farben. Nur die "04 Nothing else metals" durfte dank des seltsamen Grünstichs mit. Ausprobiert habe ich ihn bisher nicht.
Ich finde das Streifenmuster, das man mit dem Magneten erzeugen kann eigentlich recht cool. Aber sind 1,45€ für einen Magneten nicht etwas zu viel verlangt? Ich werde am Wochenende mal ausprobieren, welche Ergebnisse ich mit einem normalen Magneten erreichen kann, dann entscheide ich ob ich doch noch nachkaufe.

So, ich konnte mich nun doch nicht mehr zusammenreißen, nachdem ich Magneten in der Wohnung gefunden habe musste ich den Lack ausprobieren ^^
Ich hätte vermutet dass irgend ein anderes Muster entsteht, wenn ich einen normalen Magneten nehme. Aber nein: auch ich habe ein Streifenmuster! *freu*
Also jetzt bin ich sau froh, den teuren essence Magneten nicht gekauft zu haben. Hier die Fotos: (ja, ich habe die Bilder sofort gemacht, dementsprechend sind die Nagelränder noch nicht sauber)
dieses Bild ist farbecht


 Einmal schräge Streifen, einmal gerade. Beim 2. Habe ich eine Macke drin, weil mir der Lack an den Magneten geflogen ist XD
Hach da freut man sich wie ein kleines Kind, bei so viel Zauberei ;)
Übrigens trage ich meinen grünen MNY Lack noch drunter und man sieht nichts mehr davon. Die essence Lacke decken in einer Schicht!
Allerdings werden sie ziemlich streifig, wie viele metallische Lacke.
Ich mag den Silberton, denn es ist nicht dieses typische "Bling bling" Silber, sondern etwas düster metallisch.

Der Pinsel für die Gel-Eyeliner kostet nur 95cent. Zuerst dachte ich, sie wären anders geschnitten als die, die bei der Denim Wanted dabei waren. Aber ich hatte nur ein besonders spitz zulaufendes Exemplar erwischt. Ich bin der Meinung, sie sind gleich gearbeitet. Die Haare der Pinsel fühlen sich irgendwie samtig an, also angenehm weich und geschmeidig. Deshalb gleiten sie ziemlich gut am Lid. Trotzdem sind sie sehr fest gebunden und haben einen guten Widerstand. Ich finde man kann gut damit arbeiten. Bei den neuen Pinseln ist der Stiel um einiges länger.
Das Body Spray habe ich nicht weiter betrachtet.

Hier die Lippenstift-Swatches:
Nach den Pressebildern habe ich furchtbar glitzernde, abgespacete Lippies erwartet, die man nur zum Fasching tragen kann. Aber jetzt wurde ich positiv überrascht, denn die Farben sind recht Sheer und nicht zu aufdringlich. Den dunklen (schwarzen) finde ich eher komisch, kann ich mir nicht hübsch auf den Lippen vorstellen. Die anderen könnten als Topping auf anderen Lippies ganz gut aussehen.

So, nun zu meinen Favoriten der LE: Die Jumbo Eye Pencils.
Darauf habe ich mich am meisten gefreut, denn meine beiden Jumbos aus der "Into the Wild" LE (in Gold und Braun) verwende ich sehr gerne, vor allem als farbige Base. Dadurch wird der Lidschatten richtig toll intensiviert. Mitgenommen habe ich heute Silber (nothing else metals) und Schwarz (metal battle).




1. Aufnahme im direkten Tageslicht, 2. Aufnahme ohne direkte Lichteinstrahlung, 3. im Schatten, 4. mit Blitzlicht.

Die Stifte sind recht cremig. Deshalb sollte man wohl besser eine Base darunter tragen, damit sie nicht in die Lidfalte rutschen. Aber ich liebe sie jetzt schon ♥

Und nun zum Schmuck. Die Verkäuferin hat heute 45 Minuten benötigt um den Aufsteller zu behängen :D Ich musste aber warten bis sie fertig war, sonst hätte ich ja keine Fotos machen können ^^
Zuerst mal Fotos vom Aufsteller. Es gibt drehbare Ständer, die auf einer "Platte" Aufgebracht ist. Diese hat ungefähr die Größe der LEs, die nicht im Regal platziert werden.



Die Schmuckstücke sind in 4 Preiskategorien unterteilt. Die Kategorie steht immer auf dem Etikett. Ich habe aber nur ein paar Armreifen gefunden, die zu Kategorie 1 zählen. Die meisten Sachen die mir gefallen sind Kategorie 3 oder 4. Den Preis kann man dann hier ablesen:

Ein paar meiner Favoriten habe ich mal extra fotografiert:





Mir ist aufgefallen, dass die Armbänder/-reifen alle sehr eng gearbeitet sind. Also nur was für zarte Arme! Ich habe zwar alle dran bekommen und fand es auch recht angenehm dass nicht alles rumschlabbert, aber das anlegen und abnehmen  wird dadurch erschwert. Außerdem habe ich Bedenken, dass sie allen passen. Um ehrlich zu sein verstehe ich essence da nicht, schließlich ist das ja kein Kinder-, sonder zumindest Jugendschmuck. Wenigstens sind die Teile alle so ettikettiert, dass man sie anprobieren kann.
Die Ketten kann man jedoch recht schlecht einschätzen, da man die Länge nicht richtig sieht.

Von der Verarbeitung her sind mir keine Mängel aufgefallen, ich schätze die Sachen qualitativ wie anderen Modeschmuck auch ein.


So, ich hoffe die Bilder vermitteln euch einen Eindruck von der LE.
Wie gefällt sie euch? Habt ihr schon etwas gekauft, vllt. sogar die Lidschatten?

Kommentare:

  1. Bei meinem dm waren leider keine Schmuckständer zu finden =/
    So eine große, schöne Auswahl, schade.

    AntwortenLöschen
  2. Uh, der Lack enttäuscht ja wirklich. Sieht ein bisschen aus wie angekokelt.

    AntwortenLöschen